Marokko

Zwischen Mittelmeerküste und Atlantik finden Sie in Marokko atemberaubende Gegensätze: Staunen Sie über das mächtige Atlasgebirge, über fruchtbare Oasen in der Wüste und über kilometerlange Sandstrände. Entdecken Sie die Königsstädte Marrakesch, Fès, Meknès sowie Rabat und genießen Sie die Kulturschätze und köstlichen Spezialitäten Marokkos. Der Besuch eines traditionellen Hammams ist ebenso entspannend, wie der Besuch eines Souks aufregend ist.

Highlights einer Rundreise nach Marokko

Marrakesch
Die ehemalige Hauptstadt des marokkanischen Reiches beeindruckt mit der mächtigen Koutoubia-Moschee, deren Minarett von fast jedem Ort der Stadt gesehen werden kann und als Wahrzeichen der Stadt gilt. Das Herz der Stadt bildet der Jamaa el fna, der zentrale Platz, auf dem das städtische Leben pulsiert.

Fès
Fès ist die älteste der vier Königsstädte Marokkos und zählt selbstverständlich zum Welterbe der UNESCO. Ihre Altstadt, die Medina, gilt als die größte des Landes: In einem Labyrinth aus angeblich 9.400 Gassen kann man sich hier verlaufen! Doch keine Sorge, Ihre Reiseleitung begleitet Sie zielsicher zu den schönsten Orten wie der Färberstraße oder dem Gerberviertel.

Meknès
UNESCO-Welterbe finden Sie auch in der für ihre vielen Moscheen und Minarette bekannte Königsstadt Meknès. Eine fast 40 Kilometer lange Mauer umschließt bis heute die historische Altstadt mit ihren mosaikverzierten Toren. Hinter dieser Mauer blieben faszinierende Sehenswürdigkeiten bewahrt. Besonders orientalisch geht es direkt am berühmten, keramikgefliesten Stadttor Bab Mansour zu, das zu den schönsten Toren der Welt zählt. Der Gebäudekomplex Heri es-Souani beeindruckt mit riesigen Getreide- und Vorratsspeichern.

Essaouira
Gewaltige Stadtmauern, vom Wind und den peitschenden Wellen des Atlantiks umtost, schützen die hervorragend erhaltene Festung von Essaouira. Genießen Sie einen herrlichen Blick auf das Meer, den Hafen und die Sqala, den mächtigen historischen Festungsturm, und schlendern durch die historische Medina, die zum UNESCO-Welterbe zählt.

Benötigte Unterlagen für eine Rundreise in Marokko

Folgende Unterlagen sollten Sie auf Ihrer Rundreise nach Marokko unbedingt in Ihrem Handgepäck mit sich führen:

  • Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Ende des geplanten Aufenthalts gültig sein muss
  • trendtours-Reiseunterlagen
  • Versicherungsschein der Auslandskrankenversicherung/Reiseversicherung  (dringend empfohlen)
  • Ihre notwendigen (Reise-)Medikamente in ausreichender Menge sowie ggf. Ihren Medikationsplan
Über eventuelle Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

Tipp: Für Reisen ins EU-Ausland empfehlen wir grundsätzlich bei Schmerzmitteln und als halluzinogen geltenden Medikamenten (Antidepressiva und andere Psychopharmaka) ein englischsprachiges ärztliches Attest mitzuführen.

Wetter und Zeitzone

Klima
An der Mittelmeerküste herrscht mediterranes Klima: die Sommer sind warm, die Winter feucht und kühl. An der Atlantikküste fallen selbst im Winter die Temperaturen nicht unter 20 Grad Celsius. Im Landesinneren und südlich des Atlasgebirges herrscht kontinentales Klima, hier ist es heiß und trocken, die Nähe zur Sahara ist spürbar.

Zeitzone
In Marokko liegt die Zeit im Sommer wie im Winter zwei Stunden hinter der mitteleuropäischen Zeit, Sie müssen Ihre Uhr also 2 Stunden zurückstellen.

Währung und Zahlung 

In Marokko zahlen Sie mit dem Dirham.

  • Ein Euro entspricht ca. 10 Dirham.
     
Kreditkarten sind in Marokko ein gängiges Zahlungsmittel und mit Ihrer EC-Karte mit Maestro-Logo können Sie in den größeren Städten Marokkos auch Geld abheben. Für Reisen übers Land sollte man genügend Bargeld in einheimischer Währung dabeihaben. Bitte informieren Sie sich über eventuell anfallende Gebühren für den Auslandseinsatz Ihrer Kredit- oder EC-Karte direkt bei Ihrer Bank.

