Tschechien

Gehen Sie auf eine unvergessliche Gruppenreise nach Tschechien und entdecken Sie die Schönheit Böhmens. Gemeinsam mit gleichgesinnten Reisebegeisterten flanieren Sie durch die “Goldene Stadt” Prag, erkunden majestätische Kurbäder oder lassen sich von der malerischen Landschaft begeistern.

Highlights einer Gruppenreise nach Tschechien

Kurbäder
Besuchen Sie die berühmten Kurbäder Franzensbad, Marienbad und Karlsbad und kosten Sie von dem erfrischenden Wasser der Heilquellen. Seit Jahrhunderten sind sie Anlaufpunkt für Kaiser, Dichter und Denker. Auch die Natur Böhmens hat zahlreiche Highlights zu bieten.

Riesengebirge
​​​​​​Streifen Sie auf den Spuren von Rübezahl durch das Riesengebirge oder entdecken Sie urige Sandsteinformationen und gewaltige Fels-Labyrinthe im UNESCO-Geopark "Böhmisches Paradies". Noch bizarrer wird es in der Felsenstadt Adersbach, wo gewaltige Türme aus Sandstein kreative Namen wie "Zuckerhut" oder "Elefantenplatz" tragen.

Die “Goldene Stadt” Prag
​​​​​​Kulturliebhaber kommen in der Hauptstadt Prag auf ihre Kosten. Flanieren Sie die Karlsbrücke entlang und bestaunen Sie die Präzision der Astronomischen Uhr am gotischen Rathaus.

Benötigte Unterlagen für eine Gruppenreise nach Tschechien

Auf Ihrer Gruppenreise nach Tschechien sollten Sie Folgendes mitführen:

• Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass 
• Ihre trendtours-Reiseunterlagen
• Ihre europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) (im Normalfall auf der Rückseite Ihrer Krankenkarte aufgedruckt)
• Ggf. Ihre (Reise-)Medikamente in ausreichender Menge

Tipp: Wenn Sie rezeptpflichtige Medikamente einnehmen, sollten Sie sich von Ihrem Arzt ein mehrsprachiges Attest hierfür ausstellen lassen und dieses auf Ihrer Reise mitführen.

Über eventuelle Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

Wetter und Zeitzone

Zeit
In Tschechien gilt sowohl im Sommer als auch im Winter die gleiche Zeit wie in Deutschland. Sie müssen Ihre Uhren also bei Ankunft nicht umstellen.

Klima
Auch das Klima ist dem deutschen ähnlich. Im Sommer ist mit warmen Temperaturen und lauen Abenden zu rechnen, die dazu einladen, etwas länger durch die Stadt zu flanieren oder gemütlich im Freien zu sitzen.

Tipp: Das Wetter kann auch im Sommer wechselhaft sein und es kann gelegentlich zu Regenschauern kommen. Packen Sie daher wärmere Kleidung und eine Regenjacke in Ihren Koffer. Festes Schuhwerk sorgt zudem für einen sicheren Tritt bei Unternehmungen in der Natur und lässt sie bei Städtetrips lange durchhalten.

Währung und Zahlen

In Tschechien ist die Tschechische Krone (Koruna) die offizielle Landeswährung. Um gleich zu Beginn etwas Bargeld in der Hand zu haben, empfiehlt es sich bereits zu Hause Euro in Kronen umzutauschen.

Geldautomaten sind im ganzen Land weit verbreitet und Sie können sowohl mit Ihrer Kreditkarte als auch mit Ihrer EC-Karte überall die Landeswährung direkt abheben. In größeren Hotels, Restaurants sowie in den meisten Geschäften ist es zudem möglich, mit Kreditkarte zu bezahlen.

Tipp: Wenn Sie lieber Reiseschecks oder Bargeld in Euro mitnehmen möchten, bekommen Sie bei Banken in der Regel den besten Wechselkurs.

