Auf exotischer Traumreise zu fernöstlichen Wunderwelten

„Einst herrschte der mächtige Drachenkönig über das Land, bis er sich in die wunderschöne Fee Au Co verliebte. Beide bekamen­ viele Kinder, und als der Drachenkönig sah, dass seine Nachkommen­ wohl geraten waren, verschwand er zufrieden­ von dieser Welt.“ Feentöchter und Drachensöhne sind die Vietnamesen­ und Kambodschaner noch heute – gastfreundlich, liebenswürdig, anmutig und zugleich stolz auf ihre einzigartigen Länder und deren alte Kulturen, deren faszinierende Vielfalt Sie auf dieser neuen 19-tägigen Rundreise inklusive Inlandsflügen und drei entspannten Tagen in einem 4-Sterne-Resort am Traumstrand entdecken.

Sie lernen Naturschönheiten wie das Weltnaturerbe der Halong-Bucht und das Wasserlabyrinth des Mekong-Deltas kennen sowie die Kaiser­stadt Hue, das Weltkulturerbe Hoi An, die Tempel der Hauptstadt Hanoi und die französischen Prachtbauten­ des früheren Saigons. Sie bereisen­ mit Vietnam­ und Kambodscha­ gleich zwei faszinierende­ Länder ganz bequem mit Unterkunft in guten Mittel­klassehotels und Frühstück sowie außergewöhn­lichen Fort­bewegungs­mitteln. Sie reiten­ auf einer­ Rikscha durch Hue und erleben­ das tropische Flusslabyrinth des Mekong-­Deltas von einem Sampan-Boot aus. Bei all diesen asiatischen Abenteuern erwarten Sie zudem noch Mußestunden voll exotischer Entspannung. Auf einer Kreuzfahrt-Dschunke fahren Sie mit Übernachtung und Vollpension durch die von der UNESCO ausgezeichnete Wunderwelt der Halong-Bucht und verbringen erholsame Tage in einem 4-Sterne-Resort am Traumstrand von Mui Ne. Daraufhin geht es für Sie weiter­ nach Kambodscha. Hier besuchen­ Sie das legendäre Angkor Wat sowie das Stelzendorf Kompong Khleang und bestaunen­ auf Wunsch bei einem Abendessen die berühmten Apsara-Tänzerinnen.

Gönnen Sie sich magische Momente und das Erlebnis einer faszinierend fremden Welt. Lassen Sie sich vom Zauber des fernen Ostens verführen!

Das macht unsere Reisen in der Kleingruppe so besonders

  • Kleingruppenreise für kleines Geld
    Mit uns erleben Sie Ihr Sehnsuchtsziel in kleiner Runde und zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Garantiert kleine Gruppengröße
    Entspannt unterwegs mit max. 19 netten Leuten.
  • Intensivere Erlebnisse ganz nah
    In der kleinen Gruppe kommen Sie mit Land & Leuten schnell und einfach in Kontakt, Sie entdecken Tradition & Kultur besonders eindrucksvoll.

