Panama

Entdecken Sie das tropische Land zwischen Atlantik und Pazifik auf einer Gruppenreise mit trendtours. Ihre trendtours-Pauschalreise nach Panama lässt Sie die unterschiedlichen Reize des Landes kennenlernen, ohne sich um die Organisation der Rundreise kümmern zu müssen. Ganz sicher ist der Panamakanal die bekannteste Sehenswürdigkeit des kleinen Landes, aber auch der unberührte Regenwald und die moderne Hauptstadt werden Sie in ihren Bann ziehen.

Highlights einer Rundreise durch Panama

Der Panamakanal
Natürlich sollten Sie sich auf keinen Fall den Panamakanal entgehen lassen. Seit mehr als 100 Jahren verbindet diese künstliche Wasserstraße Atlantik und Pazifik, wobei sie sich einer ungebrochenen Beliebtheit erfreut. Rund 14.000 Schiffe passieren ihn jährlich, sodass Sie während Ihrer Pauschalreise nach Panama garantiert „Ship-Spotting“ betreiben können.

Panama-Stadt
Unweit der Mündung des Kanals in den pazifischen Ozean liegt die Hauptstadt Panama-Stadt. Diese Millionenmetropole verblüfft mit zahlreichen, futuristisch anmutenden Hochhäusern und hat gleichzeitig mit der Casco Viejo ein gut erhaltenes historisches Zentrum mit kolonialen Gebäuden.

Die Traumstrände von Panama
In Panama werden tropische Strand-Träume Wirklichkeit. Besonders an der Karibikküste bieten die Strände nicht nur strahlend weißen Sand, sondern außerdem traumhafte Blicke auf das blaue Meer.

Tropische Natur
Unberührten Regenwald können Sie während Ihrer Rundreise durch Panama zum Beispiel in der Region Boquete entdecken und auf dem Quetzal-Trail erwandern.

Benötigte Unterlagen für eine Rundreise in Irland

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Panama kein Visum. Bitte führen Sie Folgendes mit sich:

  • Einen zum Zeitpunkt der Einreise mindestens drei Monate gültigen Reisepass
  • Ein Rück- oder Weiterflugticket (dieses wird in der Regel durch trendtours bereitgestellt)
  • Ihre trendtours-Reiseunterlagen
  • Ausreichende finanzielle Mittel für den Aufenthalt; dies sind in der Regel 500 US-$, die entweder in bar oder als verfügbarer Betrag auf der Kreditkarte nachgewiesen werden können
  • die Versicherungskarte Ihrer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung
  • Ihre gewohnten (Reise-)Medikamente in ausreichender Menge sowie ggf. Ihren Medikationsplan
  • für verschreibungspflichtige Medikamente empfiehlt es sich außerdem ein mehrsprachiges Attest Ihres Arztes mitzuführen
Wichtig: Wenn Sie in ein Nicht-EU-Land reisen, empfehlen wir grundsätzlich bei Schmerzmitteln und Medikamenten wie Antidepressiva und anderen Psychopharmaka ein mehrsprachiges Attest Ihres Arztes mitzunehmen.

Wetter und Zeitzone

Klima
Das Klima in Panama ist tropisch. Sie können sich also während Ihrer Panama Rundreise ganzjährig auf sommerliche Temperaturen von tagsüber zumeist mehr als 30 Grad und warme Nächte einstellen. Es gibt nur zwei Jahreszeiten: die von Mai bis Dezember reichende Regenzeit und die Trockenperiode von Januar bis April. Da es zur feuchten Saison fast durchgehend sehr schwül ist, empfiehlt sich eine Pauschalreise nach Panama in der trockenen Jahreszeit. Allerdings ist es an der Pazifikküste deutlich trockener als am Karibischen Meer, sodass diese Seite des Landes ganzjährig angenehm bereist werden kann.

Zeitzone
Panama hat keine Sommerzeit. Daher ist es dort im Winter sechs und im Sommer sieben Stunden früher als in Deutschland.

Währung und Zahlung

Währung
Die panamaische Währung ist der Balboa, abgekürzt PAB, welcher direkt an den US-Dollar gekoppelt ist. Der Einfachheit halber gibt es lediglich Münzen mit einem maximalen Wert von 1 Balboa. Größere Beträge werden mit US-Dollar-Scheinen bezahlt. Da es kaum möglich ist, Euro zu tauschen, sollten Sie einen ausreichenden Betrag in Dollar mitführen. Deutsche Bankkarten werden häufig nicht akzeptiert, während Sie in den Städten problemlos mit Kreditkarte bezahlen können.

Trinkgelder
In Panama sollten Sie etwa genauso viel Trinkgeld zahlen, wie Sie es in Deutschland gewohnt sind.

