Trendtours – Unterwegs mit netten Leuten!

01807 - 913105

(30 Sek. kostenfrei, danach 0,14 €/Min. aus dem
deutschen Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus dem Mobilfunk)

Merkliste 0

Inselträume auf den Kapverden

Tropenstrände, Lavawunder & kreolische Lebensfreude

„Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.“
Lao Tse

„Nur unterwegs erfährt man das Gefühl märchenhafter Verwunschenheit.“
Erich Kästner

„Alles ist gut, wie es aus den Händen der Natur kommt.“
Johann Wolfgang von Goethe

„Die Europäer haben die Uhren, aber die Kapverder haben die Zeit.“
Sprichwort von den Kapverden

„Die Welt gehört dem, der sie genießt.“
Giacomo Leopardi

„Das Haus des Herzens ist nie voll.“
Sprichwort von den Kapverden

„Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist.“
Jean Paul

Inselträume auf den Kapverden

14-tägige Rundreise auf den Kapverden mit Strandurlaub auf Sal

  • Flug
  • Bus
  • Schiff

statt € 2.399
ab1.999

Exotisches Inselhüpfen im Naturparadies Cabo Verde

Vier traumhafte Eilande im afrikanischen Atlantik

Die Kapverden, 10 Vulkaninseln südlich der Kanaren und westlich von Afrika sind eines der letzten Naturparadiese im Atlantik. Trotz ihres gemeinsamen feurigen Erbes zeigt jede dieser Inselperlen ihr ganz eigenes Gesicht: Tropische Bergwälder, stolze Vulkane und weite Dünenstrände – die landschaftlichen Facetten Cabo Verdes strahlen in unzähligen Formen und Farben! Einzigartig ist auch die Mischung aus portugiesischem Kolonialerbe und afrikanischem Flair, das die kreolische Kultur auszeichnet: faszinierend, bunt und lebensfroh bestimmen die Klänge Afrikas den Rhythmus auf diesem exotischen Fleckchen. Zudem gehört der seit 1975 von Portugal unabhängige Inselstaat zu den sichersten und wohlhabendsten Ländern Afrikas.

Entdecken Sie dieses Paradies jetzt auf einer 14-tägigen Erlebnisreise mit 4 Strandtagen im 5*-All Inclusive-Resort. Mit diesem exklusiven Reiseprogramm lernen Sie gleich 4 Inseln in ihrer ganzen funkelnden Vielfalt kennen. Denn bevor Sie zu fröhlichem Badespaß auf die Sonneninsel Sal fliegen, erleben Sie Kultur und Natur auf São Vicente und entdecken Sie Santo Antãos tropische Bergwelten sowie den landschaftlichen Reichtum Santiagos.

Während Sie entspannt von Insel zu Insel hüpfen, wohnen Sie in ausgesuchten Hotels der guten Mittelklasse und genießen Ihr Kapverden-Abenteuer doppelt gut betreut – eine deutschsprachige Reisebegleitung und Ihr lokaler Reiseleiter führen Sie von Höhepunkt zu Höhepunkt: So bummeln Sie über exotische afrikanische Märkte, besuchen traditionelle Fischerdörfer, die UNESCO Welterbe-Stadt Cidade Velha und das berühmte „Dorf der Rebellen“, picknicken im Nationalpark Serra Malagueta, probieren das Nationalgericht Cachupa, besichtigen eine Zuckerrohrschnaps-Brennerei, lauschen den exotischen Klängen einer typisch afrikanischen Batuko-Folkloreshow und und und …

Lassen Sie sich diese hinreißende Reise nicht entgehen, entdecken Sie die geheimnisvollen Inselwelten Cabo Verdes – und mit ihnen eines der letzten vom Massentourismus verborgenen Paradiese!

  • Reiseverlauf

    Vier Inseln auf einen Streich:

    Magische Momente & 5*-Strandspaß mit All Inclusive

    Diese abwechslungsreiche Erlebnisreise führt Sie komfortabel von Insel zu Insel, zu unvergesslichen Erlebnissen voll Exotik, herrlichen Naturspektakeln, goldgelben Sandstränden und gastfreundlichen Menschen – lassen Sie sich vom Zauber der Kapverden verführen!

    Ihr Traumreiseprogramm von Lissabon bis Sal:

    1. Tag

    Flug in die portugiesische Hauptstadt Lissabon, Check-In in Ihrem Hotel im Raum Lissabon und Welcome-Dinner.