Reiseverlauf
1. Tag
Nächtlicher Flug nach Hanoi, der Hauptstadt Vietnams.
2. Tag
Ankunft in Hanoi, Begrüßung und Fahrt zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag Besich­ti­gung der Altstadt und die erste von zwei Übernachtungen.
3. Tag
Stadtrundgang durch Hanoi, u. a. mit dem Ho-Chi-Minh-Mausoleumskomplex (von außen) und dem Literaturtempel sowie Besichtigung der Tran-Quoc-Pagode.
4. Tag
Fahrt zur Halong-Bucht und Beginn Ihrer Kreuzfahrt durch das Weltnaturerbe. Mittagessen, Abendessen und Übernachtung an Bord Ihrer traditionellen Kreuzfahrt-Dschunke.
5. Tag
Erholsame Stunden an Bord Ihrer Dschunke. Am Nachmittag Flug nach Hue und Hotel-Transfer.
6. Tag
Besichtigung der Kaiserstadt Hue, u. a. mit der Grabstätte von Kaiser Minh Mang und der kaiserlichen Zitadelle inkl. Rikscha-Fahrt. Anschließend Fahrt über den Wolkenpass nach Hoi An. Zwei Übernachtungen in Hoi An.
7. Tag
Besuch des Kräuterdorfs Tra Que mit Kräuter-Fußmassage und Rundgang durch eine Laternen-Manufaktur. Besich­tigung der UNESCO-Weltkulturerbe-Altstadt von Hoi An.
8. Tag
Freizeit in Hoi An, mittags Flug nach ­Ho-Chi-Minh-Stadt (ehemals Saigon). Dort erste von drei Übernachtungen.
9. Tag
Stadtrundfahrt durch Ho-Chi-Minh-­Stadt mit Besuch des Chinesenviertels Chalon und seinen Märkten sowie Thien-Hau-Pagode.
10. Tag
Bootsfahrt durch das Mekong-Delta. Fahrt mit der Motor-Rikscha zu einem Reis­bauerndorf, Besichtigung einer Ziegelbrennerei und Sampan-­Fahrt.
11. - 13. Tag
Entspannte Tage im 4-Sterne-Resort­ in Mui Ne bei Phan Thiet am malerischen Palmenstrand beim Frühstück und Mittagessen.
14. Tag
Abends Weiterflug nach Kambodscha, Ankunft in Siem Reap, Transfer zum Hotel und erste von 4 Übernachtungen.
15. Tag
Besichtigung der Tempel-Wunder von Angkor und Besuch von Angkor Wat und Ta Prohm.
16. Tag
Besuch des Stelzendorfes Kompong Khleang am Tonle-Sap-See mit Künstler­dorf Artisans d’Angkor und Bootsfahrt.
17. Tag
Besichtigung des Dschungel-Tempels Beng Mealea, am Nachmittag Freizeit. Abends optional Abschiedsessen mit traditionellen Apsara-Tänzen.
18. Tag
Freie Zeit vor dem Rückflug nach Deutschland.
19. Tag
Ankunft in Deutschland.

Änderung der Programmreihenfolge vorbehalten.

Highlights der Reise

Tag 1: Aufbruch ins Land der Drachensöhne

Ihr fernöstliches Abenteuer startet mit Ihrem komfortablen Flug nach Vietnam.

Tag 2: Hanoi – Hauptstadt & Wiege ­Vietnams

Willkommen in Hanoi. Hier werden Sie nach der Begrüßung Ihrer Flughafenassistenz zum Hotel gebracht. Am Nachmittag erwartet­ Sie ein Rundgang durch das Herz der einstigen Königsstadt. Im Gassengewirr des „Viertels der 36 Gilden“ gehen Zinngießer­, ­Kalligraphen und Juweliere jahrhundertealten Handwerks­traditionen nach. Dazwischen drängeln sich teils schwer beladene­ Fahrrad-Rikschas, die Sie vielleicht auf Ihre sinnesfrohe Zeitreise­ zum Hoan-Kiem-See begleiten. Der Sage nach überreichte eine riesige goldene Schildkröte hier dem Fischer Le Loi ein Zauberschwert, mit dem er das Land befreite und als Dank zum König gekrönt wurde. Tatsächlich lebte im See bis vor kurzem eine uralte­ Riesen­schildkröte! Sie sehen den von Le Loi errichteten Schildkrötenturm und den Inseltempel Ngoc Son, der über die „Brücke der aufgehenden Sonne“ mit dem Ufer verbunden ist. Bei Buchung­ unseres traditionellen Erlebnis-Genusspaketes ­können Sie sich auf ein köstliches Abendessen freuen!

Tag 3: Ho Chi Minh & der Literaturtempel

Liebenswertes Laissez-faire und sozialistische Machtfülle, kunter­bunte Altstadthäuschen und elegante Boulevards – die unterschiedlichen Facetten von Hanoi ziehen Besucher magisch an. Ihr Stadtrundgang startet am Mausoleum des Gründervaters Vietnams, Ho Chi Minh. Im Anschluss sehen Sie das traditionelle­ Pfahlhaus, in dem „Onkel Ho“ seine letzten Jahre verbrachte, und folgen dem Traum von Erleuchtung und Vollkommenheit zur Ein-Säulen-Pagode, die in Form einer Lotusblüte erbaut wurde. Das Streben nach vollkommenem Wissen wurde hingegen im fast 1.000 Jahre­ alten Literaturtempel zelebriert. Im Park und in den kunstvollen Innen­höfen der ältesten Universität Vietnams beschreiten­ auch Sie den Pfad zur Erleuchtung. Anschließend besuchen Sie die Tran-Quoc-Pagode aus dem 6. Jahrhundert. Weiße Lotusblumen und gut genährte Buddhas künden hier von Glück und Wohlstand.

