Glanzlichter zwischen Alpen & Toskana

Glanzlichter zwischen Alpen & Toskana

Berühmte Städteperlen und unvergessliche Erlebnisse!

8-tägige Rundreise mit Flug und Bus durch Italiens Norden

  • Flug
  • Bus

ab1.098

Herrliche Städte, malerische Landschaften und unvergessliche Erlebnisse!

Ob Florenz, Mailand, Pisa, Venedig oder Verona – die berühmten Städte im Norden Italiens haben bei allen Unterschieden auch vieles gemeinsam: bewegte Geschichte, einen unermesslichen kulturellen Reichtum und die Tatsache, dass sie in landschaftliche Bilderbuchregionen wie die Toskana, die Emilia-Romagna oder die reizvolle Natur am Gardasee eingebettet sind. Mit unserer Flugreise „Glanzlichter zwischen Alpen & Toskana“ können Sie all diese kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte zur schönsten Reisezeit entdecken.

Darüber hinaus setzt trendtours auch bei dieser Reise Maßstäbe durch eine Vielzahl außergewöhnlicher Erlebnisse, die Sie so bei keinem anderen Anbieter buchen können: Sie besuchen das Ferrari-Museum, entspannen bei einer Bootsfahrt auf dem Gardasee und erleben – mit Tanz und musikalischer Unterhaltung – die besondere Abendstimmung in Venedig, wenn die Tagestouristen der Stadt bereits den Rücken gekehrt haben.

Das ist jedoch noch nicht alles: Denn natürlich muss man Italien mit allen Sinnen genießen. Vor allem dort, wo bereits Städtenamen wie Bologna und Parma jedem Liebhaber der italienischen Küche auf der Zunge zergehen: Wir haben insgesamt 7 Snacks für Sie eingeplant, bei denen Sie Weine und/oder kulinarische Köstlichkeiten der jeweiligen Region probieren können. 

Trotz des „üppigen“ Programms müssen Sie nicht jeden Tag das Hotel wechseln. Die zentrale Lage der insgesamt 3 Übernachtungsorte während Ihrer Glanzlichter-Tour erlaubt diesen komfortablen Reiseverlauf. Sie wohnen in ausgewählten Hotels der Mittelklasse, die Halbpension – bestehend aus Frühstück und Abendessen – ist bereits im Reisepreis inklusive. Auf der gesamten Reise werden Sie durchgehend von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet.

  • Reiseverlauf

    Die Glanzlichter Ihrer Reise auf einen Blick

    1. Tag

    Flug nach Venedig. Am Flughafen begrüßt Sie eine deutschsprachige Reiseleitung, danach Transfer zu Ihrem Hotel im Raum Venedig und Check-in. Am Abend Welcome-Drink und Treffen mit Ihrer Reiseleitung, die Sie während der gesamten Rundreise begleiten wird. Abendessen und Übernachtung.

    2. Tag

    Fahrt nach Venedig, erster Snack Ihrer Rundreise und Bootsfahrt auf dem Canal Grande. Stadtbesichtigung mit Ihrer Reiseleitung und zusätzlichem lokalen Stadtführer: Besichtigung des Palazzo Ducale, Liftfahrt auf den Campanile di San Marco und Gondelfahrt (alles inklusive) sowie Freizeit. Abendessen und Übernachtung.

    3. Tag

    Frühstück, Fahrt nach Verona und Stadtbesichtigung mit zusätzlichem örtlichen Führer. Im Anschluss Besichtigung der Weinkellerei Podere Selva Capuzza und Snack. Fahrt nach Sirmione am Gardasee, Bootsfahrt auf dem See (inklusive) und Freizeit. Weiterfahrt in Ihr Hotel im Raum Mailand und Abendessen.

    4. Tag

    Im Anschluss an das Frühstück beginnt Ihr Tag in Mailand: Stadtbesichtigung mit zusätzlichem lokalen Stadtführer und Snack. Besichtigung des Opernhauses Teatro alla Scala (alles inklusive) und Freizeit zum Shopping. Nach dem Abendessen Ausflug „Mailand by night“. Anschließend Freizeit rund um den Mailänder Dom. Zweite Übernachtung im Raum Mailand.