    2. Tag

    Flug auf die Kapverden-Insel São Vicente. Inselrundfahrt u. a. durch die Hafen- und Kulturstadt Mindelo und auf den Berg Monte Verde, Fotostopp an den Dünen von Salamansa und Besuch des traditionellen Fischerdorfs Calhau. 1. von 2 Übernachtungen auf São Vicente.

    3. Tag

    Ganztagesausflug auf die Insel Santo Antão. Große Inselrundfahrt durch die Hafenstadt Porto Novo zum Vulkankessel Cova de Paúl und zum Pico da Cruz. Rundgang durch Ribeira Grande und Besichtigung des Fischerstädtchens Ponta do Sol mit Freizeit. Zum Abschluss Besuch einer Zuckerrohrschnaps-Brennerei mit Verkostung des feurigen Destillats.

    4. Tag

    Flug auf die Insel Santiago. Traditionelles Abendessen mit dem Nationalgericht Cachupa und einer typisch afrikanischen Batuko-Folklore-Darbietung mit Tanz und Gesang. 1. von 5 Übernachtungen in der kapverdischen Hauptstadt Praia.

    5. Tag

    Stadtbesichtigung von Praia u. a. mit der Praça Alexandre Albuquerque, dem Rathaus, der Kirche Nossa Senhora da Graça und dem Präsidentenpalast sowie Besuch des Afrikanischen Markts. Anschließend Besichtigung der alten Hauptstadt Cidade Velha (UNESCO-Welterbe) u. a. mit der Festungsruine Real de São Filipe, dem Pranger-Platz Pelourinho und Spaziergang durch die Rua Banana. Am Nachmittag Freizeit in Praia.

    6. Tag

    Führung durch das Eco Centro in São Domingos und Besuch des Obst- und Gemüsemarkts von Assomada. Danach Picknick mit landestypischen Spezialitäten im Nationalpark Serra Malagueta. Fahrt zu den Fischerörtchen Tarrafal und Pedra Badejo sowie Besuch der berühmten Rebelado-Gemeinde im „Dorf der Rebellen“.

    7. Tag

    Fotostopp am Pico da Antónia und Spaziergang zum majestätischen Poilón-Baum. Anschließend Rundgang im urwüchsigen Fischerdorf Ribeira da Barca und Halt an der Staumauer Barragem de Poilão. Rückfahrt durch das „Tal der 1.000 Palmen“.

    8. Tag

    Freizeit auf Santiago oder ein optionaler Wanderausflug durch die grüne Schlucht der Ribeira Grande. Letzte Übernachtung auf Santiago.

    9. - 13. Tag

    Weiterflug auf die Sonneninsel Sal für entspannten Strandspaß mit All Inclusive. Am Abend des 13. Tags Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland via Lissabon.

    14. Tag

    Transfer zum Flughafen Lissabon und Heimreise nach Deutschland.

    Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

  • Highlights der Reise

    Tag 1: Bequem zu einer fernen Welt

    Auf Ihrem Weg zu den Kapverden machen Sie einen entspannten Zwischenstopp in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Nach dem Check-In im Hotel begrüßt Sie Ihre Reisebegleitung mit einem Welcome-Dinner und stimmt Sie auf Ihr Insel-Abenteuer ein.

    Tag 2: Willkommen auf São Vicente

    Faszinationen rund um den grünen Berg

    Am Vormittag fliegen Sie von Lissabon nach São Vicente: Sie starten Ihre erste Inselrundfahrt in der quirligen und weltoffenen Hafenstadt Mindelo, Anziehungspunkt für See- und Kaufleute aus aller Welt. In diesem Schmelztiegel der Kulturen entwickelte sich eine einzigartige künstlerische und musikalische Vielfalt mit afrikanischen, europäischen und südamerikanischen Einflüssen – Mindelo ist die Kulturhauptstadt der Kapverden!