Tag 4-5: Dschunken-Kreuzfahrt durch die Halong-Bucht

Östlich von Hanoi liegt das Weltnaturerbe der Halong-Bucht. Fast 2.000 zerklüftete Felsnadeln, kleine Karstkegel und Inselchen­ ragen aus dem Golf von Tonkin und recken ihre grünen­ Spitzen empor. Dazwischen erstrecken sich smaragdene Fluten­, ein unvergessliches­ Panorama! Der Legende nach schuf eine gewaltige­ Schuppenechse die 1.500 km² große Bucht des unter­tauchenden Drachens. Wenn die Morgensonne die Bucht in goldenes­ Licht taucht und sich die Schatten der Steinsäulen in den Fluten spiegeln, darf man in dieser herrlichen Urwüchsigkeit durchaus an die mächtigen­ Fabelwesen glauben! Die Halong-­Bucht ist ein unverzichtbarer Höhe­punkt eines jeden­ Vietnam-Besuches­ und Sie erleben das UNESCO-Welterbe sogar auf einer Kreuzfahrt-Dschunke. Sie fahren­ von Hanoi zur Küste­ und gehen an Bord Ihres schwimmenden Hotels. Anschließend­ ­genießen Sie Ihr Mittag­essen, während Sie auf Ihrem traditionell­ aus Holz gefertigten­ Schiff gemütlich durch die Landschafts­idylle kreuzen. Sie sehen fantastische Felsformationen, von denen manche­ teils amüsante Namen tragen. Die sagenumwobene­ Bucht ist aber auch für ihre schönen Höhlen berühmt! Zum Abendessen an Bord können Sie regionale Köstlichkeiten genießen und danach den Sonnenunter­gang in wahrer Märchenkulisse bewundern­. Am nächsten Tag erleben Sie die Morgendämmerung im Weltnatur­erbe. Genau der richtige Zeitpunkt, um bei Tai-Chi-Übungen das innere Gleichgewicht­ zu stärken. Mittags fahren Sie zurück nach Hanoi und fliegen nach Hue.

Tag 6: Kaiserliches Hue am Parfüm-Fluss

Der Parfüm-Fluss, so wird der Song Huong wegen der auf ihm treibenden Blüten genannt, ist die Lebensader der Kaiserstadt Hue. Nach einer Altstadt-Fahrt mit der Rikscha betreten Sie durch das Mittagstor die alte Kaiserzitadelle der Nguyen-Dynastie­ (UNESCO-Weltkulturerbe). In der purpurnen „Verbotenen­ Stadt“ Vietnams krönen spitzgieblige Dächer die Halle der höchsten Harmonie­ und das prächtige Kaisertheater. Bronzene Fabelwesen­ und Wandmalereien versprühen exotischen Zauber. Auch Ihr Besuch­ der Thien-Mu-Pagode und des Kaisergrabes von Minh Mang wird Sie angesichts der prunkvollen Ausstattung und der Parkanlage begeistern. Danach überwinden Sie auf Ihrer Fahrt nach Hoi An den für seine Ausblicke berühmten und für Hochzeits­fotos beliebten Wolkenpass, bestaunen die mystischen ­Marmorberge von Da Nang und den Strand von Lang Co.

