Trendtours – Unterwegs mit netten Leuten!

01807 - 913105

(30 Sek. kostenfrei, danach 0,14 €/Min. aus dem
deutschen Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus dem Mobilfunk)

Merkliste 0

Die Südafrika-Traumreise zu wilden Tieren, exotischer Natur und magischen Momenten!

Sehnsuchtsziel Südafrika

Die Südafrika-Traumreise zu wilden Tieren, exotischer Natur und magischen Momenten!

  • Flug
  • Bus

ab1.999

Südafrika – Ein Land wie eine ganze Welt

Dreimal so groß wie Deutschland – und die wundervolle Vielfalt einer ganzen Welt: Südafrika bietet seinen Besuchern zwischen Atlantik und Indischem Ozean unglaubliche Abwechslung und zahlreiche exotisch schimmernde Facetten! Lernen Sie jetzt auf dieser 12-tägigen Traumreise von trendtours dieses einzigartig faszinierende Land mit seinen Schätzen, Sehenswürdigkeiten und spektakulären Sensationen kennen und lieben!

Sie sehen im Südwesten fruchtbare Täler und weite Weinberge, bestaunen im tropisch-warmen Nordosten wildromantische  Steppen und fahren am südlichen Zipfel zu rauen Felsküsten, sanft geschwungenen Lagunen und tropischen Traumstränden. Sie erleben auf der Panorama Route skurrile Naturwunder wie die Bourke’s Luck Potholes, den grandiosen Blyde River Canyon und das unvergessliche Naturpanorama am God’s Window. Sie erkunden moderne Metropolen wie Kapstadt und Johannesburg genauso wie das verträumte Lagunenstädtchen Knysna, die Perle der Garden Route am Indischen Ozean.

Und auch die Tierwelt Südafrikas entdecken Sie in ihrer ganzen Exotik: Auf einer Straußenfarm erwarten Sie die größten Vögel der Welt, bei optionalen Ausflügen können Sie Walen und Pinguinen nahe kommen und im berühmten Krüger Nationalpark gehen Sie auf Foto-Safari – mit etwas Glück sehen Sie Nashörner, Elefanten und Löwen! Zu all diesen atemberaubenden Erlebnissen kommen zudem unnachahmlich südafrikanische Highlights wie eine Dinner-Show in Kapstadt und ein afrikanischer Abend mit trommelnder Folklore.

Und natürlich haben wir – typisch trendtours – dafür gesorgt, dass Sie die Wunder Südafrikas rundum unbeschwert entdecken können: So haben wir auf allen Stationen Ihrer Rundreise tolle Hotels ausgesucht, in Kapstadt, Knysna und Pretoria erwartet Sie gediegener 4*-Komfort, in Hazyview/White River ein stilvolles Hotel mit Swimmingpool. Auch die Halbpension Plus mit drei zusätzlichen Mittagessen ist bereits inklusive, darüber hinaus werden Sie von einer deutschsprachigen Reiseleitung fachkundig von Höhepunkt zu Höhepunkt geführt – genießen Sie eine überwältigende Traumreise in Afrikas spektakulären Süden!

  • Reiseverlauf

    Mit dieser sorgsam ausgeklügelten Reise-Route lernen Sie die wundervolle Vielfalt Südafrikas kennen:

    Tag 1

    Jetlag-freier Flug nach Südafrika.

    Tag 2

    Ankunft in Johannesburg am Vormittag, Besichtigung von Soweto und Rundfahrt durch die Landeshauptstadt Pretoria.

    Tag 3

    Wunder der Panorama Route wie die Bourke’s Luck Potholes und God’s Window. Folklore-Abend & Dinner im River Club.

    Tag 4

    Mit Jeep auf Foto-Safari zu den „Big Five“ im Krüger Nationalpark, nachmittags Entspannung im Hotel oder Safari-Verlängerung.

    Tag 5

    Über die Drachenberge zurück nach Johannesburg und Flug nach Kapstadt.

    Tag 6

    Fahrt auf der Route 62 und der Garden Route nach Knysna, unterwegs Besuch einer Straußenfarm mit BBQ.

    Tag 7

    Freie Zeit in der Lagunenstadt Knysna oder fakultative Ausflüge wie Wal-Beobachtung oder eine Wanderung auf dem Bushbuck-Trail.

