Niederlande

Rustikale Windmühlen, farbenfrohe Tulpenfelder und leckerer Gouda-Käse stehen ebenso für die Niederlande wie die Farbe Orange. Erleben Sie all dies mit Ihren eigenen Sinnen auf einer Reise in die Niederlande. Entdecken Sie das herrliche Land gemeinsam mit anderen Reiselustigen mit einer unserer Pauschalreisen.

Highlights einer Rundreise in den Niederlanden

Amsterdam
Quer durch Amsterdam führen 156 Kanäle (Grachten) und 1281 Brücken. Außerdem gibt es dort mehr Fahrräder als Einwohner. Erkunden Sie die quirlige Stadt also am besten per Fahrrad oder per Boot auf einer Grachtentour.

Rotterdam
Kenner moderner Architektur dürfen Rotterdam nicht verpassen. Die Erasmusbrücke oder der Hauptbahnhof zeigen, warum Architektur-Liebhaber die Metropole am Meer als niederländisches Manhattan bezeichnen.

Die niederländischen Provinzen
​​​​​​Aber auch außerhalb der Großstädte erleben Sie auf einer Gruppenreise durch die vier Provinzen der Niederlande allerlei Außergewöhnliches. So laden 19 historische Windmühlen in Kinderdijk, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen, Sie zum Kennenlernen der niederländischen Geschichte ein. Auch der Süden mit kulturellen Kleinoden wie der Stadt Maastricht nahe der Grenze zu Deutschland will von Ihnen entdeckt werden.

Benötigte Unterlagen für eine Rundreise in den Niederlanden

Die Niederlande sind Mitgliedsland des Schengener Abkommens. Deshalb ist eine Reise in das Nachbarland unproblematisch. Für die Gruppenreise in die Niederlande wird Ihnen empfohlen, folgende Unterlagen mitzuführen:

• Gültiger Personalausweis oder Reisepass
trendtours-Reiseunterlagen
• Versicherungskarte Ihrer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung
• Ihre gewohnten (Reise-)Medikamente in ausreichender Menge sowie ggf. Ihren Medikationsplan

Tipp: In EU-Mitgliedsländern gilt Ihre deutsche Krankenversicherung. Informieren Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Versicherungsgesellschaft über die Konditionen und Abrechnungsverfahren. Weitere Informationen finden Sie beim Bundesgesundheitsministerium.

Über eventuelle Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

Wetter und Zeitzone

Klima
​​​​​​Das Klima der Niederlande ist von der Nähe zur Nordsee geprägt und die Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter sind moderat. Speziell in Küstennähe ist jedoch mit Regen und heftigen Winden zu rechnen. Tendenziell ist der Süden des Landes wärmer als der Norden.

• Sommermonate (Juni bis August): Mittelwert 17° C, Höchsttemperatur 28° C
• Frühling und Herbst: 0 - 15° C
• Wintermonate (Oktober bis Februar): Durchschnittstemperatur 2 - 3° C. 

Zeitzone
Die Niederlande liegen in derselben Zeitzone wie Deutschland.

Währung und Zahlen

Als Mitglied des Euro-Raums können Sie auf der Gruppenreise durch die Niederlande wie gewohnt mit der europäischen Gemeinschaftswährung bezahlen. Das Preisniveau für Restaurantbesuche liegt leicht über dem in Deutschland.

Wichtig: Mit einer deutschen EC- oder Kreditkarte heben Sie problemlos an niederländischen Geldautomaten Geld ab. Allerdings fallen dabei unter Umständen Gebühren an. Bei Fragen erkundigen Sie sich am besten vor Reiseantritt bei Ihrer Bank.

Medizinische Versorgung

Zunächst haben Sie mit einer deutschen Krankenversicherung in den Niederlanden Anspruch auf Behandlung. Ihre Versicherungskarte ist gleichzeitig auch eine Europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card, EHIC). Diese Karte deckt allerdings lediglich akut auftretende Krankheitsfälle während der Reise ab.

Wenn Sie sich auf der Rundreise durch die Niederlande keine Sorgen wegen der Gesundheit machen wollen, empfiehlt sich eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, wie beispielsweise bei unserem Kooperationspartner, der HanseMerkur Versicherung.

