Nordmazedonien

Nordmazedonien – bis Anfang 2019 als Republik Mazedonien bekannt – ist etwas größer als Hessen. Kurze Wege zwischen den Sehenswürdigkeiten des Landes stellen sicher, dass Sie sich auf einer Rundreise durch Nordmazedonien nicht langweilen werden. Hier werden Sie einzigartige Natur ebenso wie römische Ruinen und pulsierendes Leben antreffen.

Highlights einer Rundreise durch Nordmazedonien

Skopje
Die Hauptstadt von Nordmazedonien ist Skopje. Diese von den Römern gegründete Stadt bietet Baudenkmäler aus rund 2000 Jahren und ist daher architektonisch überaus abwechslungsreich. Einzigartig sind die im Rahmen des Projekts „Skopje 2014“ entstandenen, teilweise historisierten Bauten, welche die Einheit des Staats stärken sollen.

Ohridsee
Ganz anders zeigt sich der Ohridsee. Er gehört zu den ältesten Seen der Welt und beherbergt eine ganz besondere Tier- und Pflanzenwelt. Die gleichnamige Stadt wird von Touristen wegen ihrer pittoresken Innenstadt besonders geschätzt. Da hier der zweite internationale Flughafen des Landes liegt, beginnen manche Gruppenreisen nach Nordmazedonien in Ohrid.

Der schneereiche Norden
Im Winter ziehen die Skigebiete im Norden des Landes wiederum zahlreiche Besucher an, da auf mehr als 2.000 Metern Höhe immer Schnee liegt. Ganzjährig beeindruckend ist die Matka-Schlucht, nicht weit von Skopje entfernt. In diesem tiefen Flusstal befinden sich einige mittelalterliche Klöster sowie mehrere Höhlen.

Benötigte Unterlagen für Ihre Gruppenreise nach Nordmazedonien

Das wichtigste vorab in Kürze:

• Ihren gültigen Reisepass oder Personalausweis
trendtours-Reiseunterlagen
• Ihre europäische Krankenversichertenkarte (EHIC)
• Ihre benötigten Reisemedikamente sowie Ihren Medikationsplan
• ggf. ein mehrsprachiges Attest für verschreibungspflichtige Medikamente

Zur Einreise nach Nordmazedonien benötigen deutsche Staatsangehörige kein Visum. Auch wenn ein Personalausweis in der Regel an der Grenze akzeptiert wird, ist es empfehlenswert, einen Reisepass mitzuführen. In jedem Fall muss das Ausweisdokument bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Eine Besonderheit in Nordmazedonien: Wenn der Ausweis einmal als verloren oder gestohlen gemeldet wurde, wird die Einreise mit dem wiedergefundenen Ausweis verweigert. Dies geschieht auch, wenn der entsprechende Vermerk durch die deutschen Behörden gelöscht wurde! Tagesaktuelle Informationen zur Einreise finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Es wird erwartet, dass Sie sich nach der Ankunft innerhalb von 24 Stunden bei der örtlichen Polizei anmelden. In der Regel erledigt das aber Ihr Hotel automatisch für Sie. Sie sollten sich aber sicherheitshalber danach erkundigen.

Über eventuelle Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

Wetter und Zeitzone

Zeitzone
Das bis Anfang 2019 “Mazedonien” genannte Land liegt – wie auch die anderen Nachfolgestaaten Jugoslawiens – in der mitteleuropäischen Zeitzone; die Uhrzeit entspricht somit exakt der in Deutschland.

Wetter
Das Wetter in Nordmazedonien ist zwar durchaus mediterran geprägt, der kontinentale Einfluss überwiegt aber. Die Winter sind deshalb ziemlich kalt und recht feucht. Dies führt zu viel Schnee. Der Frühling ist kurz, während der Sommer heiß und trocken ist. Temperaturen über 40 Grad sind im Flachland keine Seltenheit, in höheren Gebirgslagen bleibt es allerdings auch im Sommer eher kühl. Der Herbst zeigt sich noch sehr warm, aber nicht mehr heiß. Abhängig von Ihren Interessen kann eine Rundreise durch Nordmazedonien also zu jeder Jahreszeit stattfinden.

Währung und Zahlen

Auch wenn die Bezahlung in Euro in vielen größeren Geschäften möglich ist, sollten Sie die Landeswährung, den nordmazedonischen Denar, abgekürzt MKD, benutzen.
• 1 EUR entspricht ca. 60 MKD, Geldautomaten sind weit verbreitet, sodass es kein Problem ist, jederzeit Geld abzuheben.

Tipp: Nehmen Sie auch einen größeren Betrag in Euro mit, da vor allem Hotels diese Währung vorziehen.

Medizinische Versorgung

Solange Sie sich in Skopje befinden, ist die medizinische Versorgung gut. Insbesondere die privaten Krankenhäuser entsprechen deutschen Standards. Aber auch im öffentlichen Sektor ist die Ausstattung akzeptabel und es gibt viele Ärzte, die Deutsch sprechen.

