Russland

Lernen Sie reisebegeisterte Gleichgesinnte auf Ihrer Gruppenreise kennen und erleben Sie gemeinsam mit uns Russlands Vielfalt. Tauchen Sie ein in das pulsierende Leben von Russlands Großstädten, besuchen Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten und wandeln Sie auf den Spuren der russischen Zaren. Die gewonnenen Eindrücke werden Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

Highlights einer Gruppenreise durch Russland

Moskau
Während Ihrer Gruppenreise sollten Sie sich einen Besuch der Hauptstadt Russlands nicht entgehen lassen. Moskau ist eine Millionenmetropole und zudem politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Russischen Föderation. Um vollständig in Russlands Kultur einzutauchen, sollten Sie den Kreml mit dem angrenzenden Roten Platz und das Puschkin-Museum besuchen.

St. Petersburg
Ein beliebtes Reiseziel ist zudem das pulsierende St. Petersburg, welches häufig als Venedig des Nordens bezeichnet wird und dem UNESCO-Weltkulturerbe angehört. Schätzungen zufolge stehende allein in der Innenstadt rund 2.300 Gebäude unter Denkmalschutz. Bei einer Tour durch die Stadt sind Besuche der Peter-und-Paul-Festung, der Eremitage und der umwerfenden Auferstehungskirche ein absolutes Muss.

Baikalsee
Ein ebenso intensives Erlebnis in Russland ist ein Ausflug zum Baikalsee. Der See gilt als größter Süßwasserspeicher der Welt und ist auch für Russen eine beliebte Reisedestination. Auf eine Fahrt mit der Baikal-Ringbahn sollten Sie hier auf keinen Fall verzichten.

Benötigte Unterlagen für eine Gruppenreise nach Russland

Bei einer Gruppenreise nach Russland sind folgende Unterlagen notwendig:
• gültiger Reisepass
• Visum
• Ihre trendtours-Reiseunterlagen
• Auslandskrankenversicherung (dringend empfohlen)

Wichtig: Ausweise müssen noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Weitere Informationen bekommen Sie auf der Seite der russischen Botschaft bzw. auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Hinweis: Eine Einreise mit Personalausweis bzw. einem vorläufigen Personalausweis ist nicht möglich.

Wetter und Zeitzone

Russisches Klima
Das russische Wetter ist in hohem Maße durch das Kontinentalklima geprägt. Das bedeutet heiße Sommer und sehr kalte Winter. Die Spannbreite Russlands reicht über verschiedene Klimazonen von arktischem Klima in den polaren Zonen bis zu subtropischem Klima im südlichen Russland.
• In Ostsibirien können die Temperaturen auf -60 Grad Celsius absinken.
• In den Steppenregionen liegt die Durchschnittstemperatur bei +24 Grad Celsius.

Zeitzone
In Russland gibt es ganze elf Zeitzonen. Eine Umstellung auf die Sommerzeit wurde abgeschafft.

Tipp: Reisen Sie während der Sommerzeit nach Moskau oder St. Petersburg, müssen Sie Ihre Uhren eine Stunde vorstellen.

Währung und Zahlen

In der Russischen Föderation gilt der Rubel (RUB) als Zahlungsmittel. Unterteilt ist der Rubel in 100 Kopeken.
• Je nach Wechselkurs entspricht 1 EUR ca. 72 RUB

Wenn Touristen einkaufen, wird gerne ein Aufschlag auf den Kaufpreis gegeben. So können die Touristenpreise teilweise 2-mal so hoch ausfallen, wie bei russischen Staatsbürgern.

Tipps:
• Wenn möglich, gehen Sie mit einem Russen einkaufen, der die Preise kennt und für Sie verhandeln kann.
• Um sicher zu gehen, dass Sie einen angemessenen Wechselkurs bekommen, sollten Sie Geld nur in offiziellen Bankinstituten bzw. Wechselstuben umtauschen. In Großstädten kann zudem problemlos mit der Kreditkarte bezahlt und Bargeld abgehoben werden.

Medizinische Versorgung

Bei einer Gruppenreise nach Russland sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben. Empfohlene Standardimpfungen sollten jedoch vorweisbar sein. Nähere Informationen dazu erhalten Sie von Ihrem Hausarzt und auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Zusätzlich besteht für deutsche Staatsbürger bei einer Einreise nach Russland eine Krankenversicherungspflicht.