Tag 7: Weltkulturerbe Hoi An & Kräuter in Tra Que

Hoi An lässt das Herz jedes Romantikers höherschlagen. Bunte­ Kolonialhäuschen, von Seerosen umrahmte Fischerboote und hunderte Lampions schmücken das Lagunenstädtchen am Südchinesischen Meer. Zunächst fahren Sie jedoch ins „Kräuterdorf“ Tra Que. Hier genießen Sie neben authentischen Einblicken in das Dorfleben auch eine wohltuende Kräuter-Fußmassage, bevor Sie in einer traditionellen Manufaktur den Geheimnissen glück­verheißender Seidenlampions auf die Spur kommen. Zurück­ in Hoi An besichtigen Sie die Altstadt (UNESCO-Welterbe). Die einstmals größte Seehandelsstadt Südostasiens war schon immer­ ­kultureller Schmelztiegel. Ihr Wahrzeichen ist die Japanische­ Brücke, die einst das chinesische und japanische Viertel verband. Bei Ihrem Rundgang besichtigen Sie Sehenswürdigkeiten wie den chinesischen Tempel, das Phung-Hung-Haus und das Anwesen von Tan Ky. Später können Sie auf Wunsch die artistische Teh-Dar-Show besuchen und ein faszinierendes Spektakel aus Musik, Gesang und Tanz voll fernöstlichem Flair genießen.

Tag 8: Freizeit in Hoi An & Flug nach ­Ho-Chi-Minh-Stadt

Heute haben Sie am Vormittag freie Zeit, um die Annehmlich­keiten Ihres Hotels zu genießen oder noch einmal durch die Stadt zu flanieren. Gegen Mittag fliegen Sie in die lebendige Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt, in der Sie die nächsten drei Tage verbringen.

Tag 9: Ho-Chi-Minh-Stadt, ehemals Saigon

Nach wie vor weht der Geist der Kolonialzeit durch die Straßen der größten Stadt Vietnams, deren Lebensader die Einkaufsstraße­ Dong Khoi ist. Mit den französischen Prachtbauten erinnert sie an Paris. Sie sehen auf Ihrer Stadtbesichtigung das von Gustave­ Eiffel entworfene Postamt und die Kathedrale Notre Dame, besuchen­ das Chinesenviertel Cholon und bestaunen den kunter­bunten Binh-Tay-Markt sowie die der Meeresgöttin geweihte Thien-Hau-Pagode.

Tag 10: Landleben & Bootsfahrten im Mekong-Delta

Tropische Landschaft und ein wuseliges Wasserlabyrinth erwarten­ Sie heute im Süden Vietnams. Entlang unzähliger Flüsse­ und Seiten­arme des Mekong entdecken Sie das ländliche Vietnam­. Boote­ sind hier natürliches Verkehrsmittel. In den Ziegel­brennereien, von denen Sie eine besichtigen, werden die Ziegel noch per Hand hergestellt und das Flüsschen Chet Say wird von Plantagen gesäumt. Bestaunen­ Sie die Schönheit des ländlichen Vietnams, bevor Sie mit der Motor-Rikscha in ein Reisbauerndorf gefahren werden. Nach einer Flussfahrt in einem der beliebten Sampan-Boote werden­ Sie abgeholt und zurück nach Ho-Chi-Minh-Stadt gebracht­.

Tag 11-13: Erholung im Strandresort

Ihr Urlaubsort Mui Ne ist mit seinen weißen Sanddünen, dem weiten­ Strand und den vielen Einkaufs- und Ausgehmöglich­keiten der ideale Ort für idyllische Mußestunden. Ihr ­exklusives 4-Sterne-­Resort Mui Ne Bay liegt in Mui Ne bei Phan Thiet. Ihr Resort in Vietnam bieten Ihnen alles, was Sie sich wünschen. Nicht nur Restaurants, Bars und Lounges, der großzügige Spa- und Wellness­bereich sowie die große Poollandschaft laden zu Mußestunden ein. Freuen Sie sich auch auf den privaten Palmenstrand und die harmonische­ Gestaltung­ des Resorts, die mit natürlichen Materialien und tropischen­ Pflanzen verzaubert und zu Erholung und Spaziergängen­ gleichermaßen einlädt.

In Ihrem großzügigen Superior-Standard-Doppelzimmer in Ihrem Resort genießen Sie Ihren Aufenthalt und in der Anlage das vielfältige Freizeit- und Unterhaltungs­programm. Selbstverständlich lohnt es sich auch, die ­nähere ­Umgebung Ihres malerischen ­Erholungsortes am azurblauen Meer in Augenschein zu nehmen.

