Persien – Schatztruhe des Orients

Alte Pracht, große Poeten und die Gärten des Paradieses

„Das Leben misst sich nur an Orten und Momenten,
die uns den Atem rauben!“
Überliefertes Sprichwort

„Reisen ist eine Sinfonie der Sinne.“
Deutscher Aphorismus

„Das Leben ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
Augustinus

„Noch im Sonnenlicht flüstern die alten Ruinen von vergessenen
Herrschern und der Pracht einstmals mächtiger Reiche …“
Olaus Wormius

„Man muss etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen“
Georg Christoph Lichtenberg

„Um ins Paradies zu gelangen, braucht man nur einen Garten“
Persische Weisheit

„Genießen wir, was uns der Tag beschert, wer weiß,
ob solch‘ ein Tag uns wiederkehrt!“
Hafis

„Reisen sollte nur ein Mensch, der sich ständig überraschen lassen will.“
Oskar Maria Graf

„Verdrieße Dich nicht, dass der Rosenstock Dornen trägt, freue Dich, dass der Dornenstrauch Rosen trägt!“
Aus dem persischen Märchen von 1001 Nacht

„Ich liebe die Vielfalt einer schönen Stadt, alle paar Schritte hat man ein anderes lohnendes Ziel vor Augen“
Chris Cronay

Persien – Schatztruhe des Orients

12-tägige Erlebnisreise: Alte Pracht, große Poeten und die Gärten des Paradieses

  • Flug
  • Bus

ab2.499

Orientalische Pracht und magische Momente

Tief im Herzen des Orients liegt ein noch weithin unbekanntes Wunderland – Persien ist ein verborgenes Schatzkästchen voll spektakulärer Sehenswürdigkeiten und exotischem Charme! Entdecken Sie auf dieser 12-tägigen unvergesslichen Reise die schönsten Seiten des heutigen Irans und erleben Sie ein ganz besonderes Reiseziel für Liebhaber des Außergewöhnlichen!  Ihr umfangreiches inklusives Ausflugsprogramm wird Sie dabei zum Staunen und Schwärmen bringen: Sie spazieren durch die Gärten des Paradieses und durchqueren urwüchsige Steppenlande, bewundern herrschaftlich prunkvolle Paläste und das Welterbe uralter Großkönige, sehen Oasenstädte aus dem Wüstenbilderbuch und die Heimat des Rosenwassers, besuchen überwältigend farbenprächtige Gebetshäuser und bummeln über quirlige Basare!

Und damit nicht genug: trendtours hat für Sie ein Reisemärchen aus 1001 Nacht erschaffen, das Sie mit 4*-Hotels und großem Genusspaket durch Persien führt! Widmen Sie sich unbeschwert diesem märchenhaften Morgenland und genießen Sie die vielen ganz besonderen Erlebnisse, die Ihre Reise so unnachahmlich unvergesslich machen: Ob eine stimmungsvolle Kutschfahrt über das königliche UNESCO-Welterbe Meidan-e Naghsh-e Jahan, ein Teehaus-Besuch in Persepolis, die berauschende Aussicht vom höchsten Turm Teherans, der Besuch eines zoroastrischen Feuertempels mit seiner ewigen Flamme oder ein Snack in einem der schönsten Gärten des Orients – freuen Sie sich auf eine einzigartige Traumreise mit weltberühmten Höhepunkten, versteckten Schätzen und magischen Momenten!

  • Reiseverlauf

    Ihr atemberaubendes persisches Reiseprogramm

    Tolle Ausflüge, 4*-Hotels & Erlebnis-Genusspaket

    Die Heimat des Abenteuers ist die Fremde.

    Emil Gött

    Erleben Sie das bezaubernde Persien in all seiner Pracht: Dieses Reisekleinod bietet Ihnen ein umfangreiches Ausflugspaket voller Höhepunkte – ideal, um die ganze Vielfalt eines verborgenen Juwels zu entdecken!

    Zudem verwöhnt Sie trendtours mit einem morgenländischen Mehr an Komfort und Reisespaß: Sie wohnen auf Ihrer Reise in ausgewählten 4*-Hotels und bestaunen so noch entspannter die Wunder Persiens! Und mit dem großen inklusiven Genusspaket erwartet Sie mannigfacher morgenländischer Gaumenschmaus: Nicht nur Frühstück und Abendessen sind inklusive, Sie speisen u. a. auch im berühmten Hotel Abbasi und in typisch persischen Restaurants, in denen Ihr Dinner oftmals von den exotischen Klängen der Tar-Laute begleitet wird! Darüber hinaus erwarten Sie geschmackvolle Momente wie ein Abendsnack mit Ash-Suppe und Teehaus-Besuche mit heißem Trank und Süßigkeiten – genießen Sie den Orient mit allen Sinnen!