    Tag 8

    Über die Garden Route zurück nach Kapstadt, unterwegs Besuch von Kap Agulhas, der südlichste Punkt Afrikas.

    Tag 9

    Ein Strandtag oder ein zubuchbarer Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung.

    Tag 10

    Stadtbesichtigung von Kapstadt, optional Seilbahnfahrt auf den Tafelberg. Abends Dinner-Show an der Waterkant.

    Tag 11

    Freizeit in Kapstadt oder ein zubuchbarer Ausflug ins lauschige Weinland. Nachmittags Rückflug.

    Tag 12

    Ankunft in Deutschland mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck.

    Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

  • Highlights der Reise

    Tag 1: Anreise nach Johannesburg

    Ihr großes Afrika-Abenteuer beginnt!

    Sie fliegen von Deutschland durch die Nacht nach Johannesburg.

    Tag 2: Soweto und Pretoria

    Townships & ein Besuch in der Landeshauptstadt

    Nach Ihrem bequemen Direktflug führt Sie Ihre Stadtbesichtigung am Vormittag in den Johannesburger Stadtteil Soweto, Heimat der Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu und Nelson Mandela! Kein anderer Ort repräsentiert den Widerstand gegen das Apartheid-Regime und dessen Ende im Jahr 1994 besser als das berühmteste Township der Welt! Eine Besichtigung des Apartheid Museums (Eintritt inklusive) lässt niemanden kalt: Im meistbesuchten Museum Südafrikas wird die Zeit zwischen 1948 und 1994 auf eindrucksvolle Weise erlebbar. Gleich am Eingang müssen Besucher entscheiden, ob Sie das Museum durch die „weiße“ oder die „schwarze“ Tür betreten. Nach der Besichtigung des Hector-Pieterson-Museums (Eintritt inklusive) genießen Sie vom Verfassungshügel (Constitiution Hill) einen atemberaubenden Blick auf die größte Stadt Südafrikas.

    Nach einem zusätzlichen Mittagessen im Rahmen Ihrer Halbpension Plus fahren Sie nach Pretoria. Die Hauptstadt Südafrikas wurde 1855 von Marthinus Wessel Pretorius gegründet und entwickelte sich schnell zu einer lebhaften Regierungs- und Universitätsstadt. Tausende von Jacaranda-Trompetenbäumen hüllen die Alleen und Plätze Pretorias zur Blütezeit in eine purpurne Blütenwolke. Ihre Rundfahrt durch die Jacaranda-City führt Sie u. a. zum Sitz der südafrikanischen Regierung – im halbkreisförmigen Rund des monumentalen Parlamentsgebäudes fand auch die Amtseinführung von Nelson Mandela statt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr 4*-Hotel in Pretoria, wo Sie auch zu Abend speisen.

    Tag 3: Auf der Panorama Route

    Wie ein Blick durch das „Fenster Gottes“

    Fremd, exotisch, atemberaubend schön: Der Norden von Südafrika ist ein faszinierend urwüchsiges Land! Auf der Panorama Route bieten Aussichtspunkte wie God’s Window und Wonder View unvergessliche Ausblicke auf Berge, Täler, Wasserfälle, Schluchten und die 800 m tiefer gelegene Ebene des Lowveld, wo sich auch der Krüger Nationalpark befindet. Hoch interessante Fotomotive bilden die Bourke’s Luck Potholes. Hier hat das wirbelnde Wasser zylinderförmige Hohlräume in den Fels gewaschen, während der Blick von den Three Rondavels auf drei Felsformationen fällt, die an typisch afrikanische Rundhütten erinnern.

    Am Zusammenfluss von Treur und Blyde River liegt die Geburtsstätte eines wahren Naturwunders: Der Blyde River Canyon, der sich bis zu 800 Meter tief ins Gebirge gräbt, ist der drittgrößte Canyon der Welt und raubt mit seiner spektakulären Szenerie jedem Besucher den Atem! Später erwartet Sie vor der Übernachtung noch ein echt afrikanisches Erlebnis: Im Shangaan River Club genießen Sie ein traditionelles Abendessen im Rahmen der Halbpension Plus und vorher eine stimmungsvolle Folklore-Darbietung mit Trommeln, Tanz und Fackelschein!