    5. Tag

    Nach dem Frühstück Fahrt zur Certosa di Pavia und Besichtigung der Klosteranlage. Fahrt nach Parma und Stadtbesichtigung mit zusätzlichem örtlichen Reiseführer. Besichtigung der Parmaschinken-Produktionsstätte Salumificio La Perla und Snack. Nachmittags Besuch des Ferrari-Museums in Maranello (inklusive) sowie Besichtigung und Verkostung in einer traditionsreichen Balsamico-Fabrikation wie der Acetaia Caselli (eine kleine Flasche hochwertiger, 7-jähriger Aceto Balsamico di Modena gratis). Weiterfahrt in die Toskana. Abendessen und Übernachtung in Montecatini Terme.

    6. Tag

    Frühstück, Fahrt nach Florenz und Stadtbesichtigung mit zusätzlichem örtlichen Stadtführer und Freizeit. Gegen Mittag Snack mit Weinverkostung im Weingut Fattoria il Poggio. Stadtbesichtigung in Pisa mit zusätzlichem örtlichen Stadtführer. Nach dem Abendessen Fahrt in das Bergdorf Montecatini Alto mit Freizeit.

    7. Tag

    Frühstück und Fahrt nach Bologna: Stadtbesichtigung mit zusätzlichem örtlichen Stadtführer und Snack. Danach Weiterfahrt nach Padua, Stadtbesichtigung mit zusätzlichem lokalen Stadtführer. Weiterfahrt ins Hotel im Raum Venedig. Nach dem Abendessen erleben Sie den letzten Höhepunkt Ihrer Reise: „Venedig by night“ mit Schiffsfahrt, musikalischer Unterhaltung, Tanz und Sekt.

    8. Tag

    Frühstück, Flughafentransfer und Rückflug nach Deutschland.

    Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.


  • Highlights der Reise

    Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage: Ihre Glanzlichter im Norden Italiens

    Weltberühmt – Parmaschinken und Parmesan

    Seit mehr als 20 Jahren wird in der Salumificio La Perla Rohschinken mit dem Parma-Gütesiegel produziert: Sie besichtigen zunächst die Produktionsstätte und erfahren alles über die Herstellung des weltbekannten Produkts, für das nur Schweinefleisch aus bestimmten Regionen Oberitaliens verwendet werden darf. Das besondere Mikroklima des Parma-Tales verleiht dem Produkt seinen feinen Geschmack. Bei der anschließenden Verkostung werden auch Wein, Wasser, Crostini und der ebenfalls berühmte Parmesan-Käse gereicht.

    Parma – Hochburg des guten Geschmacks

    Lassen Sie sich verführen: Parma, das Sie in Begleitung eines örtlichen Reiseführers erkunden werden, ist ein Paradies für Schlemmer und Genießer. Die Straßen sind gesäumt von Feinkostläden mit üppigen Spezialitäten und weltberühmten Delikatessen. Von hier aus haben Parmaschinken, Parmesan und Pasta beinahe die ganze Welt erobert. Aber auch architektonisch wartet die Stadt mit dem Dom Santa Maria Assunta, dem achteckigen Baptisterium und dem bischöflichen Palazzo del Vescovado an Raffinesse auf.

    Verona – Heimat von Romeo und Julia

    Nicht nur die berühmtesten Opernfestspiele, auch das bekannteste Liebespaar der Welt ist in Verona daheim. Sie erkunden die schönsten Plätze des romantischen Verona bei einer Stadtbesichtigung zusammen mit einem örtlichen Reiseführer. Auf dem berühmten Balkon in der Via Capello wartete – so heißt es – vor rund 700 Jahren Julia auf ihren Romeo. Der Ort ist heute noch ein Muss für alle Liebenden und Verliebten der Welt. Dass es für William Shakespeares tragisches Liebespaar aller Wahrscheinlichkeit nach kein historisches Vorbild gibt, tut der besonderen Atmosphäre des verschwiegenen Hinterhofes keinen Abbruch. Natürlich sehen Sie auch die berühmte Arena, die im 1. Jahrhundert nach Christus zur gleichen Zeit wie das Kolosseum in Rom entstand und eines der besterhaltenen römischen Amphitheater weltweit ist. Die Arena bietet Platz für mehr als 20.000 Zuschauer und zieht mit dem einmaligen Open-Air-Opernfestival Sommer für Sommer eine treue Schar begeisterter Fans von überall her an.

