Südafrika

Sie haben schon immer einmal davon geträumt, eine Giraffe in freier Wildbahn bei Sonnenuntergang zu bewundern oder den geschmeidigen Gang eines Löwen in natura zu sehen? Mit einer unserer einzigartigen Gruppenreisen nach Südafrika ist Schluss mit Träumen, jetzt wird erlebt!

Highlights einer Gruppenreise nach Südafrika

Krüger-Nationalpark: Heimat der “Big Five”
Im größten Wildschutzgebiet Südafrikas können Sie sich auf atemberaubende Anblicke gefasst machen: Beobachten Sie Elefantenherden auf ihrem Weg durch die weite Savanne, Leoparden auf der Pirsch oder Löwen beim Sonnenbaden. Hier werden Sie auf jeden Fall tolle Fotos und unvergessliche Eindrücke sammeln!

Kapstadt: Tor nach Afrika
Die Millionenstadt am Südkap wird vom charakteristischen Tafelberg überragt und steckt voller historischer Gebäude und modernem Lebensgefühl. Lassen Sie sich vom einmaligen Charme der südafrikanischen Metropole mit ihren atemberaubenden Panoramen verzaubern!

Panorama Route: Ein Blick durch das Fenster Gottes
Die Panorama Route im Norden von Südafrika führt Sie durch Landschaften, die ebenso spektakulär wie abwechslungsreich sind. Sie wird ihrem Namen wahrhaftig gerecht: “God's Window“ oder “Wonder View“ bietet Ausblicke, die Sie so schnell nicht mehr vergessen werden.

Benötigte Unterlagen für eine Gruppenreise nach Südafrika

Führen Sie bitte folgende Unterlagen auf Ihrer Gruppenreise nach Südafrika in Ihrem Handgepäck mit:
• Ihren Reisepass, der noch mindestens bis 30 Tage nach Ausreisetermin gültig ist und 2 freie Seiten hat
trendtours-Reiseunterlagen
• den Reiseplan, der Ihre Flugdaten und weitere wichtige Informationen enthält. Sie erhalten ihn mit den Reiseunterlagen
trendtours empfiehlt Ihnen, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen und den entsprechenden Versicherungsschein mit sich zu führen
• führen Sie Ihre benötigten Medikamente in ausreichender Menge, sowie gegebenenfalls Ihren Medikationsplan, mit sich

Tipp: Bei Reisen in Nicht-EU-Länder wie Südafrika ist es sinnvoll, ein mehrsprachiges Attest für Schmerzmittel und Psychopharmaka mitzunehmen. 

Wetter und Zeitzone

Zeitzone
Zwar ist Südafrika nahezu am anderen Ende der Welt, doch liegt Deutschland zur Winterzeit nur um eine Stunde zurück. Da es in Südafrika keine Sommerzeit gibt, fällt die Zeitverschiebung in den Sommermonaten sogar ganz weg. Jetlag können Sie also streichen!

Klima
Das milde südafrikanische Klima sorgt ganzjährig für angenehme Temperaturen. Lediglich im südlichen Teil des Landes sind von Mai bis August auch kühlere Regentage zu erwarten, im Norden herrschen durchweg sommerliche Temperaturen.

Tipp: Lassen Sie sich von der kühlen Meeresbrise am Kap nicht täuschen – eine Kopfbedeckung und ausreichend Sonnencreme sind dennoch empfehlenswert, um einen Sonnenbrand zu vermeiden. Außerdem sollten Sie sich durch Anti-Mücken-Spray und das Tragen langer Kleidung vor Moskitos schützen.

Währung und Zahlen

Auf Ihrer Pauschalreise nach Südafrika zahlen Sie mit dem Südafrikanischen Rand (ZAR).

  • Der Wechselkurs liegt dabei ca. bei 1 EUR zu 16 ZAR. 

Tipp: Am besten, Sie tauschen das Geld direkt vor Ort in der Wechselstube Ihres Hotels. Es ist deutlich zeitaufwendiger, Geld am Flughafen zu wechseln und könnte außerdem den Reiseplan durcheinanderbringen. Oftmals können Sie auch mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, mit Kreditkarte und der EC-Karte von Maestro-Card können Sie vor Ort Geld abheben. Es empfiehlt sich jedoch, genauere Informationen vorab bei Ihrer Bank einzuholen.