Mit zunehmender Entfernung von der Hauptstadt wird die Versorgung allerdings schlechter und ist in sehr ländlichen Gegenden deutlich eingeschränkt. Um die Kosten für eine privatmedizinische Behandlung abzudecken, empfiehlt es sich, eine passende Reisekrankenversicherung abzuschließen, etwa von der HanseMerkur Versicherung, unserem offiziellen Kooperationspartner. Mehr dazu finden Sie hier.

Es gibt keine für die Einreise nach Nordmazedonien vorgeschriebenen Impfungen, allerdings ist ein Schutz vor Hepatitis A besonders bei längeren Pauschalreisen nach Nordmazedonien empfehlenswert.

Ein- und Ausreisebestimmungen

Die Einfuhr von folgenden Gegenständen ist zollfrei:

• Sämtliche Artikel des täglichen Bedarfs für die Dauer der Reise. Dies beinhaltet alle notwendigen Medikamente.
• 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 Gramm Tabak
• Bis zu 1 Liter alkoholische Getränke mit mehr als 22 % vol.
• 50 Milliliter Parfüm oder 250 Milliliter Eau de Toilette
• Devisen im Wert von nicht mehr als 10.000 Euro

Detaillierte Informationen finden Sie auf den Seiten der nordmazedonischen Zollverwaltung.

Nützliche Infos für den Alltag vor Ort

Elektrizität
​​​​​​Da sowohl die Netzspannung von 220 Volt als auch der Steckdosentyp F im ehemaligen Mazedonien ebenso wie in Deutschland verwendet werden, ist ein Adapter nicht nötig.

Trinkwasser
Das Leitungswasser in Nordmazedonien ist stark gechlort und kann unter Umständen zu Verdauungsbeschwerden führen. Es empfiehlt sich daher Wasser nur aus versiegelten Mineralwasserflaschen zu trinken.

Telekommunikation
Die Vorwahl für Telefonate nach Nordmazedonien lautet 00389. Wenn Sie nach Deutschland telefonieren wählen Sie die Landesvorwahl 0049.
Zahlreiche große deutsche Mobilfunkanbieter haben mit nordmazedonischen Anbietern speziell Verträge zu Roaminggebühren abgeschlossen. Somit ist das Telefonieren häufig zu den üblichen Inlandspreisen möglich. Sicherheitshalber sollten Sie sich aber bei ihrem Mobilfunkanbieter diesbezüglich informieren.

Wichtige Telefonnummern:
• Polizeinotruf 192
• Feuerwehr 193

Kultur & Sprache

Sprache
Nordmazedonien hat zwei Amtssprachen: Mazedonisch und Albanisch. Mazedonisch ist sehr eng mit Bulgarisch verwandt und wird ebenfalls mit kyrillischen Buchstaben geschrieben, während Albanisch das lateinische Alphabet benutzt. Straßenschilder sind meistens in beiden Sprachen beschriftet, sodass Sie sich auch ohne Kyrillisch-Kenntnisse zurechtfinden können. Nordmazedonien ist ein relativ religiöses Land.

Kultur
Da es jedoch große orthodox-christliche und muslimische Bevölkerungsgruppen gibt, ist hier eine gewisse Bandbreite zu bemerken. Generell ist die nordmazedonische Kultur durch die verschiedenen ethnischen Gruppierungen des Landes sehr vielfältig. Dies macht sich auch in der Architektur bemerkbar. Auf Ihrer Rundreise durch Nordmazedonien werden Sie muslimisch geprägte Gebäude ebenso entdecken wie klassische Ritterburgen.

Lokale Spezialitäten

Da Nordmazedonien recht bergig und daher nicht übermäßig fruchtbar ist, ist die Viehzucht seit jeher von großer Bedeutung. Dies spiegelt sich auch in der sehr fleischlastigen Küche wider. Ganz speziell ist die “Pastrmajlija”, sozusagen die mazedonische Pizza. Allerdings werden hier Tomatensauce und Käse durch eine Eiermischung ersetzt und Fleischstücke sind Pflicht.

Tipp: Unbedingt probieren! Zum Nachtisch können Sie sich “Kadaifi” schmecken lassen. Hierbei handelt es sich um eine von Teigfäden umhüllte Nuss- oder Mandelmasse, die in Sirup getränkt wird. Aber bedenken Sie immer: trendtours übernimmt in Anbetracht des köstlichen Essens in Nordmazedonien keine Garantie für Ihre schlanke Linie!

Souvenirs
Die Basare und Märkte in Skopje und vor allem Ohridsee lassen die Herzen aller Kunstliebhaber höherschlagen. Denn neben den typischen nordmazedonischen Lederschuhen und kunstvollen Trachten finden Besucher dort allerlei Kunsthandwerk inklusive authentischer Keramikwaren und Holzschnitzereien.