Ein- und Ausreisebestimmungen

Mit der Staatsangehörigkeit eines EU-Landes gilt für Sie das Recht auf Freizügigkeit innerhalb der EU. Sie können sich also unbeschränkt in den Niederlanden aufhalten. Nicht-EU-Bürger mit einem deutschen Aufenthaltstitel oder einem gültigen Schengen-Visum können ebenfalls in die Niederlande reisen, solange ihr Visum nicht abgelaufen ist.
Über eventuelle Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

Für den privaten Gebrauch können Sie Waren mit wenigen Ausnahmen ein- und ausführen. So gelten Höchstmengen für Genussmittel wie Zigaretten und Alkohol, auf die Sie bei Ihrer Rundreise durch die Niederlande achten sollten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Zolls.

Nützliche Infos für den Alltag vor Ort

Elektrizität
In den Niederlanden können Sie in Deutschland gekaufte elektrische Geräte ohne Adapter nutzen.

Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten von Geschäften werden in verschiedenen Städten etwas unterschiedlich gehandhabt. In der Regel öffnen Läden von Montag bis Samstag, jeweils von 9 bis 17.30 Uhr, Supermärkte in Großstädten sind meist bis 22 Uhr offen. Informationen zu verkaufsoffenen Sonntagen bekommen Sie beim Fremdenverkehrsamt (VVV) der jeweiligen Orte.

Telekommunikation
• Landesvorwahl Deutschland: 0049
• Niederländische Vorwahl (Telefonat von Deutschland in die Niederlande): 0031
• Niederländischer Notruf: 112

Mit einer SIM-Karte aus einem EU-Land können Sie zu den üblichen Bedingungen Ihres Mobilfunkvertrags in den Niederlanden telefonieren und mobiles Internet nutzen (EU-Roaming).

Wasser
Das Leitungswasser entspricht EU-Standards und ist problemlos trinkbar. An vielen öffentlichen Stellen finden Sie auch Zapfstellen, wo man Trinkwasser in mitgebrachte Wasserflaschen füllen kann.

Kultur & Sprache

Sprache
​​​​​​Die Amtssprache des Landes ist Niederländisch. Sie ist eng mit dem Deutschen verwandt, sodass der Inhalt von Schildern im öffentlichen Raum oft zumindest grob verstanden werden kann.

Viele Einheimische haben Deutsch in der Schule gelernt und können es mindestens verstehen. Englischkenntnisse sind ebenfalls weit verbreitet. Einige niederländische Floskeln aus einem Reiseführer erleichtern Ihnen zudem den Kontakt.

Kultur
Die Niederlande sind eine Handelsnation mit langer Geschichte, was das offene und liberale Selbstbild des Landes prägte. Viele international renommierte Museen wie das Amsterdamer Rijksmuseum zeugen zudem von den Beiträgen niederländischer Künstler wie Rembrandt und van Gogh zur europäischen Kulturgeschichte. In Städten wie Rotterdam finden Sie eine lebendige Kulturszene mit einem vielfältigen Angebot von Klassik bis Jazz.

Lokale Spezialitäten

Essen und Getränke
​​​​​​Wer an die Niederlande denkt, denkt an die unterschiedlichen Käsesorten aus diesem europäischen Königreich. Kleine Städte sind oft die Namenspatrone wie beim milden Gouda oder dem Maasdamer, der mit seinen vielen Löchern an den Emmentaler erinnert. Käsegeschäfte mit Käserädern gehören zum auffälligen Bild einer niederländischen Innenstadt.

Typisch sind auch verschiedene Arten von frittierten Snacks wie Kroketten, die niederländische Variante der Pommes frites (“Patat”). Nicht zu vergessen sind die Bitterballen, die Sie in Kneipen gerne zum Bier genießen können.

Aber auch als Naschkatze kommen Sie bei einer Rundreise durch die Niederlande auf Ihre Kosten. Die mit weichem Karamell gefüllte “Stroopwafel” sollten Sie ebenso probieren wie mit Schokostreuseln (“Hagelslag”) garnierte Toastscheiben.

Souvenirs
Wer schon einmal dort war, weiß: die Niederlande sind ein wahres Paradies für Souvenir-Shopper. Von Lebensmitteln über Porzellanwaren, von Blumenzwiebeln über Holzwaren – hier werden Sie definitiv fündig wenn Sie sich oder Ihren Liebsten ein Andenken von Ihrer Rundreise durch die Niederlanden besorgen wollen. An erster Stelle der beliebtesten Holland-Souvenirs stehen Käse, Holz Clogs und Blumenzwiebeln der bekanntesten Blume der Niederlande: der Tulpe.