    Podere Selva Capuzza – Weine erleben

    Schon die Umgebung ist ein Genuss: Sie fahren auf das 4 km südlich des Gardasees zwischen sanften Hügeln gelegene Landgut Podere Selva Capuzza, das in ein angesehenes Weinanbaugebiet und eine Trüffelpflanzung eingebettet ist. Nach Besichtigung der renommierten Weinkellerei findet eine Verkostung von verschiedenen Weinen statt, deren zarte und blühende Aromen den Charakter der Region spiegeln. Dazu werden Brot sowie die regionalen Köstlichkeiten Salame Nostrano und Formaggella-Käse kredenzt.

    Malerischer Gardasee – mediterrane Bilderbuchlandschaft

    Genießen Sie Ihre Fahrt zu einem der schönsten italienischen Seen: Einerseits die beeindruckende Gebirgskulisse, andererseits die liebliche Flora des Mittelmeeres. Es sind diese Gegensätze, die am Gardasee aufs Wunderbarste verschmelzen. Die Vielfalt der Farben und Stimmungen, eine mediterrane Pflanzenwelt und südländisches Flair in Städten und Dörfern am Seeufer ziehen seit Jahrhunderten Künstler und Reisende an. Diese Urlaubsregion begeistert auch Italien-Kenner immer wieder aufs Neue.

    Lago di Garda – zu Wasser und zu Land

    Vom reizenden Städtchen Sirmione aus startet Ihre Bootsfahrt auf dem Gardasee (inklusive) entlang der Halbinsel: Die Route führt Sie vorbei an den Grotten des Catull – weitläufigen Ruinen aus der römischen Kaiserzeit – und der Villa von Maria Callas. Anschließend haben Sie Freizeit zur Erkundung von Sirmione, der Perle des südlichen Seeufers: Flanieren Sie durch die verwinkelten Gassen des romantischen Ortes oder beobachten Sie das bunte Treiben von einem der zahlreichen Straßencafés aus.

    Ferrari-Museum – dem Mythos auf der Spur

    In Maranello, einer kleinen Stadt in der Provinz Modena, schlägt das Herz von Ferrari-Fans schneller. Denn hier befindet sich neben den legendären Ferrari-Werken auch das zugehörige Museum: Bei einer Besichtigung (inklusive) können Sie die interessantesten Fahrzeuge der Luxusmarke – vom Oldtimer bis zum aktuellen Rennwagen – aus der Nähe bewundern, Einblick in die Firmengeschichte und das Leben Enzo Ferraris erhalten oder im Formel-1-Bereich die spannungsgeladene Atmosphäre an der Rennstrecke nachfühlen.

    Aceto Balsamico – süß-saures Erlebnis

    Vom Besuch beim Lieblings-Italiener ist er nicht mehr wegzudenken: Der süßsaure Balsamico-Essig dient als Basis für Vinaigrette. In guter Qualität wird der Balsamico auch als Aperitif genossen. Seine Heimat ist die Provinz Modena, wo Sie eine traditionsreiche Produktionsstätte wie die Acetaia Caselli besuchen und alles über die Herstellung aus Trauben-Most erfahren. Sie probieren zwei Sorten und erhalten zudem eine kleine Flasche eines hochwertigen, 7 Jahre gereiften Aceto Balsamico di Modena gratis zum Mitnehmen!

    Venedig

    Ihr Tag in Venedig beginnt stilecht mit einer Bootsfahrt über den Canal Grande. Sie erkunden die Lagunenstadt, die seit Jahrhunderten auf Millionen massiver Baumstämme ruht und Besucher aus aller Welt in ihren Bann zieht. Im Rahmen der Stadtführung mit einem örtlichen Stadtführer besichtigen Sie den Palazzo Ducale (inklusive), einst Wohnsitz des Dogen und eindrucksvolles Symbol der Macht der Seerepublik. Nächster Höhepunkt: Mit dem Lift geht es hinauf auf den Campanile di San Marco (inklusive) – von hier haben Sie eine einmalige Aussicht! Und das Beste: Sie werden die glorreiche Stadt auch auf die idyllischste Art kennen lernen – bei einer Gondelfahrt auf den malerischen Kanälen. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von einem Gondoliere durch das Wasser rudern. Im Anschluss haben Sie Freizeit, um in einem der weltberühmten Cafés auf dem Markusplatz einen Cappuccino zu trinken und sich bereits auf Ihr Wiedersehen mit Venedig am letzten Abend Ihrer Reise zu freuen!!