    1. Tag

    Ihre Persienreise beginnt mit dem Flug via Wien nach Isfahan.

    2. Tag

    Erlebnisse in Isfahan mit Jame-Moschee, Vank-Kathedrale, Spaziergang zu den historischen Brücken und Abendessen im Hotel Abbasi. Übernachtung in Isfahan.

    3. Tag

    Fahrt durch die Wüste nach Yazd mit Besuch der Wüstenstadt Varzaneh. In Yazd Altstadt-Rundgang, Abendessen im Restaurant und Übernachtung.

    4. Tag

    Höhepunkt von Yazd u. a. mit Feuertempel, Süßwaren-Manufaktur, Mittagessen in einem Restaurant, Zurkhaneh-Krafthaus und Ash-Suppe im Dowlat Abad-Garten. Übernachtung in Yazd.

    5. Tag

    Besuch der „Türme des Schweigens“, Fahrt durch das Löwengebirge in die Wüstenstadt Abarkuh. Abendessen und Übernachtung in Schiras.

    6. Tag

    UNESCO-Welterbe Persepolis mit Besichtigung, Teehaus-Besuch sowie den Königsgräbern Naqsh-e Rostam. Abendessen im Restaurant, Übernachtung in Schiras.

    7. Tag

    Glanzlichter von Schiras u. a. mit Eram-Garten, Hafis-Mausoleum, Vakil-Basar und „Pinker Moschee“. Abendessen in einem Restaurant und Übernachtung in Schiras.

    8. Tag

    Fahrt durch die Hochsteppe mit Besuch der „Holzschnitzer-Stadt“ Abadeh. Abendessen und Übernachtung in Isfahan.

    9. Tag

    Rund um das UNESCO-Welterbe Meidan-e Naghsh-e Jahan u. a. mit „Hoher Pforte“, Gartenpalast, Teehaus-Besuch, „Basar des Königs“ und stimmungsvoller Kutschfahrt. Spezialitäten-Abendessen und Übernachtung in Isfahan.

    10. Tag

    In Kaschan, Heimat des Rosenwassers, besichtigen Sie u. a. den Fin-Garten und das Borujerdi-Anwesen. Abendessen und Übernachtung in Teheran.

    11. Tag

    Sie besuchen in Teheran u. a. das Juwelen-Museum, die Saadabad-Palastanlage und den höchsten Turm Teherans. Abendessen im Restaurant, nächtlicher Check-out und Heimflug.

    12. Tag

    Heute landen Sie wieder in Deutschland.

    Änderungen der Programmreihenfolge sind aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

  • Highlights der Reise

    Tag 1: Auf in den Orient!

    Heute beginnt Ihr märchenhaftes Reise-Abenteuer mit dem Flug nach Persien!

    Tag 2: Isfahan, Schmelztiegel der Völker

    Kunst, Kathedrale und Karawanserei

    „Salam“ – willkommen in Persien! Sie landen am Morgen in Isfahan, wo Sie Ihre deutschsprachige Flughafenassistenz freundlich begrüßt. Nach dem Early Check-in und Frühstück in Ihrem 4*-Hotel erwartet Sie dann eine spannende Entdeckungstour mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung: Seit über 3.000 Jahren ist die einstige Königsstadt Isfahan Treffpunkt der Kulturen – Muslime, Christen und Feueranbeter leben hier seit Jahrtausenden nebeneinander! Sie besuchen in diesem Schmelztiegel der Völker zuerst die Jame-Moschee (Eintritt inklusive), größtes Gotteshaus des Irans, und bestaunen u. a. die Öljeitu-Gebetsnische mit ihren vielfach verschlungenen Koran Kalligraphien.

    Weiter geht es durch das armenische Viertel zu einer der schönsten Kirchen der Welt (Eintritt inklusive): Die Vank-Kathedrale sieht von außen unscheinbar aus, doch im Inneren erwartet Sie eine Wunderwelt aus vergoldeten Schnitzereien und farbenfroh funkelnden Fresken!

