Polen

Polen – kaum ein Land hat mehr politische Wandel durchlebt und geschichtsträchtige Orte hervorgebracht. Tauchen Sie ein in die unvergleichliche Historie Polens oder erleben Sie den Nachbarn im Osten von einer gänzlich anderen Seite: Bestaunen Sie während einer Polen Rundreise die Naturvielfalt des Landes oder besuchen Sie die zahlreichen Museen, Kirchen und Denkmäler, die Polens Großstädte zu bieten haben.

Highlights einer Rundreise durch Polen

Wer nach Polen reist muss sich unweigerlich fragen was er erleben möchte: Erholung pur an der Ostsee oder den berühmten Seebädern, Erkundungstouren durch einen von Polens 23 Nationalparks, Städtetrips durch die ehrwürdigen Altstädte von Krakau, Warschau oder Danzig oder ein ehrfürchtiger Besuch der Denkmäler von Polens Vergangenheit.

Ein besonderes Highlight einer Polen Rundreise ist der historische Stadtkern Krakaus mit seinen mittelalterlichen Gassen und Kulturstationen. Auch Polens über die Grenzen bekannten und beliebten Straßenmärkte sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Shoppen Sie hier nach Herzenslust und ergattern Sie tolle Souvenirs für Ihre Lieben daheim. Machen Sie keine Abstriche – entdecken Sie Polens Highlights mit einer pauschalen Gruppenreise von trendtours und erkunden Sie alle Orte, die Sie an dem Land im Osten interessieren. Die Gesellschaft Gleichgesinnter macht Ihre Pauschalreise zu etwas ganz Besonderem.

Benötigte Unterlagen für Ihre Rundreise in Polen

Bitte führen Sie Folgendes auf Ihrer Polen Rundreise im Handgepäck mit:
• Einen gültigen Reisepass oder Personalausweis 
• Ihre trendtours-Reiseunterlagen 
• Ihre europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) 
• ggf. die Unterlagen Ihrer Auslandskrankenversicherung - Ihre (Reise-)Medikamente in einer ausreichenden Menge

Tipp: Wenn Sie rezeptpflichtige Medikamente im Gepäck haben, empfiehlt es sich, ein mehrsprachiges ärztliches Attest mitzuführen.

Über eventuelle Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

Wetter und Zeitzone

Zeitzone
In Polen gilt die Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Wie in Deutschland wird auch in Polen Ende März auf Sommerzeit und Ende Oktober auf Winterzeit umgestellt. Sie müssen sich also auf keinerlei Zeitverschiebung einstellen.

Klima
Das Klima in Polen ist stark von den Jahreszeiten abhängig. Die Sommer sind mild und regnerisch, im Winter ist mit Frost und Schnee zu rechnen. Während im Winter die Temperaturen bis unter Null abfallen, wird es im Sommer selten wärmer als 20 Grad. Die Temperaturdifferenzen verstärken sich je weiter Sie sich im Osten befinden. Generell können Sie Polen das ganze Jahr über bereisen. Für Wanderausflüge und Städtereisen eignen sich jedoch besonders die Frühlings- und Herbstmonate.

Währung und Zahlen

In Polen ist die offizielle Landeswährung der Zloty (PLN), der in 100 Groszy geteilt ist. Sie können Ihr Bargeld vor Ihrer Rundreise durch Polen oder im Land selbst in Zloty umtauschen. 

• 1 EUR entspricht ca. 4,30 PLN.

Tipp: Wenn Sie vor Ort Geld tauschen, beachten Sie, dass die polnische Regierung Wechselstuben keine Preisgestaltung vorgibt. Preise können hier also mal höher und mal niedriger ausfallen – Vergleichen lohnt sich also. Vermeiden Sie außerdem den Umtausch von Geld zu einem ungünstigen Wechselkurs an Flughäfen. Falls Sie jedoch direkt bei der Ankunft am Flughafen Geld benötigen, holen Sie es am Automaten anstatt in der Wechselstube. Trotz der Bankgebühr sparen Sie so Geld.

Wichtig: Bezahlen Sie vor Ort in Zloty. Falls man Ihnen anbietet in Euro zu bezahlen, gehen Sie nicht darauf ein, hier könnte eine Touristenfalle mit überhöhten Preisen lauern.