    Tag 4: Im Krüger Nationalpark

    Mit der Kamera auf Jagd nach den „Big Five“

    Heute gehen Sie mit der Kamera bewaffnet auf die Suche nach den „Big Five“, wie Elefant, Büffel, Nashorn, Leopard und Löwe auch genannt werden. Auf einer Fläche von der Größe Hessens leben hier zudem tausende Antilopen, Zebras und Giraffen – die Vielfalt der Wildarten im Krüger Nationalpark ist weltweit unübertroffen! Aber auch die Fauna beeindruckt: Ein ganz besonderer Baum ist der Baobab – der „Baum des Lebens“ soll bis zu 4.000 Jahre alt werden und ist so skurril geformt, dass er der Sage nach vom Teufel verkehrt herum eingepflanzt wurde. Pünktlich zu einem zusätzlichen Mittagessen werden Sie wieder zurück im Hotel sein.

    Oder Sie entscheiden sich für die optionale Verlängerung Ihrer Jeep-Safari, dann durchstreifen Sie den Krüger Nationalpark noch länger und essen in einem der Camps zu Mittag. Vielleicht entdecken Sie ja noch eines der fidelen Flusspferde, auf deren Rücken sich auch beim „Landgang“ die eine oder andere Schildkröte sanft geschaukelt sonnt. In diesem Fall kehren Sie am Nachmittag zurück in Ihr Hotel in Hazyview oder White River. Das Abendessen genießen dann alle Gäste zusammen.

    Tag 5: Zum schönsten Ende der Welt

    Fahrt durch die Drachenberge und Flug nach Kapstadt

    Auch auf Ihrem Weg zurück nach Johannesburg werden Sie erleben, wie vielfältig die verschiedenen Regionen Südafrikas sind: Sie fahren durch die wildromantische Landschaft der Mpumalanga Drachenberge, folgen dabei dem Verlauf des Crocodile River und erfreuen sich auf Höhe des Schoemanskloof Passes am sagenhaften Ausblick! Nach einem kurzen Inlandsflug erreichen Sie Kapstadt, das wohl schönste Ende der Welt. Die älteste von Europäern gegründete Siedlung Südafrikas wurde einst als Versorgungsposten für die Holländisch-Ostindische Handelsgesellschaft angelegt, heute genießen Sie in dieser mitreißend bunten Metropole Abendessen und Übernachtung.

    Tag 6: Über Oudtshoorn nach Knysna

    Auf der Route 62 ins Land der Strauße

    Heute brechen Sie auf der Route 62 gen Osten auf: Ihre Fahrt führt Sie durch das südafrikanische „Weinland“, eine sehenswerte Landschaft, in der feine Tropfen von Weltrang angebaut werden! Von der üppigen Kapflora geht es dann in die Halbwüste der „Kleinen Karoo“ und zur Straußenhochburg Oudtshoorn. Auf einer Straußenfarm begegnen Sie den größten nicht fliegenden Vögeln der Welt hautnah und erfahren viel Interessantes über die vielleicht faszinierendsten „Bewohner“ Südafrikas! Wussten Sie z. B., dass der Inhalt von einem Straußenei 24 Hühnereiern entspricht, dass das Wort Strauß soviel bedeutet wie „großer Spatz“ und dass der eilfertige Vogel mit bis zu 75 km/h unterwegs ist?

    Als zusätzliches Mittagessen genießen Sie ein schmackhaftes BBQ mit einmalig zartem Straußenfleisch und fahren weiter auf der berühmten Garden Route, wo Sie fantastische Ausblicke voller Naturschönheiten erwarten. In Knysna, der Perle der Garden Route am Indischen Ozean, beziehen Sie Ihr 4*-Hotel und verbringen dort die kommenden zwei Nächte. Das Abendessen wird in einem Restaurant oder im Hotel serviert.