    Bei einem Spaziergang entlang des Zayandeh-Flusses bestaunen Sie dann mehrere der historischen Brücken Isfahans, die das Panorama der Stadt unnachahmlich prägen. So sehen Sie u. a. die festungsgleiche zweistöckige Chadschu-Brücke mit ihren 23 elegant geschwungenen Backsteinbögen.

    Abschließender Höhepunkt Ihres ersten Tages in Persien ist das Abendessen im traditionellen Restaurant des berühmten Hotels Abbasi: Die frühere „Karawanserei der Königin“ aus dem 17. Jahrhundert ist ein ganzer Gebäudekomplex voll orientalischer Prachtarchitektur, der sich rund um einen bezaubernden, symmetrisch angelegten Garten gruppiert – eine traumhafte Kulisse für die schmackhaften persischen Spezialitäten, die hier Ihre Zunge märchenhaft verwöhnen!

    Tag 3: Die Wüstenstädte Varzaneh & Yazd

    Durch Beduinenlande zu den Feueranbetern

    Ein Wüstenbilderbuch: Majestätische Dünen und ein Salzfluss, der bei Trockenheit zur schimmernden Salzstraße wird, bilden die unvergessliche Naturkulisse für Ihre Fahrt in die Wüstenstadt Varzaneh. Varzaneh selbst könnte mit seinen sandbraunen Häusern, seiner alten Kamelmühle (Eintritt inklusive) und seiner imposanten Zitadelle (Eintritt inklusive) den Fantasien eines Karl May entsprungen sein – Sie wandeln bei Ihrem Spaziergang durch persische Ursprünglichkeit! Weiter führt Ihr Pfad nach Yazd: Hier übernachten Sie zweimal in einem komfortablen 4*-Hotel und gehen heute auf Stadtbesichtigung – die Altstadt bietet Ihnen ein postkartenreifes Ambiente mit blaugekrönten Kuppeldächern! Yazd ist zudem nicht nur Heimat der uralten Religion der Feueranbeter, Sie sehen hier auch einen berühmten schiitischen Sakralbau, das arkadenbewehrte Amir Chaqmag mit seinem „Pilgerbrunnen“! Das Abendessen nehmen Sie in einem örtlichen Restaurant zu sich.

    Tag 4: Süßes und Spektakuläres in Yazd

    Alte Kulte, Kraftprotze & Genusskultur

    Heute entdecken Sie als Erstes den zoroastrischen Feuertempel (Eintritt inklusive), ein lebendiges Zeugnis uralter Riten: Hinter den von einem gewaltigen „Faravahar“-Symbol gezierten Wänden brennt seit Generationen eine „heilige Flamme“ als Symbol der Reinheit – ein wahrlich mystischer Ort! In einer Süßwaren-Manufaktur erleben Sie danach die Herstellung und den Geschmack von orientalischen Süßigkeiten wie der rosa-zuckrigen „Feenseide“ Pashmak. Nach dem Mittagessen geht es weiter zu „Muskeln & Meditation“: Sie besuchen ein Zurkhaneh (Vorführung inklusive), ein traditionelles Krafthaus, wo zum hypnotischen Klang der Musik gestählte Männerkörper schwitzend Ihre Kräfte miteinander messen. Augen- und Gaumenschmaus erwarten Sie schließlich beim letzten Höhepunkt dieses Tages: Der Dowlat Abad-Garten mit seinen Granatapfelhainen ist Weltkulturerbe – hier genießen Sie eine Schale deftige Ash-Suppe (Eintritt und Eintopf inklusive)!

    Tag 5: Über das Löwengebirge nach Schiras

    Totentürme, Wildnis & Zarathustras Zypresse

    Erhabene Orte, an denen sich die Brücke zwischen Leben und Jenseits schloss – auf den „Türmen des Schweigens“ (Eintritt inklusive) wurden einst von den Zoroastriern ihre Toten traditionell zur Ruhe gebettet. Mächtig thronen diese Monumente auf den Hügelkuppen und bieten Ihnen einen sensationellen Ausblick auf Yazd und die Steppe! Danach fahren Sie tief hinein in die Wildnis des Löwengebirges – über den 2.500 Meter hohen Pass am Bergriesen Shir Kuh stoßen Sie durch urwüchsige Naturwelten ins Hochland Persiens vor. Sie halten im Wüstenstädtchen Abarkuh mit seinem kegelförmigen Kühlhaus (Eintritt inklusive) und bestaunen ein grünes Wunder: Die 4.000 Jahre alte Zypresse in einem Park (Eintritt inklusive) wurde der Sage nach von Zarathustra persönlich gepflanzt! Und wenn Sie dann weiter zum Abendessen und zur Ihrer ersten von drei Übernachtungen im 4*-Hotel in Schiras fahren, lassen Sie Ihre Augen über die weite Steppe schweifen – mit etwas Glück können Sie Kamele oder gar ein Rudel Gazellen erblicken!