Trinkgeld
Im Restaurant werden in der Regel Trinkgelder in einer Höhe von ungefähr 10 % des Gesamtpreises gezahlt. Dagegen sind Taxifahrten oft sehr günstig. Trotzdem sollten Sie vor der Abfahrt schon den Preis mit dem Fahrer festlegen und während der Fahrt auf das Taxameter achten.
 

Medizinische Versorgung

Für eine Rundreise nach Polen benötigen Sie keine spezielle Impfung. Aktuell gültige Empfehlungen und weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes.

Tipp: Insgesamt ist das medizinische Versorgungsniveau in Polen sehr hoch, sodass Sie keine Sorge um Ihre Behandlung in einem Krankheitsfall haben müssen. Allerdings werden die Kosten in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Deshalb empfehlen wir den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, zum Beispiel direkt bei unserem qualifizierten Kooperationspartner HanseMerkur. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ein- und Ausreisebestimmungen

Seitdem Polen zur Europäischen Union gehört können Sie aus Deutschland unkompliziert und ohne Grenzkontrollen ein- und ausreisen. Trotzdem dürfen Sie nicht Waren in einer unbegrenzten Menge ein- und ausführen.

Weitere Informationen hierzu können Sie direkt bei der Botschaft in Polen erhalten oder auf der Seite des Auswärtigen Amtes sowie des Zolls nachlesen.

Nützliche Infos für den Alltag vor Ort

Leitungswasser
Das Leitungswasser in Polen hat Trinkwasserqualität. Während Ihres Aufenthalts können Sie also bedenkenlos Ihre Trinkflasche am Wasserhahn auffüllen.

Elektrizität
In Polen werden Steckdosen des Typs E verwendet. Da diese dem deutschen Steckdosen des Typ F ähnlich sind, benötigen Sie für Ihren Aufenthalt keinen Reiseadapter. Bei einer Frequenz von 50 Hz beträgt die Netzspannung 230 Volt.

Trinkgeld
​​​​​​Wie in den meisten Ländern ist es in Polen üblich 10-15% Trinkgeld zu geben. Wenn Sie mit dem Service nicht zufrieden waren, ist Ihnen natürlich freigestellt kein Trinkgeld zu geben.

Tipp: In Polen wird das Trinkgeld gereicht, nachdem die Rechnung bezahlt und das Wechselgeld zurückgegeben wurde.

Telekommunikation
Die polnische Vorwahl ist die 0048. Es fallen in Polen keine Gebühren fürs Telefonieren oder Surfen im Internet an, da innerhalb der EU keine Roaming-Gebühren erhoben werden. Die wichtigsten Notrufnummern in Polen sind:
• Polizeinotruf: 997
• Rettungsnotruf und Notarzt: 999

Öffnungszeiten
Während Lebensmittelläden in der Regel von früh morgens bis spät abends geöffnet sind, öffnen Dienstleistungs- und andere Geschäfte ihre Türen zumeist zwischen 10 bis 11 und 17 bis 18 Uhr.

Kultur & Sprache

Die Amtssprache in Polen ist Polnisch. Aufgrund von Einwanderungen und Grenznähe werden Sie zum Teil auch Deutsch, Russisch, Armenisch und Jiddisch hören. Sind Sie der Sprache vor Ort nicht mächtig, können Sie sich mit Englisch gut verständigen, das insbesondere die jüngere Bevölkerung Polens zunehmend spricht.

Lokale Spezialitäten

Speisen & Getränke
Polens Küche ist durch verschiedene Einflüsse geprägt. Neben Einwirkungen der russischen, ukrainischen und deutschen Küche, sind auch türkische und jüdische Gerichte Bestandteile der kulinarischen Vielfalt. Das Essen ist deftig und oft sehr fleischhaltig. Probieren Sie während Ihrer Reise vor allem das beliebte traditionelle Gericht “Bigos”, welches aus geschmortem Schweinefleisch, Pilzen und Sauerkraut zubereitet wird. Probieren Sie auch die vielfältigen Eintöpfe, Kartoffelgerichte und Maultaschen, für die Polens Küche bekannt ist.

Souvenirs
Souvenirs von Ihrer Polen Rundreise sind beispielsweise Schmuck aus Silber oder Bernstein sowie geschnitzte Holzfiguren. Auch der landestypische polnische Wodka ist ein nettes Mitbringsel von der Polenreise.