    Vom Hafen Porto Grande, einem der weltweit größten Atlantikhäfen, fahren Sie auf der lebhaften Uferpromenade vorbei an prächtigen kolonialen Handelshäusern aus dem 19. Jhd. Auffälligstes Bauwerk ist der Torre de Belém, eine Nachbildung des gleichnamigen Turms in Lissabon. Entlang der Rua Lisboa und der Praça Estrela mit ihren mit Azulejo-Kacheln geschmückten Marktständen verlassen Sie Mindelo und tauchen ein in die phantastische Bergwelt São Vicentes. Allein die Auffahrt auf den 750 m hohen Monte Verde ist spektakulär – am Gipfel des höchsten Berges breitet sich das Inselpanorama in seiner ganzen erhabenen Schönheit vor Ihnen aus: Tief unten Mindelo, überragt vom gewaltigen Felsmassiv des Monte Cara, in der Ferne schroffe Vulkankegel und Tafelberge, dazwischen ausgedehnte Täler mit kleinen eingestreuten Siedlungen. Auf der Weiterfahrt zum Fischerörtchen Calhau bildet das tiefe Schwarz der Vulkanberge einen herrlichen Kontrast zu den goldenen Stränden, die sich hier wie Perlen aneinanderreihen. Im schmucken Calhau bieten dann die vielen bunten Fischerboote am Strand ein herrliches Fotomotiv. Vielleicht sehen Sie auf dem Rückweg nach Mindelo sogar einen der niedlichen Esel, die, so vollgepackt mit trockenem Mais, dass nur noch Kopf und Schwanz zu sehen sind, gemächlich vom Feld zum Hof zuckeln – ein herrlich nostalgischer Anblick!

    Tag 3: Santo Antão – Märchenhafte Momente zwischen Fischerbötchen und Zuckerrohr

    Mystische Vulkankessel, pittoreske Küstenstädtchen & ein Gläschen „Grogue“

    Ein neuer Tag, eine neue Insel: Heute fahren Sie mit der Fähre nach Santo Antão, wo Sie faszinierende landschaftliche Gegensätze erwarten: Im Norden und Osten begrünen dichte Fichten- und Kiefernwälder die engen Täler, gedeihen Mango-, Papaya- und Affenbrotbäume, betört der Duft von Eukalyptus und Lavendel die Sinne. Im eher kargen Süden beginnt Ihre große Inselrundfahrt am Hafen der Inselhauptstadt Porto Novo: Vorbei an herrschaftlichen Häusern schraubt sich die alte kopfsteingepflasterte Passstraße in eleganten Schwüngen hinauf zum 1.300 m hohen Kamm – von hier genießen Sie das spektakuläre Gebirgspanorama in seiner unendlichen Erhabenheit!

    Ein Augenschmaus ist der kreisrunde Vulkankessel Cova de Paúl: Der Krater mit ca. 800 m Durchmesser wird landwirtschaftlich genutzt, das Mosaik der Felder wirkt von oben betrachtet wie ein abstraktes Gemälde. Steile Felswände und dunkelgrüne Nadelbäume säumen die Flanken des Kessels – und wenn an manchen Tagen mystische Nebelschwaden aus den Tiefen der Täler sanft in den Vulkankessel sinken, glaubt man sich in einem verwunschenen Märchen. Grandiose Ausblicke auch auf der Fahrt zum 1.585 m hohen Pico de Cruz. Vom Aussichtspunkt am Hang des höchsten Insel-Berges fällt Ihr Blick auf kunstvoll angelegte Terrassen und smaragdgrüne Felsnadeln.

    Auf den Spuren alpiner Straßenbaukunst geht es weiter zum lebhaften Städtchen Ribeira Grande mit seinen verwinkelten Gässchen, pastellfarbenen Kolonialhäusern und der wuchtigen katholischen Rosenkranzkirche. Entlang der Steilküste erreichen Sie den ehemaligen Handelsstützpunkt Ponta do Sol, auf Ihrer Stadtbesichtigung erleben Sie den maritimen Charme des malerischen Örtchens. Schön ist es auch, am kleinen Naturhafen Boca de Pistola (Pistolenmündung) das Auf und Ab der bunten Fischerboote zu beobachten und die Ruhe dieses Ortes tief in sich aufzunehmen. Auf dem Rückweg entlang der wild zerklüfteten Nordostküste besuchen Sie im Tal von Ribeira de Paúl noch eine Zuckerrohr-Brennerei und stoßen mit einem Gläschen Schnaps auf den gelungenen Urlaub an.