    Tag 6: Persepolis & die Königsgräber

    Persische Pracht zu Zeiten von Xerxes

    Ein mächtiges Imperium mit gottgleichen Großkönigen – das war Persien unter Herrschern wie Xerxes! 2.500 Jahre sind vergangen, doch die Pracht der persischen Altvorderen bringt Sie im UNESCO-Weltkulturerbe Persepolis (Eintritt inklusive) noch heute zum Staunen: Auf einem ca. 18 Fußballfelder großen Areal erwarten Sie die Ruinen eines monumentalen Machtzentrums – Sie sehen das mächtige „Tor der Nationen“, den Apadana-Palast mit seinen in Stein gemeißelten „Geschenkbringern“, den Palast der 100 Säulen, das reliefverzierte Schatzhaus und viele weitere imposante Relikte! Etwas Muße mit heißem Trank und süßem Gebäck in einem Teehaus und dann erwartet Sie vor dem Abendessen im Restaurant noch ein unglaublicher Anblick: In Naqsh-e Rostam (Eintritt inklusive) errichteten vier  persische Großkönige mitten in einer steil aufragenden Bergwand ihre gewaltigen Felsengräber – ein majestätisches Monument, dessen Anblick Sie nie vergessen werden!

    Tag 7: Die blumenreiche Schönheit Schiras

    Poesie, Paradiesgarten & Farbenpracht

    Schiras, der „Garten Persiens“ – an wenigen Orten der Welt gedeiht eine solche Blumenpracht, haben sich Poesie und Ästhetik zu solchen Höhen aufgeschwungen! Heute erwartet Sie zuerst im fast 1.000 Jahre alten Bagh-e Eram, dem „Garten des Paradieses“, eine Idylle aus Rosenfeldern und Orangenhainen (Eintritt inklusive)! Weiter geht es zur Nasir-ol-Molk Moschee, der „Pinken Moschee“ (Eintritt inklusive): Wie ein Regenbogen schillernd scheint das Tageslicht durch vielfach verzierte bunte Fenster und erschafft so eine schier überirdische Atmosphäre! Danach besuchen Sie die Ruhestätte des Hafis (Eintritt inklusive), des legendären Dichterfürsten Persiens: „Tritt nicht voll Trauer an mein Grab, lächle, wie ich stets gelächelt hab“ – Sie werden ergriffen lauschen, wenn Ihnen Ihr Reiseleiter hier Verse des großen Musensohns vorträgt! Zum Abschluss erwartet Sie vor dem Abendessen in einem Restaurant dann noch ein geführter Spaziergang über den quirligen Vakil Basar mit seinen Wohlgerüchen aus 1001 Nacht.

    Tag 8: Nordwärts durch die Wüste

    Über Abadeh nach Isfahan

    Heute führt Sie Ihr Weg durch die Provinz Fars, die historische Heimat Persiens – die persische Sprache heißt auch heute noch Farsi! Inmitten dieser weiten Lande von spröder Schönheit besuchen Sie Abadeh: Die Wüstenstadt war einst Herrschersitz, doch die Spuren der Vergangenheit verblassen im Vergleich zu dem regen Leben und den fleißigen Handwerkern, die heute den Ort prägen. Bei Ihrem Rundgang über den alten Basar werden Sie z. B. auch viele Stammesmitglieder der Kaschgai sehen – die Kaschgai leben auch heute noch zum Teil als echte Nomaden! Im Anschluss besuchen Sie die hiesige Karawanserei, wo Sie das berühmteste Kunsthandwerk von Abadeh kennenlernen: Eine Ausstellung zeigt Ihnen bemerkenswerte Beispiele traditionell gefertigter Holzschnitzereien, wie Sie in dieser Region so manches Gebäude zieren. Nach etwas freier Zeit geht es dann erneut nach Isfahan, wo Sie Abendessen und Übernachtung in Ihrem komfortablen Hotel erwarten.