    Veneziano – feinste Häppchen und „Spritziges“

    Zu einem Tag in Venedig gehören echte venezianische Spezialitäten. Tramezzini heißen die traditionellen Sandwiches aus besonders feinporigem Weißbrot – köstlich belegt sind sie als Zwischenmahlzeit in den Bars sehr beliebt. Zu Ihrem Tramezzino wird ein Veneziano serviert: Ein bisschen süß, ein bisschen herb, auf jeden Fall leuchtend orange und herrlich erfrischend ist der Mix aus Weißwein, Soda und einem Schuss Aperol. Unter dem Namen Aperol-Spritz findet das Original mittlerweile auch in deutschen Lokalen viele Freunde.

    Die Seele der Serenissima – Venedig by night

    Nur wenige Venedig-Reisende haben Gelegenheit, die Magie der Lagunenstadt am Abend zu genießen. Wenn die Touristen Venedig verlassen haben und die Stadt den Venezianern gehört, wird die Seele der „Serenissima“ spürbar. Mit einem exklusiv für trendtours-Gäste gecharterten Schiff gleiten Sie an Ihrem letzten Abend durch die Lagune – ein Glas Prosecco, musikalische Unterhaltung und Tanz an Bord inklusive. Am beleuchteten Markusplatz steigen Sie aus und haben Freizeit für einen Bummel. Ein wunderbarer Ausklang Ihrer Glanzlichter-Reise. 

    Certosa di Pavia – Meisterwerk der Renaissance

    Die südlich von Mailand gelegene, ursprünglich für den strengen Kartäuserorden erbaute Klosteranlage aus dem 15. Jahrhundert wird noch heute von Mönchen bewirtschaftet. Entdecken Sie die prächtige weitläufige Anlage, insbesondere die kostbar ausgestattete Kirche ist sehenswert. Sie gehört vor allem wegen ihrer beeindruckenden, reich verzierten Marmorfassade zu den architektonischen Meisterwerken der Renaissance Oberitaliens und wurde erst 150 Jahre nach Baubeginn fertiggestellt.

    Toskana – der Garten Italiens

    Mindestens ebenso schön wie die Städte Pisa, Florenz und Montecatini Terme ist die sie umgebende Landschaft: die malerische Toskana! Genießen Sie während Ihrer Reise das Zusammenspiel von blauem Himmel und sanften Hügeln. Uralte Olivenhaine, das typische Grün der Zypressenalleen und gepflegte Weinberge prägen diese wunderschöne Landschaft ebenso wie die pittoresken Dörfer und stolzen Städte mit ihren unzähligen Kunstschätzen. Es gibt wohl kaum eine Region, die landschaftlich, kulinarisch, kulturell und geschichtlich so viel zu bieten hat.

    Mailand

    Mode-Mekka, Musik-Metropole, wirtschaftliches Zentrum und eines der imposantesten Kirchengebäude der Welt: Die zweitgrößte Stadt Italiens ist allein schon eine Reise wert. Sie erkunden Mailand, die Hauptstadt der Region Lombardei, in Begleitung eines örtlichen deutschsprachigen Reiseführers – beginnend am Castello Sforzesco, einer grandiosen, geschichtsträchtigen Festungsanlage aus dem 14. Jahrhundert. Hinter seinen Mauern lebte bereits Leonardo da Vinci. Sie sehen den weltberühmten Dom mit seiner weithin strahlenden Fassade aus hellem Marmor.

    Er ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt und flächenmäßig die drittgrößte Kirche der Welt. Auch die reich mit Stuck, Fresken und Marmor dekorierte Einkaufsgalerie Galleria Vittorio Emanuele II. aus dem 19. Jahrhundert zählt zu Ihrem Programm. Im Anschluss haben Sie Freizeit – beispielsweise für einen kleinen Bummel auf der prächtigsten Mailänder Einkaufsstraße, der Via Monte Napoleone. Hier haben viele berühmte Modedesigner ihre Boutiquen – der beste Ort zum Sehen und Gesehen werden.

