Finnland

Atemberaubende Landschaften, endlose Wälder und tausende Seen – das ist Finnland, aber nicht nur. Die Hauptstadt Helsinki bietet ihren Besuchern einen wunderbaren Cocktail aus moderner Architektur, spannenden Sehenswürdigkeiten und erfrischenden Kulturgenüssen. Buchen Sie jetzt Ihre Rundreise durch Finnland mit trendtours!

Highlights einer Pauschalreise nach Finnland

Für Naturfreunde ist Finnland ein wahres Eldorado. Mit seinen einzigartigen Naturkulissen, seinen fischreichen Seen und unberührten Wäldern verzaubert Suomi - wie Finnland auf Finnisch heißt - Jahr für Jahr seine Besucher. Ergründen Sie die Geheimnisse des mystischen Lapplands, verwöhnen Sie Ihre Augen mit den Naturschönheiten Finnlands und flanieren Sie durch die Esplanadi, die Champs Elysees Helsinkis.

Helsinki
In der finnischen Metropole, auch bekannt als die Tochter oder Perle der Ostsee, trifft maritimes Flair auf moderne Kunst. Denn was die Einwohner Helsinkis fast genauso sehr lieben wie Kaffee ist schickes Design und moderne Mode. Doch dank des rustikalen Hafens und der Küstenlage versprüht die Stadt auch einen Charme von Ursprünglichkeit. Wussten Sie, dass über 300 Inseln zur Stadt Helsinki gehören?

Finnische Seenplatte
​​​​​​Nicht umsonst wird Finnland als Land der tausend Seen bezeichnet, denn über 90% der Landesfläche sind mit Seen oder Waldgebieten bedeckt. Ein besonders herrlicher Anblick bietet die finnische Seenplatte im Südosten des Landes. Hier bietet sich Besuchern ein einzigartiges Panorama aus funkelnden Gewässern, fichtengrünen Wäldern und einer harmonischen Hügellandschaft.

Benötigte Unterlagen für eine Pauschalreise nach Finnland

Während Ihrer Gruppenreise nach Finnland sollten Sie Folgendes in Ihrem Handgepäck mit sich führen:

• Ihren gültigen Reisepass oder Personalausweis
trendtours-Reiseunterlagen
• Ihre europäische Krankenversicherungskarte (EHIC)
• ggf. Ihre gewohnten Medikamente in ausreichender Menge sowie Ihren Medikationsplan
• bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln auch ein mehrsprachiges Attest Ihres behandelnden Arztes

Wichtig: Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) für die gesamte Dauer Ihrer Gruppenreise in Finnland gültig ist. Jeder Reisende ist verpflichtet, ein aktuelles Ausweisdokument mitzuführen. Auch vorläufige Reisepässe werden anerkannt.

Wetter und Zeitzone

Wetter
​​​​​​Das finnische Wetter ist von großen Unterschieden zwischen Sommer und Winter geprägt. In der Regel sind Herbst und Frühling kurz und der Winter dafür umso länger. Der Sommer ist angenehm warm. Im Süden des Landes dauert die kälteste Jahreszeit 3-4 Monate, in Lappland hingegen bis zu sieben Monate.

Mitternachtssonne und Nordlichter
Besonders spannend für Nicht-Finnen ist die Mitternachtssonne: Ab Mitte Mai bis Ende Juli geht die Sonne im Norden des Landes nicht unter. Von November bis Februar erhellt zuweilen ein anderes Naturspektakel den Himmel - Aurora Borealis oder Polarlicht genannt. Viele Touristen lockt es alljährlich allein aufgrund des magischen Lichts nach Finnland.
Aber Achtung, es gibt leider keine Garantie auf das Nordlicht. Unter der englischsprachigen Website Aurora-Alert können Sie die aktuell besten Zeiten und Orte für das zauberhafte Polarlicht einsehen.

Zeitzone
​​​​​​Finnland liegt in der Osteuropäischen Zeitzone, also UTC+2, und während der Sommerzeit in der OESZ, der osteuropäischen Sommerzeitzone (UTC+3). Somit müssen Sie nach Ankunft in Finnland Ihre Uhr sowohl im Sommer als auch im Winter um eine Stunde vorstellen.

Währung und Zahlen

Seit 2002 wird in Finnland mit dem Euro (EUR/€) gezahlt. Davor war die finnische Mark das landesweite Zahlungsmittel.

Wenn Sie während Ihrer Gruppenreise durch Finnland mit trendtours einen Kaffee mit der EC- oder Kreditkarte bezahlen möchten, ist das kein Problem. Viele Finnen zahlen auch kleine Beträge bargeldlos. Natürlich kann auch überall mit Euroscheinen und -münzen gezahlt werden. Geldautomaten finden Sie in allen finnischen Städten.

Tipp: Vor einem Trip in die unberührte Natur empfiehlt es sich dennoch, Bargeld abzuheben - sicher ist sicher.

Medizinische Versorgung

Finnland gilt in Sachen Gesundheitswesen als weltweiter Vorreiter. Krankenpfleger haben einen viel höheren Stellenwert und auch kleinere Wunden werden allein von Krankenpflegern betreut, ganz ohne Zutun eines Arztes.

In Helsinki und allen größeren Städten haben Sie eine großartige medizinische Versorgung mit allen wichtigen Einrichtungen vor Ort. Als Nachweis der Krankenversicherung müssen Sie eine europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bzw. eine Ersatzbescheinigung vorlegen. Diese ist auf der Rückseite Ihrer Gesundheitskarte aufgedruckt.