    Tag 7: In und um Knysna

    Auf Tuchfühlung mit der Wildnis

    Umgeben von üppig bewachsenen Hügeln öffnet sich die großartige Lagune von Knysna in den Indischen Ozean. Holzfäller, Goldsucher, Kaufmänner, Seeleute und Bauern haben zur abwechslungsreichen Geschichte beigetragen. Gestalten Sie den heutigen Tag ganz nach Ihrem Interesse, genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels, entdecken Sie Knysna und seine berühmten Austern-Spezialitäten oder nehmen Sie an einem der vor Ort zubuchbaren Ausflüge teil: Erleben Sie z. B. das Featherbed Nature Reserve mit Boots- und Traktorfahrt, einer Wanderung in den urwüchsigen Wäldern des Bushbuck-Trails und einem Mittagessen unter freiem Himmel. Bei der „Ocean Safari“ (von Juli bis November, wetterabhängig) lernen Sie mit etwas Glück die freundlichen Riesen der Meere oder auch fröhlich keckernde Delfine „hautnah“ kennen. Das Abendessen erwartet Sie dann in einem lokalen Restaurant.

    Tag 8: Von Knysna nach Kapstadt

    Die Garden Route & der südlichste Punkt Afrikas

    Sehnsuchtsziel Südafrika- Der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents

    Auf Ihrem Weg zurück nach Kapstadt folgen Sie erneut der Garden Route. Bis heute hat die Region am Südzipfel Afrikas nichts von ihrem Reiz verloren. Auf engstem Raum bilden schroffe Berge, wilde Steilküsten, einsame weiße Sandstrände und tropische Wälder eindrucksvolle Kontraste.

    Und natürlich werden Sie auch den südlichsten Punkt Afrikas betreten! Am wellenumtosten Kap Agulhas treffen der Indische und der Atlantische Ozean mit einem sprichwörtlich aufwühlenden Kuss direkt aufeinander. Genießen Sie dieses einmalige Spektakel ganz nach Lust und Laune, bummeln Sie über hölzerne Bohlenpfade zum kleinen Denkmal „where the Oceans meet“ oder zu dem rot-weiß gestreiften Leuchtturm von 1849. Nach Ihrer Ankunft in Kapstadt checken Sie für die nächsten drei Nächte in Ihr komfortables 4*-Hotel ein, wo Sie auch zu Abend speisen.

    Tag 9: Strandtag oder Ausflug ans Kap

    Robben, Pinguine & eine Bootsfahrt

    Heute haben Sie die Wahl: Sie können sich einen ruhigen Tag gönnen, z. B. an einem der phantastischen Strände von Kapstadt. Alternativ bietet sich ein vor Ort zubuchbarer ganztägiger Ausflug zum legendären Kap der Guten Hoffnung an. Der aufgrund seiner heimtückischen Klippen einst von Seefahrern gefürchtete Südwest-Zipfel Afrikas ist atemberaubend schön und schon die Anfahrt ein Genuss: Die Küste entlang und über die noblen Badeorte Clifton und Camps Bay fahren Sie nach Hout Bay. Hier startet Ihre Bootsfahrt nach Seal Island (wetterabhängig), wo sich Tausende verspielter Robben tummeln. Im Anschluss geht es durch die Berge zum Naturschutzgebiet am Kap der Guten Hoffnung.

    Nach Ihrer Fahrt durch die historische Stadt Simon's Town besuchen Sie eine lustige Pinguinkolonie. Die schwarz-weiß befrackten „Kellner der Meere“ versprechen amüsante Tierbeobachtungen. Letzter Stopp ist der Botanische Garten Kirstenbosch, der sich mit 20.000 Pflanzenarten über eine Fläche von ca. 600 Hektar erstreckt. Nachmittags kehren Sie zum Hotel in Kapstadt zurück. Das Abendessen nehmen dann alle Gäste zusammen in einem Restaurant an der berühmten Waterfront Kapstadts ein.

    Tag 10: Kapstadt, das „Tor nach Afrika“

    Schönheit im Schatten des Tafelberges

    Ein ganzer Tag für Kapstadt: Die Millionenmetropole im Schatten des Tafelbergs wird Sie mit ihrer exotischen Mischung aus historischen Gebäuden, modernem Lifestyle und malerischen Panoramen begeistern! Als Einstimmung fahren alle Gäste zuerst an die Talstation der Seilbahn am Fuße des Tafelbergs. Die optional vor Ort zubuchbare Seilbahnfahrt (wetterabhängig) bringt Sie auf rund 1.000 Meter und Sie genießen aus luftiger Höhe eines der schönsten Panoramen Südafrikas mit Blick über Kapstadt, den Hafen und das Hinterland! Ihre Stadtbesichtigung führt Sie dann u. a. zur prächtigen City Hall, das alte Rathaus mit seinem marmornen Antlitz ist ein architektonischer Mix aus italienischer Renaissance und britischem Kolonialstil.