    Tag 4: Auf zur Insel Santiago

    Afrika pur mit Cachupa & Batuko

    Heute fliegen Sie auf die Insel Santiago. Die landschaftlich abwechslungsreichste und landwirtschaftlich produktivste Insel spricht Kulturliebhaber, Sonnenhungrige und Wanderbegeisterte gleichermaßen an. Hier gibt es feinsandige Strände, mächtige Gebirge, trockene Steppen und fruchtbare Täler. Zugleich ist Santiago die Afrikanischste der Inseln. Der Batuko, der in der Kolonialzeit „verbotene Tanz“ ist hier nach wie vor lebendig. Begleitet vom wilden Trommel-Wirbel lassen stimmgewaltige Gesänge und ausgelassene Tänze die Seele klingen – genießen Sie dieses faszinierend fremdartige Folklore-Spektakel voll lebensfroher Energie!

    Im Anschluss schlemmen Sie das Nationalgericht Cachupa (inklusive). Der deftige Eintopf gehört wie die Musik zur Seele Cabo Verdes und besteht u. a. aus Mais, Bohnen, Zwiebeln, Tomaten, Kartoffeln, Maniok, Hähnchen, Schweinelende und Schweinekotelett, dazu werden frische Früchte gereicht – dieses kreolische Gericht ist ein himmlisches Gedicht!

    Tag 5: Die neue und die alte Hauptstadt

    Zu Gast in Praia und Cidade Velha

    Ihr Rundgang startet in der kapverdischen Hauptstadt Praia: Sie besuchen u. a. den Obst- und Gemüsemarkt, spazieren über den Alexandre Albuquerque Platz zur Kirche Nossa Senhora da Graça und schlendern auf dem Afrikanischen Markt durch eine exotische Wunderwelt: In den Tiefen des Bazars wird von Töpferware bis zur Polstergruppe einfach alles feilgeboten!

    In Cidade Velha (UNESCO-Welterbe) betreten Sie dann die erste europäische Siedlung auf afrikanischem Boden. Von den Ruinen der Festung Real de São Filipe aus genießen Sie einen prächtigen Blick auf das Städtchen. Durch die Rua Banana mit ihren winzigen, strohgedeckten Häuschen spazieren Sie zum ältesten Gotteshaus Westafrikas. Francis Drake, erster englischer Weltumsegler und Gentleman-Pirat raubte hier einst die Kirchenglocke. Ihr Rundgang endet auf dem Pelourinho-Platz, wo der Pranger die dunkle Zeit des Sklavenhandels symbolisiert. Den heutigen Nachmittag können Sie ganz nach Ihrem Gusto gestalten.

    Tag 6: Unterwegs im herrlichen Inselherzen Santiagos

    Kunstfertige Rebellen, tropische Traumstrände und ein Picknick im Nationalpark

    Erleben Sie die ganze exotische Vielfalt Santiagos: Ihr erster Stopp erlaubt Ihnen einmalige Einblicke in die bunte Flora und Fauna der Kapverden. Im Eco Centro (inklusive) belebt tropischer Blütenduft die Sinne, während fideles Federvieh fröhlich im feuchten Nass plantscht. Und vielleicht begleitet Sie der markante Schrei des putzigen Graukopfliest, des kapverdischen Eisvogels, auf Ihrem Weg nach Assomada. Inmitten der Tafelberge schmiegt sich das Städtchen im Herzen Santiagos an die moosgrüne Matte der Hochebene. Bei einem Besuch des Obst- und Gemüsemarktes schwelgen Sie in einer Symphonie aus Farben und Düften und beobachten fasziniert, wie kreolische Frauen ihre Ware mit unglaublicher Leichtigkeit und Grazie auf dem Kopf balancieren.

    Für Ihr anschließendes Picknick inmitten des Nationalparks Serra Malagueta haben wir für Sie ein besonders idyllisches Plätzchen ausgewählt – umgeben von üppigem Grün genießen Sie typische Spezialitäten wie leckeren Couscous, herzhafte Würstchen und mild-würzigen Käse. Der Name des Parks leitet sich übrigens von der Malagueta-Chilipflanze ab, die hier wild wächst. Vielleicht finden Sie ja ein besonders feuriges Exemplar?

    Traumhaft tropisch geht es weiter: Puderzuckerzarter Sand, Kokospalmen, deren gefiederte Blätter leise seufzend im Wind rascheln, türkisblaues Meer – der Tropenstrand des bezaubernden Küstenstädtchens Tarrafal in der sichelförmig geschwungenen Bucht ist zum Verlieben schön. Zücken Sie Ihre Kamera, vor dieser traumhaften Strandkulisse kommen die fröhlich bemalten Fischerbötchen besonders schön zur Geltung!