    Teatro alla Scala – weltweit tonangebend

    Ein Höhepunkt Ihres Aufenthalts ist die Besichtigung des weltberühmten Opernhauses Teatro alla Scala (inklusive): Der von außen schlichte Bau offenbart im Inneren seine ganze Pracht: Große Kristallleuchter und ein in rotem Samt und Damast erstrahlender Zuschauerraum – einfach überwältigend! Übrigens: Alle Aufführungen der Scala beginnen – für italienische Verhältnisse ungewöhnlich – traditionsgemäß „pünktlich“ zur vollen Stunde. So pünktlich, dass man früher sogar die Uhren nach dem Spielbeginn gestellt hat!  

    Mailand by night – stimmungsvoller Ausklang

    Schon bei Tag ist der Mailänder Dom, der Platz für bis zu 40.000 Gläubige bietet, wahrlich beeindruckend. Doch am Abend, wenn der helle Marmor und die mit über 2.000 Figuren verzierten Außenwände sich leuchtend vom dunklen Himmel abheben, ist der Anblick atemberaubend! Genießen Sie diesen Moment bei Ihrem abendlichen Ausflug in die Stadt. Vom Domplatz aus können Sie dann noch ein wenig durch die umliegenden Straßen flanieren oder in einer Bar die pulsierende Stimmung der Nachtschwärmer-Metropole erleben.

    Panzerotti – knusprige Überraschungen

    Panzerotti – das sind kleine frittierte Teigtaschen mit verschiedenen schmackhaften Füllungen. In Mailand gibt es mehrere traditionsreiche Bäckereien, die diese Köstlichkeiten in zahlreichen Varianten herstellen. Die saftigen Teig-taschen sind, nicht nur bei Mailändern, ein beliebter Snack in der Mittagspause und werden traditionell direkt aus der Hand gegessen. Sie verkosten die klassische Variante mit herzhafter Schinken-Mozzarella-Füllung – heiß und knusprig serviert. Buon appetito!

    Weinbau – so weit das Auge reicht

    Italiens Weinkultur ist bereits 3.000 Jahre alt, und es gibt etwa 1.000 verschiedene Rebsorten. Klima und Bodenbeschaffenheit garantieren in vielen Gegenden eine hervorragende Qualität. Entsprechend zählt Wein zu den Grundnahrungsmitteln wie die Reben zum Landschaftsbild. Ihre Glanzlichter-Reise führt Sie durch einige bedeutende Anbauregionen wie die Toskana, Venetien oder auch die Emilia-Romagna.

    Florenz – die Stadt der Medici

    Lebenslust und Kunstgenuss: Mit ihren Museen, Kirchen, Palästen und Plätzen zählt die Hauptstadt der Toskana zu den bedeutendsten Kunstmetropolen der Welt. Ein örtlicher Stadtführer zeigt Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Dazu zählen der Dom, die Piazza della Signoria mit der David-Statue von Michelangelo und die Ponte Vecchio, auf der sich die Läden der Goldschmiede aneinanderreihen. Die glanzvolle Atmosphäre des historischen Zentrums ist unvergleichlich! Im Anschluss haben Sie Freizeit, um einen kleinen Einkaufsbummel zu unternehmen.

    Pisa – eine wahrhaft schräge Schönheit

    Der Name Pisa ist untrennbar verbunden mit dem „schiefen Turm“ – dem 55 m hohen „Campanile“. Bereits wenige Jahre nach der Grundsteinlegung begann sich der „Campanile“ zu neigen – so stark, dass er umfallen müsste. Aber bis heute trotzt er erfolgreich den Gesetzen der Schwerkraft! Das Wahrzeichen steht auf der Piazza dei Miracoli, dem Platz der Wunder. Hier befinden sich auch der Dom, die Taufkirche und der Friedhof Camposanto. Sie sehen die weltberühmten Bauwerke in Begleitung eines örtlichen Stadtführers.