    Tag 9: Welterbe voll königlicher Schönheit

    Die Wunder des Meidan-e Naghsh-e Jahan:

    Ein ganzer Tag für einen der schönsten Orte unseres Universums: Der Meidan-e Naghsh-e Jahan wurde von den Safawiden-Herrschern um 1600 herum als atemberaubend prächtiges Zentrum ihrer Macht erbaut! Der Meidan-e Naghsh-e Jahan ist mit 9 Hektar Fläche einer der größten Plätze der Welt und seit 1979 UNESCO-Weltkulturerbe, sein Name „Abbild der Welt“ weist auf seine besondere Anlage hin: Auf der einen Seite stehen religiöse Architekturwunder, auf der anderen Seite Basar und Paläste! Als Erstes besuchen Sie Ali Qapu, die „Hohe Pforte“ (Eintritt inklusive): Der hübsche Palast besitzt u. a. eine majestätische „Loge“ – genießen Sie hier denselben Ausblick auf den Meidan-e Naghsh-e Jahan wie einst die persischen Herrscher! Als nächstes besichtigen Sie zwei schimmernde Juwelen spirituellen Strebens (Eintritte inklusive): Die ohne Minarette errichtete Scheich Lotfollah Moschee ist ein Kleinod persischer Baukunst, die Königsmoschee mit ihren 50 Meter hohen Türmen hingegen der „Petersdom Persiens“: ein repräsentatives Gebetshaus mit allem Prunk, der eines persischen Potentaten würdig ist!

    Ein königlich schönes Erlebnis ist dann Ihre Kutschfahrt um den Meidan-e Naghsh-e Jahan (inklusive) – lehnen Sie sich zurück und lassen Sie das einmalige Flair dieses Sehnsuchtsortes auf sich wirken! Als nächsten Höhepunkt entdecken Sie danach den Qeisarieh, den „Basar des Königs“: Ihr geführter Spaziergang durch das Marktlabyrinth lässt Sie in eine sinnesfrohe Welt aus 1001 Nacht eintauchen! Zum Abschluss führt Sie Ihr Weg zu einem verborgenen Schatz: Der Tschehel Sotun, „Palast der vierzig Säulen“, liegt malerisch inmitten der grandiosen Königsgärten (Eintritt inklusive) – ein mit Zedernholzsäulen, Fresken und Spiegelkacheln verziertes Schmuckstück. Inmitten dieses Bilderbuchgartens genießen Sie eine heiße Tasse Tee (inklusive). Vor der Übernachtung in Isfahan besuchen Sie zum Abendessen ein lokales Restaurant – dank Spezialitäten wie Khoresht Mast aus Joghurt, Fleisch und Safran endet dieser Tag mit dem guten Geschmack Persiens  auf Ihrer Zunge!

    Tag 10: Kaschan, Heimat des Rosenwassers

    Verborgene Paradiese & Wohlgerüche

    Ihr heutiger Weg führt Sie zuerst nordwärts ins zentraliranische Hochland nach Kaschan: Die 8.000 Jahre alte Stadt ist das Zentrum der Rosenwasserproduktion, weite Felder mit Millionen der Blumenköniginnen zieren die Ebenen und Täler der Region. Sie besuchen in der Stadt Kaschan eine der traditionellen Manufakturen, wo in großen kupfernen „Alambiques“ je nach Saison lieblich duftendes Rosenwasser oder edle ätherische Öle unter freiem Himmel destilliert werden (sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, so besuchen Sie stattdessen eine Teppichweberei). 

    Alte Dame_Persien
    Rosenwasser_Persien

    Als Nächstes erleben Sie ein hinter Mauern verborgenes Schatzkästchen: Im zauberhaften Fin-Garten (Eintritt inklusive) können Sie durch eine exotische Traumwelt lustwandeln! Über Dutzende von Kilometern bringen steinerne Wasserleitungen das kostbare Nass in das Gartenjuwel und verwandeln dieses Fleckchen in ein kleines Paradies: Lustig plätschert es aus zahlreichen steinernen Fontänen und marmornen Wasserspielen, lauschige Obsthaine laden zum Lustwandeln ein und knorrige Zypressen spenden wohltuenden Schatten – dieser anmutige Garten wurde sogar zum UNESCO-Welterbe ernannt!