    Im Anschluss erwartet Sie das berühmte „Dorf der Rebellen“: Von den portugiesischen Kolonialherren vertrieben leben hier die „Rabelados“ seit den 1940er Jahren in einer weitgehend autarken Gemeinschaft und sind ihrer traditionellen Lebensweise treu geblieben – eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit. Ihre Kunst aber ist knallbunt: Die mit Darstellungen des Insellebens und Motiven von Volksmärchen gespickten Gemälde sind auch ein schönes Mitbringsel für die Lieben daheim.

    Tag 7: In der Heimat der Seidenreiher

    Bergriesen, Baumgiganten & Seezauber

    Der heutige Ausflugstag bietet allerlei Verwöhn-Momente fürs Auge – vorbei an bizarren Felsformationen fahren Sie zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie die Schönheit des majestätischen Bergs Pico da Antónia in seiner ganzen Pracht erblicken. Gleich im Anschluss naht ein weiterer Gigant, der Baumriese Poilón: Der Kapokbaum ist der größte und mit 500 Jahren vermutlich auch älteste Baum der Kapverden, sein gewaltiger Stamm hat einen Umfang von 40 m! Kapokbäume sind wahre Lebensretter: Ihre Fasern sind so leicht, dass Rettungsringe und Schwimmwesten mit dieser „Pflanzendaune“ gefüllt werden.

    Über das urwüchsige Fischerdörfchen Ribeira da Barca geht es dann zu einem Fotostopp an die Staumauer Barragem de Poilão. Das größte Süßwasserreservoir der Vulkaninsel ist ein Eldorado für Vögel und Vogelfreunde. Vielleicht sehen Sie einen der anmutig über das glitzernde Wasser gleitenden Seidenreiher und freuen sich an diesem erhabenen Anblick. Durch das liebliche „Tal der 1.000 Palmen“ geht es zurück nach Praia.

    Tag 8: Freizeit oder wundervoll Wandern

    Palmen, prächtige Oasen und ein Baobab

    Heute haben Sie die Wahl: Gönnen Sie sich einen entspannten Tag, bummeln Sie durch Praia oder verbringen Sie gemütliche Stunden an einem der schönen Strände der Umgebung.

    Für alle, die noch mehr von der Insel sehen wollen, bietet trendtours einen optional vor Ort zubuchbaren Wanderausflug durch die grüne Schlucht der Ribeira Grande an. Die ca. 2 ½-stündige Wanderung führt vom Bauerndörfchen Calabaceira hinunter zur ehemaligen Inselhauptstadt Cidade Velha – hier gingen einst der portugiesische Seefahrer Vasco da Gama und der Korsar Francis Drake an Land. Begleitet vom sanften Rascheln des übermannsgroßen Zuckerrohrs und der sich im lauen Wind wiegenden Palmen sehen Sie auf Ihrem Weg talabwärts kleine Farmhäuschen, großartige Oasen voller Mangobäume und majestätische Baobab, afrikanische Affenbrotbäume. Dem in Afrika heiligen Baum werden magische Kräfte zugeschrieben. Und damit der Gaumenschmaus nicht zu kurz kommt gibt es unterwegs ein geselliges Picknick in unberührter Natur.

    Tag 9 – 13: Sand, Salinen und viel Meer

    Luxuriöse Strandtage auf der Insel Sal

    Szenenwechsel: Heute fliegen Sie nach Sal, mit 350 Sonnentagen im Jahr die ideale Insel für Ihre Badeverlängerung! Kleine Oasen, stille Vulkane und in der gleißenden Sonne glitzernde Salinen prägen das Eiland – Sal ist wie ein funkelnder Bernstein im türkisfarbenen Meer! Wassertemperaturen zwischen 22 und 27 Grad, weiße, kilometerlange Sandstrände und glasklares Wasser bieten optimale Bedingungen für vergnüglichen Badespaß. Durch die sanfte Meeresbrise herrschen stets angenehme Temperaturen, auch Wassersportbegeisterte fühlen sich hier wohl. Ihr 5* Sonnendomizil liegt nur einen Spaziergang oder wenige Minuten Fahrt mit dem Hotel-Shuttle (inklusive, nach Verfügbarkeit) vom früheren Fischerstädtchen Santa Maria entfernt. Lassen Sie sich von der entspannten Atmosphäre einfach treiben: Beobachten Sie die Fischer am Pier beim Ausladen des Fangs und Reparieren der Netze, schlendern Sie über den weiten Sandstrand, genießen Sie einen frischen Fruchtshake in einer der Bars und durchstöbern Sie die vielen kleinen Geschäfte.