Achtung: Wenn Sie Ihr Visum beantragen, müssen Sie Ihren Versicherungsschein vorweisen.

Tipp: Als unserer zuverlässiger Kooperationspartner bietet die HanseMerkur Versicherung Auslandsversicherungen an. Hier erfahren Sie mehr. 

Ein- und Ausreisebestimmungen

Einreisebestimmungen
Als Deutscher benötigen Sie für eine Pauschalreise nach Russland folgende Dokumente:
• einen maschinenlesbaren Reisepass
• Visum
• Versicherungspolice Ihrer Krankenversicherung

Wichtig: Für Deutsche besteht bei Reisen nach Russland Krankenversicherungspflicht. Bei den russischen Auslandsvertretungen ist eine Liste der akzeptierten Versicherungsunternehmen erhältlich.

Ausreisebestimmungen
• Lassen Sie beim Erwerb von orthodoxen Ikonen Vorsicht walten, denn die Ausfuhr dieser Exponate ist strengstens verboten. Ausnahmen bilden Imitate, die für den eigenen Gebrauch bestimmt sind. Lassen Sie sich daher vom Verkäufer eine Bestätigung darüber geben, dass es sich um eine Kopie handelt.
• Bei Ihrer Ausreise muss Ihr Visum noch Gültigkeit besitzen.

Zollvorschriften
Geldbeträge ab 10.000 US-$ sind im Rahmen der Einreise zu deklarieren. Aktuelle Informationen zu den Zollvorschriften erhalten Sie hier.

Nützliche Infos für den Alltag vor Ort

Fotografieren
Das Fotografieren von staatlichen und militärischen Einrichtungen ist verboten. Auch wenn keine Verbotsschilder angebracht sind, sollten Sie von entsprechenden Objekten keine Erinnerungsfotos machen.

Trinkwasser
Als Vorsichtsmaßnahme zur Verhinderung von Durchfallerkrankungen sollten Sie kein Leitungswasser trinken. Nehmen Sie stattdessen Mineralwasser aus Flaschen zu sich.

Verkehr
In Russland können Sie auf ein dichtes Bus-, Eisenbahn- und Flugnetz zurückgreifen. Zudem gibt es in den Großstädten ein gut ausgebautes U-Bahn-Netz.

Telekommunikation
• Anruf nach Russland: 007 (+ Stadtvorwahl + Telefonnummer)
• Medizinische Hilfe: 103
• Deutsche Botschaft in Moskau: 007 495 937 950 0

Kultur & Sprache

Kultur
​​​​​​Russland ist ein riesiger Vielvölkerstaat in dem der russisch-orthodoxe Glauben am weitesten verbreitet ist. Traditionen sind wichtig und werden gepflegt, einen hohen Stellenwert genießen Literatur und Musik.

Sprache
Die offizielle Amtssprache in der Föderation ist Russisch. In weiten Teilen sprechen Einheimische nur wenig bis kein Englisch. Auch Beschriftungen, Verkehrsschilder, Speisekarten etc. sind meistens in russischer Sprache, mit kyrillischen Lettern, gehalten. Zusätzlich haben auch die 21 Mitglieder der Russischen Föderation ihre eigenen Amtssprachen, die aber nur auf deren Territorien gelten.
Seien Sie jedoch unbesorgt: In Großstädten wird häufig Englisch gesprochen und verstanden, sodass Sie sich gut verständigen können.

Lokale Spezialitäten

Speisen & Getränke
So verschiedenartig wie das Land selbst ist auch die russische Küche. In jeder Region des Landes wird unterschiedlich gekocht und gegessen.

Typische Grundzutaten sind Kartoffeln, Rüben, Kohl, Buchweizen und Rettich. Kulinarisch bekannt ist Russland für die Vielzahl an Suppen, wie beispielsweise “Kalja”, “Schtschi”, “Kulesch” oder “Borschtsch”. Fleischgerichte stehen eher seltener auf der Tagesordnung. Trotzdem gibt es mit Schaschlik und dem russischen Schinken “Buschenina” auch hier Köstlichkeiten.

Probieren Sie zudem unbedingt Russlands beliebte Teigtaschen “Pelmeni” mit Hackfleischfüllung und dem körnigen Quark “Tworog”.

Russlands Nationalgetränk ist Wodka. Lassen Sie sich den beliebten Drink nicht entgehen und genießen Sie ein Gläschen zu Ihrem deftigen Essen.