Tag 14: Auf nach Kambodscha

Heute führt Sie Ihr fernöstliches Abendteuer in das nächste eindrucksvolle Land. Sie fliegen ins kambodschanische Siem Reap und verbringen Ihre erste Nacht in diesem wundervollen Land in einem für Sie aus­gewählten Hotel.

Tag 15: Die Wunderwelten von Angkor Wat

Die Königsstadt der Khmer, Angkor, war einst größer als das heutige­ Berlin! Da Steinbauten jedoch den Göttern vorbehalten­ waren, blieben nur die steinernen Tempel erhalten. So auch Ihr erstes Ziel, der Bayon-Tempel mit seinen Türmen voll meter­hoch gemeißelter Steingesichter. Zudem besuchen Sie den monumentalen­ Tempelberg Baphuon und die imposante Elefantenterrasse. Am Nach­mittag besichtigen Sie dann Angkor Wat.

Tag 16: Bootsfahrt auf dem größten See Südostasiens

Der Tonle-Sap-See ist die Lebensgrundlage Kambodschas. Seine­ Fluten sorgen für mehr als die Hälfte der Grundnahrungsmittel Reis und Fisch. Da der Wasserstand während der Regenzeit um bis zu 10 Meter steigt, ragen die Bauernhäuser am Ufer in den Trockenmonaten auf Stelzen empor, während Sie bei Hochwasser auf dem See zu schwimmen scheinen. Ein Musterbeispiel dieser Stelzendörfer ist Kompong Khleang. Sie erreichen das Dorf nach einer Bootsfahrt durch das bäuerliche Kambodscha. Je nach Jahreszeit bieten Ihnen weite Reisfelder mit Wasser­büffeln oder grenzenlose Wasserflächen malerische Panoramen! In Kompong Khleang erwarten Sie dann Begegnungen mit freund­lichen Dorfbewohnern. Am Nachmittag besuchen Sie das von der UNESCO ausgezeichnete Künstlerdorf Artisans d’Angkor. Hier werden Jugend­liche im Kunsthandwerk der Khmer ausgebildet. Schauen Sie bei Schnitzarbeiten, Seidenmalereien und Silberarbeiten zu.

Tag 17: Beng Mealea – in göttlicher ­Umarmung

Heute erwartet Sie mit Beng Mealea, dem Lotusteich, ein weiterer­ faszinierender Tempel wie aus dem Dschungelbuch. Die steinernen­ Zeugen des UNESCO-Welterbes sind dicht mit dem ­Urwald verwoben­. Bäume durchdringen Tempeltürme und Pflanzen­ klammern­ sich an kolossale Kapitelle. Die Bilder­geschichten der Reliefs zeigen den Feuergott auf einem Rhinoceros reitend und erzählen Geschichten vom göttlichen Durchquirlen des – ja, ganz richtig – Milchozeans. Nach etwas Freizeit erwartet Sie am Abend ein weiterer Höhe­punkt im Rahmen des zubuch­baren Erlebnis-­Genusspakets, bei dem graziöse Tempel­tänzerinnen Ihren­ Abschied­ bei einem weiteren Abendessen mit traditionellen Apsara-Tänzen voller Anmut versüßen.

Tag 18-19: Abschied vom Land der ­Drachensöhne

Am Vormittag können Sie letzten Shoppingfreuden frönen­. Dann geht es nach mit dem Flugzeug zurück nach Deutschland, wo Sie an Tag 19 landen.