    Bevor Sie dann für Übernachtung und Abendessen im 4*-Hotel gen Teheran weiterfahren, erwartet Sie noch ein weiteres Kleinod mit hochinteressanter Geschichte: Das Anwesen Chane-ye Borujerdi (Eintritt inklusive), ein Meisterwerk persischer Wohnarchitektur, entstand als Brautgeschenk! Als nämlich die Borujerdi-Familie ihren Sohn in eine noch mächtigere Händlerfamilie verheiraten wollte, stellte diese eine kostspielige Bedingung – das Haus für die Braut sollte mindestens genauso prachtvoll sein wie der eigene Familienwohnsitz! Und so erschufen Meister ihres Faches eine fürstlich schöne Residenz mit 40 Meter hohen Windtürmen, erhabenen Zierkuppeln und schmucken Stuckornamenten, die Sie bezaubern wird!

    Tag 11: Alte Schätze, neue Schönheit

    Teheran & die Paläste des Padischah

    Teheran, die Hauptstadt des Irans, ist eine orientalische Sinfonie aus großer Geschichte, glänzender Pracht und aufregender Architektur! Zuerst bestaunen Sie den Prunk persischer Potentaten in der Saadabad-Palastanlage (Eintritt inklusive): 18 Paläste und Palästchen zieren das 110 Hektar große Gelände! Hier hatte einst der Schah von Persien seine Sommerresidenz, und hier hielt er sich oftmals mit seiner Frau, der glamourösen Farah Diba, auf. Sie besichtigen den nach der Farbe seines Marmors benannten Weißen Palast – Sie werden sich dabei inmitten von handgewebten Teppichen, funkelnden Kristall-Lüstern und schimmernden Spiegelsälen wie ein König aus alten orientalischen Legenden fühlen! Noch mehr funkelnde Schätze erwarten Sie im berühmten Juwelen-Museum von Teheran (Eintritt inklusive): ob die von einem 100 Karat-Smaragd gekrönte Pfauenthron-Krone, das juwelenbedeckte Imperiale Schwert oder der rosa Riesendiamant Darya-ye Noor –Sie werden Ihren Augen ob dieser Pracht kaum trauen! Hoch hinaus geht es anschließend bei Ihrem Besuch des Fernsehturmes Borj-e Milad (Eintritt inklusive), Sie werfen aus weit über  200 Metern Höhe einen unglaublichen Blick auf Teheran und die grandiose Naturkulisse der Elburs-Berge! Vor dem nächtlichen Check-out erleben Sie noch ein modernes Architekturwunder hautnah: Die 270 Meter lange Tabiat Fußgängerbrücke ist ein durchdesigntes Meisterwerk und zugleich die „Flaniermeile“ Teherans. In einem der Parks zu Füßen der stählernen Schönheit speisen Sie zu Abend – ein geschmackvoller Ausklang Ihres persischen Abenteuers!

    Tag 12: Xoda-hafez, stolzes Persien!

    „Auf Wiedersehen“, Perle des Orients: Heute kommen Sie wieder in der Heimat an – doch die unvergesslichen Bilder und  magischen Momente Ihrer Reise werden Ihnen ewig in schönster Erinnerung bleiben!

  • Hotels

    Bequem gebettet durch das Herz des Orients

    Ihre ausgesuchten 4*-Hotels in Persien!

    Was könnte schöner sein, als die Wunder Persiens ganz entspannt zu genießen? trendtours gibt Ihrer wundervollen Rundreise den angemessen komfortablen Rahmen – freuen Sie sich auf ausgewählte 4*-Hotels, die Sie den ganzen Zauber eines orientalischen Traumlandes noch erholter erleben lassen!

    Isfahan I 3 Nächte

    4*-Hotel Piroozy

    Bequemlichkeit zwischen Palästen und Moscheen: Ihr 4*-Hotel in Isfahan liegt im Stadtzentrum nur einen Spaziergang von den Sehenswürdigkeiten der Städteschönheit entfernt! Ihr Hotel verfügt u. a. über Restaurant und geräumige Lobby. Ihr komfortables Zimmer ist u. a. mit Bad oder Du/WC, TV, Safe, Telefon, Klimaanlage und Kühlschrank ausgestattet.

    Yazd I 2 Nächte

    4*-Hotel Dad / 4*-Hotel Yazd Arg / 4*-Hotel Moshir al-Mamalek Garden

    Orientalisches Flair zum rundum Wohlfühlen: Auch in Yazd wohnen Sie in einem komfortablen 4*-Hotel mit Restaurant und reizvollem exotischen Ambiente. Sie übernachten hier zweimal in einem stilvoll eingerichteten Zimmer, das u. a. über Bad oder Du/WC, TV, Telefon, Minibar (gegen Gebühr), Safe und Klimaanlage verfügt.