    Montecatini Alto – Abendstimmung mit Ausblick

    Sie verbringen zwei Nächte im traditionsreichen und eleganten Kurort Montecatini Terme, der architektonisch durch den Jugendstil geprägt und vor allem für seine imposanten Thermal-anlagen bekannt ist. Von hier aus unternehmen Sie einen abendlichen Ausflug in das etwa 200 m oberhalb gelegene Örtchen Montecatini Alto. Bei Ihrem Besuch können Sie gemütlich durch die verträumten Gassen schlendern oder bei einem Glas Wein und herrlichem Panorama-Blick über das Tal entspannen.

    Heiliger Wein – Delikatesse aus der Toskana

    Auf dem an der toskanischen Weinstraße zwischen Lucca und Montecarlo wunder-schön gelegenen Landgut Fattoria il Poggio erfahren Sie nicht nur alles über Wein- und Olivenölherstellung, sondern lernen auch die toskanische Gastfreundschaft in einem besonderen, urigen Ambiente kennen: Sie besichtigen den historischen Weinkeller und kosten drei Weinspezialitäten: Genießen Sie u. a. den bekannten Dessertwein Vin Santo, was übersetzt „heiliger Wein“ bedeutet. Dazu steht ein Imbiss mit regionalen Produkten und hausgemachtem Olivenöl bereit. 

    Bologna – Lebensfreude unter Arkaden

    Die quirlige Hauptstadt der Emilia-Romagna hat im Volksmund viele Namen: „La grassa“ (die Fette) wird sie wegen des deftigen Essens genannt – sie ist die Heimat weltberühmter Spezialitäten wie Mortadella, Bolognese-Sauce und Tortellini! „La dotta“ (die Gelehrte) heißt Bologna, weil sich hier die älteste Universität Europas befindet. Seit 1088 zieht die Universitas zahlreiche Studenten in die Stadt, welche die heitere und lebensfrohe Atmosphäre Bolognas prägen. Bei Ihrer Stadtbesichtigung mit einem örtlichen deutschsprachigen Reiseführer sehen Sie u. a. die Piazza Maggiore, auf der die gewaltige gotische Basilika San Petronio und der berühmte Neptunbrunnen stehen. Der Dreizack dieses Meeresgottes ist übrigens das Logo der legendären Automarke Maserati! Auch die beiden Türme Torre Garisenda und Torre degli Asinelli bestaunen Sie – hoch aufragende Wahrzeichen der Stadt schlechthin. Zudem können Sie unter den mit einer Gesamtlänge von fast 38 Kilometern größten Arkadengängen der Welt flanieren!

    Piadina – dünn, lecker und immer anders

    Aus der Genuss-Stadt Bologna stammt nicht nur die berühmte Fleisch-Soße Bolognese, sondern auch eine Piadina genannte Köstlichkeit – das heimliche Nationalgericht der Emilia-Romagna. Das dünne, krosse Fladenbrot wird traditionell in der Pfanne oder auf einer heißen Platte gebacken und kann mit verschiedenen Zutaten belegt werden. Der passende Begleiter zu diesem traditionsreichen Snack ist ein Glas fruchtig-perlender Lambrusco, dessen beste Vertreter ebenfalls in der Region beheimatet sind.  

    Padua – die alte Pilgerstadt

    Nach dem Roten Platz in Moskau und dem Place de la Concorde in Paris ist der Prato della Valle in Padua der drittgrößte Innenstadtplatz Europas. Die Basilika di San Antonio Padua gehört ebenfalls zu den absoluten Höhepunkten der Stadt. Hier befindet sich auch das Grabmal des Heiligen Antonius – eines der meistbesuchten Heiligtümer Italiens. Wallfahrer und Pilger aus aller Welt reisen nach Padua, dessen besonderes Flair Sie bei einem Spaziergang mit örtlichem Reiseführer erleben.