Medizinische Versorgung

Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen. Generell empfiehlt das Auswärtige Amt die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes. Aktuell gültige Impfempfehlungen und weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Centrums für Reisemedizin und des Auswärtigen Amtes

Tipp: Damit Sie Ihre Rundreise durch Marokko sorglos genießen können, empfiehlt trendtours den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit inkludierter Reiserückholversicherung bei der HanseMerkur Versicherung.

Ein- und Ausreisebestimmungen

Für diese Reise benötigen Deutsche, Schweizer sowie alle EU-Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist. Die Einreise nach Marokko ist visafrei. Bitte informieren Sie sich zudem vor Ihrer Reise beim Auswärtigen Amt oder beim Konsulat Marokkos über aktuelle Reisehinweise und besondere Bestimmungen.

Über eventuelle Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig vor Reisebeginn.

Erkundigen Sie sich bitte zur Einfuhr von Waren nach Deutschland auf der Seite des deutschen Zoll.

Nützliche Infos für den Alltag vor Ort

Elektrizität
Die Stromspannung in Marokko liegt bei 220 Volt. Die Steckdosen entsprechen europäischem Standard. Sie benötigen keinen Adapter.

Öffnungszeiten
Es gibt keine gesetzlichen Ladenschlusszeiten. Üblicherweise sind die Geschäfte montags bis samstags von 8:30 bis 13:00 Uhr und von 14:30 bis 19:30 Uhr offen. Supermärkte, Drogerien und Souvenir-geschäfte haben oft länger geöffnet.

Telekommunikation
Die Vorwahl von Deutschland nach Marokko ist die +212, bei Telefonaten nach Deutschland wählen Sie die +49. Danach wählen Sie jeweils die entsprechende Orts- oder Mobilfunknummer ohne die Ziffer „0“. Festnetz und Mobilfunknetz sind in Marokko gut ausgebaut. Dennoch kann der Handy-Empfang in vielen Regionen stark eingeschränkt sein. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter, ob und zu welchen Konditionen Sie Ihr Mobiltelefon in Marokko nutzen können.

Im Notfall kontaktieren Sie die Polizei unter der Nummer 19 und den Rettungsdienst unter 15.

Trinkwasser
Leitungswasser sollte nicht getrunken werden. Bitte greifen Sie auf verschlossene Wasserflaschen zurück.

Kleidung
Marokko ist ein islamisch geprägtes Land. Männer sollten aus Respekt vor der Kultur auf Achselshirts und zu kurze Hosen, Frauen auf schulterfreie Tops, tiefe Ausschnitte oder zu kurze Shorts/Röcke verzichten.

Trinkgelder
Es ist üblich, in Restaurants 10% Trinkgeld zu geben. Natürlich freuen sich auch Ihr Reiseleiter und Ihr Busfahrer über eine kleine Anerkennung von gutem Service.

Foto & Film
Militärische Einrichtungen, Regierungsgebäude und Grenzübergänge sollten nicht fotografiert werden, Einheimische fragt man vorher freundlich um Erlaubnis.

Kultur & Sprache

Sprache
Die Amtssprache in Marokko ist das marokkanische Arabisch. Handels- und Bildungssprache ist das Französische. An touristischen Orten wird teilweise auch Englisch gesprochen.

Lokale Spezialitäten

Speisen & Getränke
Die Küche der einheimischen Berber wurde über die Jahrhunderte hauptsächlich von den Arabern beeinflusst. Durch sie kamen Gewürze aus Fernost wie Zimt, Safran, Ingwer und Kümmel in Gebrauch. Typische Gerichte sind Couscous mit Fleischeintopf und Tajine, ein Schmorgericht, das im geschlossenen Lehmtopf schonend gegart wird. Harira, eine dicke Lammsuppe, ist eine Spezialität, die auch traditionellerweise zum Ende des Ramadan genossen wird. Getrunken wird Minztee aus Nana-Minze, zu dem süßes Blätterteig-Gebäck gereicht wird.

Souvenirs
Marokko bietet Ihnen eine Fülle an Handwerkserzeugnissen. Marokkanische Lampen und Laternen sind ein hübsches Einrichtungs-Accessoire und mit den Schmortöpfen Tajine können Sie marokkanische Köstlichkeiten zuhause servieren. Sie gibt es auch für Ceran-Kochfelder zu kaufen. Selbstverständlich finden Sie auch eine große Auswahl schmackhafter Gewürze und hochwertige Datteln aus den Oasen in den Souks.