    Anschließend besichtigen Sie die alte Festung aus dem 17. Jahrhundert (Eintritt inklusive), deren sternförmiges Pentagon einer Idee des berühmten französischen Festungsbauers Vauban entspringt. Knallbunt präsentieren sich die Häuschen von Bo-Kaap, einem der ältesten und zugleich schönsten Stadtteile von Kapstadt – halten Sie Ihre Kamera griffbereit, es lohnt sich! Im kleinen Bo-Kaap Museum (Eintritt inklusive) bestaunen Sie zudem typische Einrichtungs- und Gebrauchsgegenstände aus dem 19. Jahrhundert. Zum Abschluss Ihres Ausflugs fahren Sie zum Company’s Garden. Die grüne Lunge Kapstadts beherbergt viele historische Gebäude, darunter auch das Parlament.

     Am Abend erwartet alle Gäste ein gemeinsames Abendessen mit „Kap-Show“: Sie speisen im beliebten Restaurant Rockwell Dinner Theatre.

    Tag 11: Kapstadt und fakultativ ins „Weinland“

    Städteperlen, sattes Grün, samtiger Wein

    Entdecken Sie weitere Sehenswürdigkeiten Kapstadts auf eigene Faust oder schließen Sie sich einem vor Ort zubuchbaren Ausflug in das Weinland an: Sie erwartet eine Symphonie aus sanft gerundeten Hügelketten, sattem Grün und idyllischen Weingütern! Dank der Kenntnisse der französischen Hugenotten über den Weinanbau stammen heute bekannte Namen wie z. B. La Couronne, Mont Rochelle und La Motte aus dieser Gegend. Freuen Sie sich auf den Besuch eines Weinguts mit Kellertour und Weinprobe. Abschließend fahren Sie ins schmucke Städtchen Stellenbosch – die charmante Universitätsstadt glänzt mit hervorragenden Beispielen kapholländischer Architektur.

    Am Nachmittag machen Sie sich auf den kurzen Weg zum Flughafen, wo Ihr Flieger Richtung Heimat startet. Lehnen Sie sich zurück, schließen Sie die Augen und lassen Sie Ihre wunderbaren Erlebnisse noch einmal Revue passieren. Sicher werden Sie ab sofort alle Menschen verstehen, die Südafrika schwärmerisch als eines der schönsten Länder der Erde bezeichnen!

    Tag 12: Ankunft in Deutschland

    Willkommen zurück in der Heimat!

    Nach einem bequemen Nachtflug landen Sie am frühen Morgen wieder in Deutschland – Ihre Traumreise ist nun leider zu Ende.

  • Hotels

    Eine Auswahl der Hotels auf Ihrer Rundreise

  • Inklusiv-Reiseleistungen

    • 12-tägige Rundreise durch Südafrika mit Flug & Bus

    • Flug nach Johannesburg und Rückflug von Kapstadt via Johannesburg mit South African Airways

    • Inlandsflug von Johannesburg nach Kapstadt

    • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen

    • Welcome Drink

    • 9 x Übernachtung in ausgewählten Mittelklassehotels und -lodges
      (nicht frei wählbar):

      • 1 x im 4*-Hotel Premier Pretoria

      • 2 x in einem 3*-Hotel im Raum Hazyview/White River, entweder im Pine Lake Inn, Protea Hazyview, Sanbonani Resort oder Hotel Numbi & Garden Suites

      • 4 x in einem 4*-Hotel in Kapstadt, entweder im Holiday Inn Cape Town, Southern Sun Cape Sun, The Fountains Hotel

      • 2 x in einem 4*-Hotel in Knysna, entweder im Protea Knysna Quays, Premier Knysna The Moorings, The Rex Hotel oder im etwas außerhalb Knysnas gelegenen 5*-Simola Golf & Country Estate

    • Ihre Doppelzimmer verfügen u. a. über Bad oder Du/WC, Föhn, Klimaanlage, TV, Telefon und Kaffee-/Teezubereitungsmöglichkeit. WLAN im öffentlichen Hotelbereich kostenfrei.