Medizinische Versorgung

Es sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Zu gesundheitlichen Risiken in den jeweiligen Regionen informieren Sie sich am besten auf der Seite des Auswärtigen Amtes oder des Centrums für Reisemedizin.

Tipp: Damit Sie Ihre Rundreise durch Südafrika sorglos genießen können, empfiehlt trendtours den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit inkludierter Reiserückholversicherung bei der HanseMerkur Versicherung.

Ein- und Ausreisebestimmungen

Für die Einreise nach Südafrika benötigen Sie als deutscher Staatsbürger lediglich einen Reisepass, der noch mindestens einen Monat lang gültig ist und über zwei freie Seiten verfügt.

Ein Visum ist nicht notwendig, besondere Bestimmungen sind jedoch bei der Einreise von Minderjährigen und anderen Staatsangehörigkeiten zu beachten. Bitte informieren Sie sich vorab auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Bei Ihrer Gruppenreise nach Südafrika sollten Sie zudem auf die Zollbestimmungen achten. Ausführliche Informationen hierzu erhalten Sie beim Auswärtigen Amt oder beim Zoll.

Nützliche Infos für den Alltag vor Ort

Damit Ihr Abenteuer am südlichen Ende der Welt reibungslos verläuft, hat trendtours die wichtigsten Tipps für Sie zusammengestellt:

• für südafrikanische Steckdosen benötigen Sie einen Adapter
• Öffnungszeiten in Südafrika sind nicht gesetzlich geregelt, sodass die meisten Geschäfte und Einkaufszentren auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet haben
• verzichten Sie darauf, Leitungswasser zu trinken und greifen Sie lieber auf verschlossene Mineralwasserflaschen zurück
• zum Zähneputzen kann das Leitungswasser problemlos benutzt werden
• ein Trinkgeld von 10% ist für Taxifahrten und im Restaurant üblich

Kultur & Sprache

Südafrika wird nicht umsonst "Regenbogenland" genannt: Mit seinen zahlreichen verschiedenen Ethnien bietet es eine einzigartige kulturelle Vielfalt (eines der großen Highlights Ihrer Gruppenreise). So gibt es auch 11 offizielle Sprachen – aber keine Sorge, in großen Städten kann man sich problemlos mit Englisch verständigen.

Foto- und Videoaufnahmen von militärischen Einrichtungen sind verboten, und es versteht sich von selbst, dass Einheimische nicht ohne ihr Einverständnis fotografiert oder gefilmt werden dürfen.

Tipp: Im Gegensatz zu Deutschland ist der öffentliche Konsum alkoholischer Getränke nicht gestattet. Wenn Sie einen guten südafrikanischen Wein genießen möchten, sollten Sie dies in extra gekennzeichneten Restaurants und Bars tun.

Lokale Spezialitäten

Speisen & Getränke
Die verschiedenen Kulturen, die in Südafrika aufeinandertreffen, finden sich auch in der Landesküche wieder: Afrikanische, europäische und indische Einflüsse führen zu einem breiten geschmacklichen Spektrum. Im Allgemeinen wird gerne Fleisch gegessen, aber vor allem die Weine sind weltberühmt. Im milden Klima am Westkap herrschen hervorragende Bedingungen für den Weinbau – lassen Sie sich ein Gläschen aus dieser Region bei Ihrer Pauschalreise nach Südafrika auf keinen Fall entgehen! Neben den üblichen Softdrinks sind auch Tees beliebt, allen voran der landestypische Rooibos-Tee.

Souvenirs
Wenn Sie auf der Suche nach einem schmackhaften Souvenir oder Mitbringsel sind, ist eine Flasche von dem guten südafrikanischen Wein eine hervorragende Wahl. Außerdem eignen sich Trockenfrüchte und Chutneys sehr gut als Andenken. Ferner finden Sie auf den Märkten diverses Kunsthandwerk, wie geschnitzte Holzfigürchen oder handbemalte Tischdecken.