    Zudem haben Sie auf Sal die Möglichkeit an einem vor Ort zubuchbaren Halbtagesausflug teilzunehmen: Mit Ihrer ortskundigen Reiseleitung entdecken Sie zunächst die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Santa Marias, wie die Praça Marcelo Leitão mit ihren fröhlich funkelnden Wasserspielen und die himmelblaue Nazarenerkirche. Im Anschluss erwartet Sie ein besonders salziges Naturspektakel: Die Salinen von Pedra Lume liegen in einem Vulkan, dessen Kraterboden knapp unter dem Meeresspiegel liegt. Seit Jahrtausenden drückt salziges Meerwasser durch poröses Vulkangestein und erschuf mächtige Salzstöcke, deren Förderung Wohlstand nach Sal brachte. Heute wird das Salz nur noch für den Eigenbedarf abgebaut, umso mehr erfreuen sich Einheimische und Touristen an einem gesundheitsfördernden Kurbad in den salzigen Seen – die Sole wirkt beruhigend auf die Haut und wie im Toten Meer schwimmen Sie immer obenauf!

    Tag 14: Eine gute Heimreise

    Mit afrikanischem Rhythmus im Blut fliegen Sie durch die Nacht zurück nach Deutschland – Adeus Cabo Verde!

  • Hotels

    Ihr 5*-Strandhotel Meliá Dunas Beach Resort & Spa

    Rundum entspannt & verwöhnt mit All Inclusive!

    Die Sonneninsel Sal ist das perfekte Strandparadies, um nach spannenden Erlebnissen die Seele baumeln zu lassen! Das Zentrum des beliebten Urlaubsortes Santa Maria ist nur ca. 2 ½ km von Ihrem 5*-Strandhotel Meliá Dunas Beach Resort & Spa entfernt und lädt zum entspannten Bummeln ein. Ein kostenloser Shuttle-Bus pendelt morgens und abends zwischen Ihrem Hotel und Santa Maria. Und auch den herrlich weißen Sandstrand von Algodoeiro erreichen Sie bequem mit dem kostenfreien Buggy-Service Ihres Hotels oder nach einem kurzen Spaziergang. Während Ihres Badeaufenthaltes genießen Sie in Ihrem luxuriösen Resort All Inclusive-Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen in Büfettform, Snacks sowie ausgewählte nationale und internationale Getränke erwarten Sie in mehreren Restaurants und Bars! Zudem haben wir einen Late Check-Out (18 Uhr) organisiert, bei dem Sie alle All Inclusive-Leistungen in vollem Umfang weiter nutzen – so können Sie auch Ihren letzten Urlaubstag voll und ganz genießen.

    Zur Wohlfühl-Welt Ihres Hotels gehört eine tropische Gartenanlage mit herrlicher Poollandschaft, WLAN ist im ganzen Resort kostenfrei. Sportlichen Gästen stehen Tennisplätze und ein Fitnesscenter zur Verfügung, die Wellness-Angebote des SPA mit Hallenbad, Dampfbad, Finnischer Sauna sowie Massage können Sie gegen Gebühr in Anspruch nehmen. Freuen Sie sich u. a. auf ein großes Sport- und Animationsprogramm mit Yoga, Pilates, Wassergymnastik, Tischtennis, Boule und Tanzkursen. Am Abend sorgt dann ein großes Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik, verschiedenen Shows und Artistik-Einlagen für beste Stimmung! Auch Ihr geräumiges, ca. 40 m² großes Zimmer lädt zum rundum Entspannen ein, es verfügt u. a. über Bad mit Badewanne oder Du/WC, Föhn, Körperpflegeprodukte, LCD-TV, Telefon, Safe, Minibar, Wasserkocher, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse – in diesem behaglichen Ambiente werden Sie sich von Herzen wohlfühlen!