    • Halbpension Plus bestehend aus:

      • 8 x Frühstück in Büfettform im Hotel

      • 1 x Frühstücks-Box für unterwegs

      • 6 x Abendessen im Hotel oder lokalem Restaurant

      • 1 x Dinner-Show “Kaapse Stories” im The Rockwell Dinner Theatre in Kapstadt

      • 1 x Abendessen „Shangaan Boma Dinner“ im Shangaan River Club in Hazyview

      • 1 x Abendessen in einem lokalen Restaurant an der V&A Waterfront in Kapstadt
        Sowie zusätzlich:

      • 1 x Mittagessen als 3-Gänge-Menü im Restaurant Sakumzi in Soweto

      • 1 x Mittagessen als 3-Gänge-Menü/BBQ auf der Straußenfarm in Oudtshoorn

      • 1 x Mittagessen in Büfettform im Hotel im Raum Hazyview/White River

    • Alle Busfahrten und Transfers während der gesamten Rundreise in modernen, klimatisierten Reisebussen

    • Tolles Ausflugs- und Erlebnisprogramm u. a. mit:

      • Stadtbesichtigung in Soweto u. a. mit Apartheid Museum (Eintritt inklusive), Hector-Pieterson-Museum (Eintritt inklusive) und Consitution Hill

      • Stadtrundfahrt Pretoria u. a. mit Union Buildings (Außenbesichtigungen)

      • Fahrt entlang der „Panorama Route“ u. a. mit Stopps am Blyde River Canyon, God’s Window (Eintritt inklusive), Three Rondavels (Eintritt inklusive), Aussicht auf die Lisbon Falls und Besuch der Bourke’s Luck Potholes (Eintritt inklusive)

      • Ausflug zum „Shangaan River Club“ mit Gesangs- und Tanzdarbietungen sowie Abendessen

      • Safari im Krüger Nationalpark (Eintritt inklusive) mit halbtägiger Tierbeobachtungsfahrt im Jeep (4 x 4 Morning Game Drive/Pirschfahrt)

      • Fahrt von Hazyview zum Internationalen Flughafen von Johannesburg über den Schoemanskloof Pass

      • Fahrt über die Route 62 nach Oudtshoorn mit Besuch der Straußenfarm „Safari Ostrich Farm“, Führung und BBQ-Mittagessen als 3-Gänge-Menü und Weiterfahrt entlang der Garden Route nach Knysna

      • Besuch des Kap Agulhas (südlichster Punkt Afrikas) während der Fahrt von Knysna nach Kapstadt mit Fotostopps

      • Bummel entlang der Victoria & Alfred Waterfront in Kapstadt

      • Stadtrundfahrt in Kapstadt u. a. mit Stadtviertel Bo-Kaap und Spaziergang im Company´s Garden

    • Durchgängig qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise ab Ankunft in Johannesburg bis Abflug von Kapstadt


    Für Alleinreisende:

    ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis!

    Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: + € 40 p. N.

  • Wunschleistung

    Zug zum Flug:

    An- und Abreise mit der Bahn in der 2. Klasse zum/ab Flughafen Frankfurt und München

    € 59

  • Reisetermine

    Sehnsuchtsziel Südafrika- Flugzeug und Logo von South Afrika Airlines

    Einreisebestimmungen:

    Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Südafrika einen maschinenlesbaren Reisepass, der noch mindestens 30 Tage nach dem beabsichtigten Datum der Ausreise gültig sein muss. Für kurzfristige touristische Reisen nach Südafrika benötigen deutsche Staatsangehörige vor Einreise grundsätzlich kein Visum. Es müssen lediglich mindestens zwei freie Seiten im Reisepass für den Ein-/Ausreisestempel des South African Immigration Service zur Verfügung stehen.

    Bei der Einreise Minderjähriger nach Südafrika sind besondere Bestimmungen zu beachten! Nähere Informationen erhalten Sie vom Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de oder Tel.: 030 18170).

    Alle Angaben entsprechen dem Stand vom 11. Juni 2018, für nach diesem Datum stattfindende Änderungen wird keine Haftung übernommen.