Medizinische Versorgung

Die Gesundheitsversorgung in Tschechien ist sehr gut. Bei ärztlichen Behandlungen wird Ihre europäische Krankenversicherungskarte anerkannt. Bei schwereren Erkrankungen werden die Kosten für einen Rücktransport jedoch nicht übernommen, daher empfehlen wir den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, wie sie unser Kooperationspartner, die HanseMerkur anbietet.

Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Über aktuelle Empfehlungen können sich beim Centrum für Reisemedizin informieren.

Ein- und Ausreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger können mit dem Personalausweis einreisen oder ersatzweise den Reisepass nutzen. Beachten Sie, dass das jeweilige Dokument mindestens bis zum Ende Ihrer Reise gültig sein muss. Ein Lichtbildausweis wird zudem zum Einchecken im Hotel benötigt.

Über weitere aktuelle Einreise- und Zollbestimmungen informiert die Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Nützliche Infos für den Alltag vor Ort

Trinkwasser
Das Leitungswasser kann getrunken werden, hat jedoch einen starken Chlorgehalt. Größere Mengen sollten Sie daher aus gekauften Flaschen trinken.

Telekommunikation
Die Netzabdeckung ist in den meisten Regionen sehr gut. Für Telefonate sind folgende Vorwahlen zu beachten: 
• für Gespräche von Deutschland nach Tschechien lautet die Vorwahl 00420
• für Gespräche nach Deutschland gilt wie immer die Vorwahl 0049
• die tschechische Notrufnummer für den Rettungsdienst lautet 155
• die tschechische Polizei erreichen Sie mit der 158

Da die Tschechische Republik zur EU gehört dürften keine Gebühren für das Roaming oder Telefonieren anfallen, informieren Sie sich dazu aber bitte vorher bei Ihrem Mobilfunkanbieter.

Öffnungszeiten
​​​​​​Die meisten Geschäfte haben wochentags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Banken schließen meist in der Mittagszeit für ein bis zwei Stunden. In einigen Geschäften können Sie auch samstags und sonntags einkaufen. Sind Sie mit dem Service zufrieden, sollten Sie etwa 10 bis 15 Prozent des Rechnungsbetrages als Trinkgeld ansetzen.

Kultur & Sprache

Die geografische Nähe zu Deutschland schlägt sich auch in kultureller Hinsicht nieder. In der Regel können Sie den Normen der deutschen Kultur folgen. Der katholische Glauben ist weit verbreitet, zeigt sich jedoch meist nur in religiösen Festen wie Weihnachten und Ostern. Kirchen sollten Sie dennoch stets mit bedeckten Schultern und Knien betreten.

Die Landessprache ist Tschechisch. Auf Englisch können Sie sich fast überall verständigen und auch Deutsch wird vor allem in touristischen Gebieten von vielen Menschen gesprochen.

Lokale Spezialitäten

Speisen & Getränke
Die böhmische Küche ist deftig und vielfältig. Die meisten Hauptgerichte sind Fleischspeisen. Probieren sollten Sie vor allem Rinderfilet oder Schweinebraten mit den berühmten Semmelknödeln. Vorab wird der Appetit meist mit einer kleinen Suppe angeregt und zum Nachtisch wird ein “Palatschinken” serviert, der den französischen Crêpes ähnelt und immer eine süße Füllung enthält. An vielen Straßenecken erhalten Sie “Trdelník”, einen Hefeteig, der dünn auf Stangen gewickelt und gebacken wird. Genießen Sie das Gebäck klassisch mit Zucker und Zimt oder in vielen anderen Geschmacksrichtungen wie Kokos, Haselnuss oder Schokolade.

Souvenirs
Auf den zahlreichen Antikmärkten der Hauptstadt finden sich passende Souvenirs für jeden Geschmack. Bei einem Besuch der Heilbäder können Sie individuelle Gläser oder Tassen zum Abschöpfen des Heilwassers erwerben und als Andenken mit nach Hause nehmen.