Hotels

Mui Ne Bay Resort in Mui Ne bei Phan Thiet


The Cyclo D´Angkor Boutique Hotel


Hoi An Rose Garden Hotel in Hoi An


Hotel Acnos Grand  in Ho-Chi-Minh-Stadt


Hotel Alba in Hue


Hanoi Sky Hotel


Kreuzfahrt-Dschunke Garden Bay Cruise

Inklusiv-Reiseleistungen
  • 19-tägige Entdeckungsreise ins magische Vietnam und nach Kambodscha zu den Wunderwelten Angkors

  • Rundreise durch Vietnam & Kambodscha mit den Stationen Hanoi, Halong, Hue, Da Nang, Hoi An, Tra Que, Ho-Chi-Minh-Stadt, Ben Tre, Phan Thiet und Siem Reap

  • Hinflug nach Hanoi & Rückflug von Siem Reap in der Economy Class mit Singapur Airlines, ­Vietnam Airlines o. ä., inkl. mind. 20 kg Freigepäck

  • Flug von Ho-Chi-Minh-Stadt nach Siem Reap in der Economy Class mit Vietnam ­Airlines o. ä., inkl. mind. 20 kg Freigepäck

  • Inlandsflüge von Hanoi nach Hue und von Da Nang nach Ho-Chi-Minh-Stadt in der Economy Class mit Vietnam Airlines o. ä., inkl. mind. 20 kg Freigepäck

  • Deutschsprachige Flughafenassistenz bei ­Ankünften & Abflügen in Hanoi bzw. Siem Reap

  • Qualifizierte deutschspr. Reiseleitung während der Rundreise ab Flughafen Hanoi bis Flughafen Siem Reap (nicht während der Strandtage)

  • Alle Transfers und Ausflüge in modernen, klimatisierten Reisebussen

  • 12 Übernachtungen während der Rundreise in für Sie ausgewählten Mittelklassehotels, 2 x in Hanoi, z. B. Hanoi Sky Hotel, 1 x in Hue, z. B. Alba Hotel, 2 x in Hoi An, z. B. Hoi An Rose Garden Hotel, 3 x in Ho-Chi-Minh-Stadt, z. B. Acnos Grand, 4 x in Siem Reap, z. B. The Cyclo D´Angkor Boutique Hotel

  • Die Rundreise-Hotels verfügen über Lobby­, Bar, Restaurant und kostenloses WLAN

  • Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad o. Du/WC, Föhn, Klimaanlage, Safe, TV, Telefon und Minibar (gg. Gebühr)

  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Mui ne Bay Resort in Mui Ne bei Phan Thiet

    - Das Hotel verfügt über Restaurants mit lokalen und internationalen Spezialitäten, Bars, Lounge, Aufzug, Spa- und Wellnessbereich (gegen Gebühr), Freizeit- und Unterhaltungsprogramm, Poollandschaft und malerischen Strand sowie WLAN

    - Unterbringung im Superior-Standard-­Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Du/WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, Klimaanlage­, Minibar (gg. Gebühr)

  • 1 Übernachtung auf einer Kreuzfahrt-Dschunke (z. B. Garden Bay Cruise) in einer Außenkabine

    - Die Dschunke verfügt über Restaurant, Bar sowie Sonnendeck mit Liegestühlen, an Bord wird u. a. Tai Chi angeboten

    - Unterbringung in der Doppelkabine ­ausgestattet mit Du/WC, TV, Klima­anlage und Pflegeprodukten

  • 16 x Frühstück in Büfett- oder Menüform

  • 1 x Vollpension während der Halong-­Kreuzfahrt

  • Großes Rundreise- und Erlebnisprogramm mit 5 UNESCO-Welterbestätten in Vietnam & Kambodscha

    - Zweitägige Stadtbesichtigung von Hanoi u. a. mit Altstadt-Rundgang durch Hanois „Viertel der 36 Gilden“ sowie Rundgang um den Hoan-Kiem-See und den Ho-Chi-Minh-Mausoleums-Komplex (Außenbesichtigung), traditionellem Pfahlhaus, Ein-Säulen-Pagode­, Tran-Quoc-Pagode und Literaturtempel

    - Halong-Kreuzfahrt (UNESCO) inkl. Übernachtung auf einer Dschunke mit z. B. Garden Bay Cruise

    - Besuch der Kaiserstadt Hue am Parfüm-­Fluss mit der Kaiserlichen Zitadelle (UNESCO­), Fahrt mit der Fahrrad-Rikscha, Besuch der Thien-Mu-Pagode und der Grabstätte von Kaiser Minh Mang