    Gut gebettet von Lissabon bis Praia auf Santiago

    Die ausgewählten Mittelklassehotels Ihrer Kapverden-Reise

    Im Raum Lissabon und während Ihrer Rundreise auf den Kapverden wohnen Sie in guten Mittelklassehotels. Alle Hotels verfügen u. a. über 24h-Rezeption, Restaurant und Bar. Ihr Zimmer ist u. a. mit Bad oder Du/WC, Föhn (teilweise an der Rezeption ausleihbar), Pflegeprodukten, TV, Telefon, WLAN (teilweise nur in den öffentlichen Bereichen), Safe (teilweise auf Anfrage und/oder gegen Gebühr) und Klimaanlage ausgestattet. In allen Hotels bedienen Sie sich morgens an einem leckeren Frühstück in Büffetform, die Halbpension während Ihrer Rundreise bis zu den Strandtagen ist günstig zubuchbar.

    Lissabon | 1 Nacht

    Holiday Inn Express Lisbon – Alfragide

    Im Raum Lissabon übernachten Sie in einem ruhig gelegenen Hotel. Bei einem Welcome-Dinner (inklusive) lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen, bevor Sie nach dem Frühstück nach Cabo Verde fliegen.

    São Vicente | 2 Nächte

    Foya Branca Resort Hotel / Don Paco Hotel / Mindel Hotel / Oásis Atlântico Porto Grande

    Auf der Insel São Vicente wohnen Sie in einem komfortablen Hotel mit vielen Annehmlichkeiten. Alle Häuser sind maximal 300 m vom Atlantik entfernt und die gemütlich ausgestatteten Zimmer bieten Ihnen beste Voraussetzungen für einen angenehmen Aufenthalt.

    Santiago | 5 Nächte

    In Praia logieren Sie in ausgesuchten Hotels direkt am Meer. Alle Häuser bieten Ihnen ein modernes Ambiente und Komfort zum Wohlfühlen: Neben Ihrem geräumigen Zimmer erwarten Sie zahlreiche Annehmlichkeiten wie Außenpool und Fitnesscenter – so wird Ihr Aufenthalt in der Hauptstadt der Kapverden richtig erholsam!

    Hotel VIP Praia / Oásis Atlântico Praiamar / Hotel Pestana Tropico

  • Inklusiv-Reiseleistungen

    Darauf können Sie vertrauen: Komfort-Paket mit vielen Inklusivleistungen

    • 14-tägige Traumreise auf die Kapverdischen Inseln

    • Hin- und Rückflug nach São Vicente mit Stop-Over in Lissabon/von Sal mit TAP Portugal o. a.

    • Inlandsflüge São Vicente-Santiago und Santiago-Sal mit Binter Cabo Verde o. a.

    • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen

    Rundreise über vier der Kapverdischen Inseln: São Vicente, Santo Antão, Santiago und Sal

    • 8 x Übernachtung in Hotels der guten Mittelklasse während der Rundreise:

      • 1 x Übernachtung im Hotel Holiday Inn Express Lisbon - Alfragide bei Lissabon

      • 2 x Übernachtung im Foya Branca Resort Hotel, Don Paco Hotel, Mindel Hotel oder Oásis Atlântico Porto Grande auf São Vicente

      • 5 x Übernachtung im Hotel VIP Praia, Oásis Atlântico Praiamar oder Hotel Pestana Tropico im Raum Praia auf Santiago

    • Alle Hotels verfügen u. a. über 24h-Rezeption, mehrsprachiges Personal, Safe, Gepäckaufbewahrung, kostenfreies WLAN, Frühstücksraum und/oder Restaurant, Bar und/oder Lounge.

    • Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet u. a. mit Bad oder Du/WC, Föhn (teilweise an der Rezeption erhältlich), Pflegeprodukten, TV, Telefon, Safe (teilweise auf Anfrage/teilweise gegen Gebühr) und Klimaanlage, kostenfreiem WLAN (außer Oásis Atlântico Praiamar)

    • Das Verpflegungspaket während der Rundreise besteht aus:

      • 8 x Frühstück in Büfettform in den Hotels

      • 1 x Welcome-Dinner im Hotel in Lissabon

      • 1 x traditionelles Abendessen mit dem Nationalgericht Cachupa (wahlweise mit Fleisch oder vegetarisch) und frischen Früchten bei einer Batuko-Folklore-Darbietung auf Santiago

    • Großes Ausflugs- und Erlebnisprogramm mit:

      • Stadtrundfahrt/Orientierungsfahrt durch Mindelo u. a. mit Hafengebiet Porto Grande, Fahrt entlang der Uferpromenade mit Torre de Belém und Praça Estrela