Medizinische Versorgung

In Panama-Stadt entsprechen die Krankenhäuser europäischen Standards. Allerdings wird in der Regel eine Bezahlung vor der Behandlung erwartet, weshalb sie unbedingt eine Auslandskrankenversicherung abschließen sollten. In ländlichen Gebieten ist die Versorgung weniger umfassend. Eine Gelbfieberimpfung ist für die Einreise nach Panama nicht vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen. Aktuelle Informationen hierzu finden Sie unter anderem beim Auswärtigen Amt.

Tipp: Da es in Panama, wie in fast allen tropischen Ländern, viele Mücken gibt, die auch Krankheiten übertragen, sollten Sie unbedingt auf ausreichenden Schutz gegen Insektenstiche achten. Neben einschlägigen Cremes oder Sprays ist auch ein Moskitonetz für die Nacht empfehlenswert.

Ein- und Ausreisebestimmungen

Einreisebestimmungen
Deutsche Staatsbürger benötigen einen bei Einreise noch mindestens 3 Monate gültigen Reisepass. Für Ausländer besteht in Panama eine Ausweispflicht. Da regelmäßig Personenkontrollen durchgeführt werden, sollten Sie Ihren Pass während Ihrer Panama Rundreise immer bei sich tragen.

Tipp: Eine Kopie des Reisepasses reicht aus; die Seite mit dem Einreisestempel Panamas muss aber ebenfalls kopiert sein!

Zollvorschriften
Die Einfuhrbestimmungen für Panama sind relativ unkompliziert. Verboten sind folgende Dinge:

  • Waffen
  • Drogen
  • frisches Fleisch
  • frisches Obst und Gemüse
  • Blumen in Blumenerde

Geldbeträge über 10.000 PAB/US$ müssen bei der Ein- und Ausfuhr deklariert werden.

Tipp: Achten Sie darauf, dass Ihr Pass bei der Einreise abgestempelt wird. Diese Formalität kann nicht nachgeholt werden und führt bei Nichterfüllung zu empfindlichen Strafen.

Nützliche Infos für den Alltag vor Ort

Elektrizität
Panama orientiert sich in der elektrischen Versorgung an den USA. Sie brauchen also einen entsprechenden Adapter. Außerdem müssen Ihre Geräte eine Spannung von 110 Volt akzeptieren.

Öffnungszeiten
Panama ist ein zollfreies Einkaufsparadies, die Geschäfte haben in der Regel Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Telekommunikation
Um nach Panama zu telefonieren, verwenden Sie die Ländervorwahl 00507. Um von Panama nach Deutschland anzurufen, wählen Sie die Ländervorwahl 0049.
In Panama gibt es drei Notrufnummern:

  • Allgemeiner Notruf: 911
  • Feuerwehr: 103
  • Polizei: 104

Trinkwasser
Das Leitungswasser ist nicht unbedingt keimfrei, Sie sollten es also abkochen oder Mineralwasser aus Flaschen konsumieren.

Kultur & Sprache

Sprache
In Panama wird, wie in den meisten mittelamerikanischen Ländern, Spanisch gesprochen. Englischkenntnisse sind vor allem in der Hauptstadt nicht ungewöhnlich, aber die meisten Menschen freuen sich, wenn Sie etwas Spanisch gelernt haben. Die panamaische Kultur zeichnet sich vor allem durch ihren Reichtum an Tänzen und Literatur aus.

Tipp: Bereiten Sie sich auf Ihre Panama Rundreise mit einem Roman von Ricardo Miró oder Tristan Solarte vor! So erfahren Sie etwas aus erster Hand über das Land und können schon auf dem Flug interessante Gespräche mit Ihren Mitreisenden anfangen.

Lokale Spezialitäten

Speisen & Getränke
In der panamaischen Küche sind traditionell das Frühstück und das Abendessen die Hauptmahlzeiten. Mittags werden eher leichte Kleinigkeiten gereicht. Typisch für das Frühstück sind Rührei und “Arepas”, warme Maisfladen. Abends werden deftige Speise wie “Arroz con Pollo”, Huhn mit Reis, “Tamales”, in Bananenblättern gedämpfte und mit Fleisch gefüllte Teigtaschen oder verschiedene Fischgerichte zubereitet. Als Beilage gibt es in Kokosmilch gekochten Reis oder Bohnen.

Tipp: Gönnen Sie sich ein Glas panamaischen Rums, um den Abend ausklingen zu lassen. Beachten Sie dabei jedoch, dass der Konsum von Alkohol auf der Straße und auf öffentlichen Plätzen nicht gestattet ist.

Souvenirs
Kunsthandwerk aller Art eignet sich hervorragend als Mitbringsel von Ihrer Panama Rundreise: Ob Lederartikel, Perlenketten, Keramik, Holzschnitzereien oder Gegenstände aus Pappmaché. Der Klassiker ist natürlich ein schicker Panama-Hut. Achten Sie bei Lederartikeln bitte darauf, nicht gegen das Artenschutzabkommen zu verstoßen.