Wer bei der Gesundheit auf Nummer Sicher gehen und eine Absicherung für einen eventuellen Heimtransport im Notfall haben möchte, schließt für die Rundreise durch Finnland am besten eine Auslandskrankenversicherung bei unserem Partner, der HanseMerkur Versicherung, ab. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ein- und Ausreisebestimmungen

Als deutscher Staatsbürger können Sie ganz einfach mit Ihrem Reisepass oder Ihrem Personalausweis ein- und ausreisen.

Zollvorschriften
• Tabakwaren und alkoholische Getränke dürfen sowohl bei der Ein- als auch der Ausreise nur in begrenzten Mengen mitgeführt werden
• Zahlungsmittel müssen bei der Ein- sowie Ausreise ab einem Wert von 10.000,- EUR deklariert werden

Über die genauen Mengen und weitere Vorschriften informieren Sie sich bitte unter www.auswaertiges-amt.de oder unter www.zoll.de.

Nützliche Infos für den Alltag vor Ort

Öffnungszeiten
Unter der Woche haben die meisten Geschäfte bis 18 oder 20 Uhr geöffnet, samstags wird früher geschlossen, nämlich zwischen 15 und 18 Uhr. Der Sonntag wird unterschiedlich gehandhabt - manche Geschäfte sind offen, andere geschlossen. Die finnischen Supermärkte haben unter der Woche oft bis 23 Uhr und auch am Wochenende geöffnet.

Alkohol
Alkoholische Getränke werden nicht im Supermarkt verkauft, sondern in einem sogenannten Alko-Geschäft (Staatsmonopol). Auch sind die Preise für Bier, Wein, etc. erheblich höher als in Deutschland.

Jedermannsrecht
Dieses Recht erlaubt es Ihnen, sich überall in der finnischen Natur frei zu bewegen ohne die Erlaubnis des Landbesitzers einholen zu müssen.

Elektrizität
In Finnland werden ebenso wie in Deutschland Steckdosen des Typs F verwendet. Eine Reiseadapter ist somit nicht nötig.

Telekommunikation
• Für Telefonate nach Deutschland wählen Sie die Vorwahl 0049.
• Die Ländervorwahl für Finnland ist 00358.
• Die Notfallnummer in Finnland für Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr lautet 112.
• Da Finnland zur EU gehört, können Sie auch in Finnland zu Inlands-Preisen telefonieren und im Internet surfen, es fallen keine zusätzlichen Roaminggebühren an.

Mitzuführende Kleidung
Aufgrund des kühleren Klimas empfiehlt es sich auf Ihrer Pauschalreise nach Finnland warme Kleidung einzupacken. Selbst im Sommer kann es abends etwas kühler werden. Auch ein bequemes Paar Wanderschuhe sollte in Ihrem Gepäck nicht fehlen.

Kultur & Sprache

Sprache
Die offiziellen Amtssprachen des Landes sind Finnisch und Schwedisch. In Lappland wird hauptsächlich Sami, die Sprache der Samen, gesprochen. Da die Englischkenntnisse der Finnen im Allgemeinen sehr gut sind, kommt man aber mit Englisch wunderbar durch den Alltag. Das Finnische ist als einzige skandinavische Amtssprache nicht mit dem Germanischen verwandt, sondern tatsächlich mit dem Ungarischen. Gemeinsam zählen sie zu den sogenannten Finno-Ugrischen Sprachen.

Kultur
Finnland ist kulturell stark in der Gegenwart verankert, daher herrscht hier ein sehr moderner, fast avantgardistischer Kulturbetrieb. In Sachen Architektur und Design gehört Finnland zur absoluten Weltspitze. Aber auch beim Filmemachen kann Finnland mit großen Namen aufwarten: Aki Kaurismäki und Mika Kaurismäki sind nur die zwei bekanntesten davon.
Aber was wäre eine Pauschalreise nach Finnland ohne den Besuch einer Sauna? Seit Generationen ist die Saunakultur im Alltag der Finnen präsent - sie steht für die Reinigung von Körper und Geist.

Lokale Spezialitäten

Speisen & Getränke
Finnisches Essen ist relativ unbekannt, mit dem Trend der “New Nordic Cuisine” rücken nun aber auch finnische Spezialitäten ins Rampenlicht. “Karjalanpiirakka” sind Teigtaschen mit Milchreisfüllung und ein köstliches Highlight einer Pauschalreise durch Finnland. Wenn Sie an neuen Geschmäckern interessiert sind, sollten sie unbedingt “Mustamakkara” (Schwarzwurst) oder Flammlachs probieren. Auch Rentier kommt auf den Teller, oft in der schmackhaften Kombination mit Kartoffelbrei und Preiselbeeren. Als Dessert wird gerne eine Ohrfeige gereicht: “Korvapuusti” (auf Deutsch übersetzt: Ohrfeigen) sind den schwedischen Zimtschnecken sehr ähnlich.

Souvenirs
Alle Freunde von Lakritz werden bei einer Gruppenreise nach Finnland ungeahnte, himmlisch-kulinarische Gefilde betreten, da die Süßholzspezialität in verschiedensten Formen dargereicht wird - von der Salzlakritze bis hin zum “Salmiakki”-Likör, was sich natürlich ideal als Mitbringsel eignet. Auch Holzwaren, handbemalte Porzellanwaren sowie Felle sind beliebte Andenken. Und nicht zuletzt natürlich: modische Kleidungsstücke.