      • Inselrundfahrt über die Insel São Vicente u. a. mit Aussichtspunkt am Berg Monte Verde, Fotostopp an den Dünen von Salamansa und Besuch des traditionellen Fischerdorfs Calhau

      • Ganztagesausflug ab/bis São Vicente auf die Insel Santo Antão u. a. mit Fährüberfahrt, Stadtrundfahrt/Orientierungsfahrt in Porto Novo, Aussicht in den Vulkankessel Cova de Paúl, Aussichtspunkt am Pico de Cruz und Rundgang in Ribeira Grande

      • Stadtbesichtigung von Ponta do Sol u. a. mit der Kirche Nossa Senhora do Livramento und Zeit zur freien Verfügung

      • Besichtigung einer Zuckerrohrschnaps-Brennerei inkl. Vorführung und Verkostung

      • Stadtbesichtigung von Praia, u. a. mit Bummel durch die Fußgängerzone und Besuch des lokalen Obst- und Gemüsemarktes, Praça Alexandre Albuquerque mit dem Rathaus und der Kirche Nossa Senhora da Graça sowie Präsidentenpalast

      • Besuch des Afrikanischen Marktes Sucupira in Praia

      • Stadtbesichtigung der ehemaligen Hauptstadt (UNESCO-Welterbe) Cidade Velha, u. a. mit Festungsruine Real de São Filipe, Rosenkranzkirche, Ruinen des Franziskanerklosters, Spaziergang über die Rua Banana und den Pranger-Platz Pelourinho

      • Ganztagesausflug auf der Insel Santiago u. a. mit Besichtigung des Eco Centro São Domingos (Eintritt inklusive), Markt von Assomada, Nationalpark Serra Malagueta (Picknick mit landestypischen Spezialitäten inklusive), Besuch der Orte Tarrafal und Pedra Badejo

      • Besuch der historischen Rebelado-Gemeinde, dem „Dorf der Rebellen

      • Ganztagesausflug nach Ribeira da Barca und dem Tal der 1.000 Palmen u. a. mit Fotostopp am Aussichtspunkt des Pico da Antónia, Besichtigung des Poilón-Baumes und Rundgang im Fischerdorf Ribeira da Barca. Rückfahrt mit Fotostopp an der Staumauer Barragem de Poilão durch das Tal der 1.000 Palmen

    • 4 x Übernachtung mit All Inclusive im Meliá Dunas Beach Resort & Spa im Raum Santa Maria auf Sal mit Late-Check-Out um 18 Uhr am Abreisetag

      • Das 5*-Resort verfügt u. a. über 4 Büfett- und à la carte-Restaurants, 7 Bars und Cafés, 2 Tennisplätze sowie eine Poollandschaft mit 2 Pools, 24h-Rezeption, Lobby, Aufzug im Hauptgebäude, Lounge, Bibliothek, kostenfreies WLAN und Fitness-Center sowie Spa (gegen Gebühr).

      • Unterbringung im geräumigen, ca. 40 m² großen Doppelzimmer ausgestattet u. a. mit Bad mit Badewanne oder Du/WC, Föhn, Pflegeprodukten, LCD-TV, kostenfreiem WLAN, Telefon, Safe, Minibar, Wasserkocher, individuell regulierbarer Klimaanlage und Balkon oder Terrasse.

      • Umfangreiches Sport- und Animationsprogramm u. a. mit Yoga, Wassergymnastik, Aerobic, Tanzkursen sowie Shows und Live-Musik.

    • Qualifizierte lokale englischsprachige Reiseleitung sowie deutschsprachige Reisebegleitung während der Rundreise

    • Deutschsprachige Gästebetreuung während des Badeaufenthalts

    Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.


    Für Alleinreisende:

    Einzelzimmer: + € 48 p. N.

  • Wunschleistungen

    Zug zum Flug:
    An- und Abreise mit der Bahn in der 2. Klasse zum/ab Flughafen € 59

    Halbpension von Tag 2 bis Tag 8: € 145

  • Reisetermine

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:

    Deutsche Staatsangehörige benötigen ein Visum zur Einreise auf die kapverdischen Inseln. Die Visagebühren betragen ca. 80 € (Stand August 2017). Der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate über die Dauer des geplanten Aufenthalts hinaus gültig sein.