  • Inklusiv-Reiseleistungen

    • 8-tägige Flugreise nach Venedig mit Busrundreise durch den Norden Italiens

    • Hin- und Rückflug nach/ab Venedig mit airberlin, Lufthansa, Eurowings, Air Dolomiti, easyJet o. ä. (z. T. mit Umsteigeverbindung)

    • Flughafenassistenz bei Ankunft in Venedig

    • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen

    • 7 x Übernachtung in guten Mittelklassehotels:

      • 3 x Übernachtung im Raum Venedig

      • 2 x Übernachtung im Raum Mailand

      • 2 x Übernachtung in Montecatini Terme

    • Alle Hotels verfügen u. a. über Rezeption, Lobby, Restaurant, Bar und Aufzug

    • Alle Zimmer sind ausgestattet u. a. mit Bad oder Du/WC, Telefon und TV

    • Welcome-Drink

    • 7 x Halbpension in den Hotels bestehend aus Frühstück in Büfettform und Abendessen als 3-Gänge-Menü

    • Rundreise im modernen und klimatisierten Reisebus u. a. mit den Stationen Venedig, Verona, Sirmione, Mailand, Certosa di Pavia, Parma, Maranello, Montecatini Terme, Florenz, Pisa, Bologna und Padua

    • Tolles Inklusiv-Erlebnisprogramm mit:

      • Stadtbesichtigung Venedig mit örtlichem Stadtführer inkl. Auffahrt auf den Glockenturm San Marco (Eintritt inklusive) und Innenbesichtigung des Dogenpalastes (Eintritt inklusive)

      • Gondelfahrt durch die romantischen Kanäle von Venedig (ca. 30 min)

      • Bootsfahrt auf dem Canal Grande in Venedig von Fondamenta Santa Lucia bis Markusplatz

      • Stadtbesichtigung Verona mit örtlichem Stadtführer

      • Besuch des Weinguts Podere Selva Capuzza in Gardasee-Nähe

      • Bootsfahrt auf dem Gardasee (ca. 30 min)

      • Stadtbesichtigung Mailand mit örtlichem Stadtführer

      • Besuch der Mailänder Scala mit Innenbesichtigung (Eintritt inklusive)

      • Ausflug „Mailand by night“

      • Besuch der Klosteranlage Certosa di Pavia

      • Stadtbesichtigung von Parma mit örtlichem Stadtführer

      • Besichtigung und Führung durch die Parmaschinken-Produktion Salumificio La Perla bei Parma

      • Besuch des Museums der Scuderia Ferrari in Maranello (Eintritt inklusive)

      • Besichtigung und Führung durch eine Balsamico-Produktion, z. B. Acetaia Caselli bei Modena

      • 1 Flasche mit 7 Jahre altem Aceto Balsamico di Modena als Geschenk

      • Stadtbesichtigung von Florenz mit örtlichem Stadtführer

      • Besuch des Weinguts Fattoria il Poggio in der Toskana

      • Besichtigung von Pisa mit örtlichem Führer

      • Abendlicher Ausflug nach Montecatini Alto

      • Stadtbesichtigung Bologna mit örtlichem Stadtführer

      • Stadtbesichtigung Padua mit örtlichem Stadtführer

      • Abendlicher Ausflug mit einem Privatschiff in der Lagune Venedigs bei musikalischer Unterhaltung, Tanz, 1 Glas Prosecco und Ausstieg am Markusplatz mit Freizeit für einen Spaziergang

    • Zudem an 7 Tagen je eine typische Spezialität als Snack oder Imbiss:

      • Tramezzino & Veneziano bei Venedig

      • Weinprobe und verschiedene regionale Wurst- und Käsesorten auf dem Weingut Podere Selva Capuzza in Gardasee-Nähe

      • Panzerotto in Mailand

      • Verkostung von Parmaschinken und Parmesankäse sowie Wein in der Parmaschinken-Produktion Salumificio La Perla bei Parma

      • Verkostung verschiedener Balsamico-Sorten, z. B. in der Acetaia Caselli bei Modena

      • Weinprobe und Verkostung hausgemachten Olivenöls inkl. kleinem Imbiss in der Fattoria il Poggio in der Toskana

      • Piadina & Lambrusco in Bologna

    • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise ab/bis Venedig


    Für Alleinreisende:

    ½ Doppelzimmer ohne Aufpreis!
    Einzelzimmer: + € 20 p. N.


  • Wunschleistung

    Zug zum Flug:

    An- und Abreise mit der Bahn in der 2. Klasse zum/ab Flughafen

    € 59


  • Reisetermine