    - Fahrt von Hue über die „Hai-Van-Panorama­route“ nach Da Nang inkl. Fotostopps

    - Besuch im Kräuterdorf Tra Que inkl. Kräuter-Fußmassage

    - Besuch einer traditionellen Laternen-Werkstatt

    - Besichtigung von Hoi An mit seiner historischen Altstadt (UNESCO), u. a. mit Japanischer Brücke, Chinesischem Tempel sowie Haus des Phung Hung und Haus des Tan Ky

    - Besichtigung von Ho-Chi-Minh-Stadt u. a. mit altem Postamt, der Kathedrale Notre Dame (Außenbesichtigung) und dem ­Chinesenviertel Cholon

    - Ganztagesausflug ins Mekong-Delta mit Besuch eines Ziegelwerks, einer Schiffsfahrt auf dem Chet Say mit Besuch lokaler Werkstätten, Fahrt mit einer Motor-Rikscha und einem Sampan

    - Besichtigung der Tempelanlage von Angkor (UNESCO) mit den ­Tempeln Angkor Wat, Bayon und Baphuon in Angkor Thom sowie von Ta Prohm

    - Ausflug nach Kompong Khleang am Tonle-Sap-See u. a. mit Bootsfahrt durch die Kanäle und ­Begegnungen mit Bewohnern

    - Besuch des traditionellen Handwerks­zentrums Artisans d’Angkor

    - Besichtigung des Dschungel-Tempels Beng Mealea (UNESCO)

Wunschleistungen

Erlebnis-­ & ­Genusspaket

Gönnen Sie sich das traditionelle Erlebnis-­ & ­Genusspaket, das Ihnen Asiens Kulinarik näher bringt. Genießen Sie in Vietnam 3 x Mittag­essen in einem lokalen Restaurant­, 1 x Mittag­essen im Kräuterdorf Tra Que, 3 x Abendessen in einem lokalen Restaurant und 3 x Abendessen in Phan Thiet sowie in Kambodscha­ 3 x Mittag­essen in Siem Reap, davon 1 x bei Einheimischen in ­Kompong Khleang sowie 1 x Abendessen in Siem Reap mit Aspara-Tanzvorführung

€ 199 p. P.


Teh-Dar-Show

Die Teh-Dar-Show in Hanoi inkl. Transfers vom/zum Hotel nimmt Sie mit in die Welt der Hochlandbewohner. Hier werden zauberhafte Geschichten gesungen und von Generation zu Generation am Lagerfeuer weitergegeben. Dieser Zauber wird in eindrucksvoller Kulisse­ mit Bambus, Tanz und Gesang lebendig. Atem­beraubende Akrobatik, Live-Musik auf ­authentischen Instrumenten, waghalsige Dar­­­­biet­ungen und die faszinierenden Geschichten selbst werden Sie in ihren Bann ziehen – ein ­Erlebnis, das Sie nie vergessen werden!

€ 59 p. P.


Zug zum Flug

Bequem mit der Deutschen Bahn zum Flughafen, Hin- und Rückfahrt ab allen deutschen Bahnhöfen, 2. Klasse

€ 69 p. P.

Sonstige Informationen

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsangehörige benötigen­ einen­ Reisepass, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate­ gültig ist. Da der Aufenthalt in Vietnam 15 Tage nicht überschreitet­, ist die Einreise für deutsche Staatsangehörige visafrei. Sie erhalten­ ein Visum für Kambodscha bei der Ankunft am Flughafen­ Siem Reap  (Kosten derzeit ca. US $ 30 p. P.). ­Angehörige anderer Nationalitäten informieren­ wir über die Einreise­bestimmungen. (Stand: Oktober 2022)

Reisende, die nicht aus Deutschland und unter anderem aus Italien, Spanien, Frankreich, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland oder Russland kommen, benötigen für Vietnam ein E-Visum, dessen Beantragung vorab über trendtours gegen eine Gebühr von 49,- EUR hinzugebucht werden kann. Wenden Sie sich bitte an uns, sollten Sie diesen Service in Anspruch nehmen wollen. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall der Reisepass mindestens 6 Monate nach Ablauf des Visums (30 Tage) gültig sein muss.