    Schiras I 3 Nächte

    4*-Hotel Zandiyeh / 4*-Hotel Elysee

    Auch in der Stadt der Rosen und Dichter wohnen Sie bequem in einem ausgewählten 4*-Hotel, es verfügt u. a. über Lobby, Restaurant und Aufzug. Sie verbringen hier drei Nächte in einem opulent gestalteten Zimmer, das über Bad oder Du/WC, Highspeed Internet, Minibar (gegen Gebühr), Safe, TV, Telefon und viele weitere Annehmlichkeiten verfügt.

    Teheran I 1 Nacht

    4*-Hotel Aramis / 4*-Hotel Parsian Kowsar

    Moderner Komfort trifft im Herzen der iranischen Hauptstadt auf stilvolle Eleganz: Ihr 4*-Hotel in Teheran ist u. a. mit Restaurant und weiteren Annehmlichkeiten ausgestattet, in beiden Hotels verfügen die Zimmer u. a. über Bad oder Du/WC, TV, Safe, Telefon, Minibar (gegen Gebühr), kostenfreies WLAN und Klimaanlage.

  • Inklusiv-Reiseleistungen

    • Persien – Schatztruhe des Orients
      Alte Pracht, große Poeten und die Gärten des Paradieses
      12-tägige Erlebnisreise

    • Flug von Deutschland über Wien nach Isfahan und von Teheran nach Deutschland (z. T. Umsteigeverbindung) mit Austrian Airlines, Lufthansa oder Eurowings

    • Deutschsprachige Flughafenassistenz bei Ankunft in Isfahan und Abflug in Teheran

    • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen

    • 9 x Übernachtung in Hotels der gehobenen Mittelklasse davon (nicht frei wählbar):

      • 3 x im 4*-Hotel Piroozy in Isfahan

      • 2 x im 4*-Hotel Dad oder Hotel Yazd Arg oder Hotel Moshir al-Mamalek Garden in Yazd

      • 3 x im 4*-Hotel Zandiyeh oder Hotel Elysee in Schiras

      • 1 x im 4*-Hotel Aramis oder Hotel Parsian Kowsar in Teheran

    • Early Check-in am Ankunftstag in Isfahan

    • Late Check-out am Abflugtag in Teheran

    • Alle Hotels während Ihrer Rundreise verfügen u. a. über Rezeption, Lobby, Restaurant, Klimaanlage und Aufzug (mit Ausnahme des Hotels Moshir al-Mamalek Garden).

    • Die Zimmer sind ausgestattet u. a. mit Bad oder Du/WC, Föhn, individuell regulierbarer Klimaanlage (warm/kalt), TV, Telefon, Minibar (gegen Gebühr) o. Kühlschrank, Safe und WLAN.

    • Ihr Erlebnis-Genusspaket bestehend aus:

      • 10 x Frühstück in Büfettform in Ihren Hotels

      • 1 x Mittagessen als 3-Gänge-Menü inklusive 1 x Glas Wasser oder Cola in einem lokalen Restaurant in Yazd

      • 9 x Abendessen, davon 2 x als 3-Gänge-Menü inklusive 1 x Glas Wasser oder Cola in einem lokalen Restaurant und im bekannten Abbasi Hotel in Isfahan, 1 x in Büfettform inklusive 1 x Softdrink in Ihrem Hotel in Isfahan, 1 x als 3-Gänge-Menü inklusive 1 x Softdrink in einem lokalen Restaurant in Yazd, 1 x in Büfettform inklusive 1 x Softdrink in Ihrem Hotel in Schiras, 2 x als 3-Gänge-Menü inklusive 1 x Wasser oder Cola in einem lokalen Restaurant in Schiras, 1 x in Büfettform inklusive 1 x Softdrink in Ihrem Hotel in Teheran sowie 1 x als 3-Gänge Menü inklusive 1 x Glas Wasser oder Cola in einem lokalen Restaurant in Teheran

      • 1 x traditionelles Abendessen mit persischer Ash-Suppe inklusive Tee und traditionellen Süßigkeiten in Yazd

      • 2 x Teehaus-Besuch mit persischem Tee und traditionellen Süßwaren wie z. B. Pulaki oder Gaz an Tag 6 in Persepolis und Tag 9 in Isfahan

    • Komplettes Rundreise- und Erlebnisprogramm:

      • Märchenhaftes Isfahan I u. a. mit Besichtigung der Jame-Moschee (Eintritt inklusive), der Vank-Kathedrale (Eintritt inklusive) und Spaziergang entlang der historischen Brücken wie u. a. der Si-o-se Pol und Chadschu-Brücke

      • Dorf Varzaneh am Rande der Sandwüste u. a. mit Besuch der Qurtan-Zitadelle (Eintritt inklusive), einer Kamelmühle (Eintritt inklusive) und Halt am Salzfluss

      • Entdeckungen in der Altstadt von Yazd u. a. mit Windtürmen, einer Zisterne sowie Besuch des Arkadenbaus Amir Chaqmag

      • Yazd II, das Zentrum der Zoroastrier u. a. mit zoroastrischem Feuertempel (Eintritt inklusive), Besuch der „Türme des Schweigens“ (Eintritt inklusive), des Dowlat Abad-Gartens (Eintritt inklusive), einer Süßigkeiten-Manufaktur sowie eines Zurkhaneh-Krafthauses mit Vorführung und traditioneller Live-Musik (Eintritt und Vorführung inklusive)

      • Wüstenstadt Abarkuh u. a. mit ihrer über 4.000 Jahre alten Zypresse (inklusive) und Besuch eines Eishauses (Eintritt inklusive)

      • UNESCO-Weltkulturerbe Ruinenstätten Persepolis (Eintritt inklusive) & Nekropole Naqsh-e Rostam (Eintritt inklusive) u. a. mit Besuch des Thronhauses von Xerxes und der Felsgräber achämenidischer Herrscher

      • Schiras, der „Garten des Paradieses“ u. a. mit Besuch des Eram-Gartens (Eintritt inklusive), der Nasir-ol-Molk Moschee (Eintritt inklusive), des Mausoleums des weltbekannten Poeten Hafis (Eintritt inklusive) und Bummel auf dem Vakil-Basar

      • Aufenthalt im verträumten Abadeh u. a. mit Besuch des alten Basars, der Sarafian-Timche-Karawanserei mit traditionellem Kunsthandwerk, wie z. B. filigranen Holzschnitzereien, und Freizeit

      • Märchenhaftes Isfahan II u. a. mit Besuch des Ali Qapu-Palastes (Eintritt inklusive), Besichtigung der Scheich Lotfollah Moschee (Eintritt inklusive), der Imam-Moschee (Eintritt inklusive), des Tschehel Sotun-Palastes (Eintritt inklusive) und Bummel auf dem farbenfrohen Großen Basar

      • Erlebnis Pferdekutschfahrt um den historischen Meidan-e Naghsh-e Jahan-Platz (UNESCO-Weltkulturerbe) in Isfahan

      • Aufenthalt im von Rosen umschlungenen Kaschan u. a. mit Besuch eines Rosenwasser- oder Heilkräuter-Destillierbetriebs oder einer Teppichweberei (saison- und wetterabhängig), Besichtigung des Fin-Gartens (Eintritt inklusive) und des Wohnhauses der Kaufmannsfamilie Borujerdi (Eintritt inklusive)

      • Hauptstadtflair in Teheran u. a. mit Besuch der Saadabad-Palastanlage (Eintritt inklusive), des Juwelen-Museums (Eintritt inklusive), Auffahrt zur Aussichtsplattform des Milad-Fernsehturms (Eintritt inklusive) und einem Spaziergang auf der Tabiat-Brücke

    • Alle Transfers und Ausflüge in modernen, klimatisierten Reisebussen inklusive Tee/Kaffee, 0,5 l Wasser pro Person und Tag und landestypischen Süßigkeiten

    • Landkarte

    • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise ab Flughafen Isfahan bis Flughafen Teheran


    Für Alleinreisende:

    Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: + € 65 p. N.

  • Wunschleistung

    Zug zum Flug:

    An- und Abreise mit der Deutschen Bahn in der 2. Klasse zum/ab Flughafen

    € 59 p. P.

  • Reisetermin

    Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise ein Visum. Dieses muss vor Abreise eingeholt werden. Die Kosten betragen € 89 pro Person.
    Der Reisepass muss bei Einreise noch sechs Monate gültig sein. Alle Angaben entsprechen dem Stand vom 1. August 2016, für nach diesem Datum stattfindende Änderungen wird keine Haftung übernommen.

    Programmänderungen bzw. Änderungen des Programmverlaufs vorbehalten.
    Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

    Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz.

    Hermann Löns