Faszination Südafrika

Wildnis & Abenteuer, Kultur & Genuss

„Das Leben ist ein Abenteuer,
das der Alltag immer unterdrückt.“
Elmar Kupke

Kapstadt wird auch als das
„schönste Ende der Welt“ bezeichnet.

„Das Leben bedeutet eine fast lückenlose
Reihe von Entdeckungen.“
Gerhart Hauptmann

Im Knysna Elephant Park kommt man
den sanften Dickhäutern ganz nah.

„Natur ist das große Bilderbuch,
das der liebe Gott uns draußen aufgeschlagen hat.“
Joseph von Eichendorff

Begegnungen der besonderen Art:
Fotosafari im Krüger-Nationalpark.

Der faszinierende Krüger-Nationalpark verzaubert Besucher mit seiner unglaublich vielfältigen und interessanten Tierwelt!

Eine Stadt in voller Blüte:
die Metropole Pretoria.

Faszination Südafrika

12-tägige Flugreise zu den Höhepunkten Südafrikas

  • Flug
  • Bus

ab1.999

Südafrika:

Ein Land wie eine ganze Welt

Südafrika ist mehr als dreimal so groß wie Deutschland. Zwischen dem Atlantik im Westen und dem Indischen Ozean im Osten erstreckt sich eine gewaltige Landfläche, die eigentlich eine ganze Welt in sich vereint.

Die landschaftliche Vielfalt Südafrikas ist unvergleichlich. Da gibt es Wüsten, Savannen und Buschland, Regenwälder, Lagunen und Feuchtgebiete, Hochplateaus, fruchtbare Täler, Weinberge und bizarre Hochgebirge. Mehr als 2.000 Kilometer Küste mit zahllosen Traumstränden säumen dieses faszinierende Land, das sich im Westen eher rauh und melancholisch zeigt, im Osten mild und mediterran, im Nordosten tropisch und warm.

Moderne Großstädte, europäischer Komfort, eine gute Infrastruktur und eine funktionierende Wirtschaft verbinden sich in Südafrika mit der Ursprünglichkeit des schwarzafrikanischen Kontinents. Seine freundlichen Menschen, beeindruckende Sehenswürdigkeiten und die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt bringen die Besucher zum Staunen und ziehen uns ausnahmslos in ihren Bann. Südafrika ist kein Ziel für den schnellen Badeurlaub, sondern für eine große Reise, auf der man die Vielfalt der verschiedenen Regionen mit Muße genießen kann.

Bei unserer trendtours Exklusiv-Reise „Faszination Südafrika“ erleben Sie dieses großartige Land in all seinen schillernden Facetten: fremd, wild, bewegend, romantisch – und atemberaubend schön!

  • Reiseverlauf

    Ein magisches Fleckchen Erde:

    Entdecken Sie die Höhepunkte Südafrikas

    Auf Ihrer Rundreise werden Sie das Land am Kap von Afrika von seiner schönsten und abwechslungsreichsten Seite kennenlernen. Ihr Programm vereint die Höhepunkte dieser von der Natur verwöhnten Region und fängt die „Faszination Südafrika“ auf beeindruckende Weise für Sie ein. Da Südafrika auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten unseren genau entgegengesetzt, so herrscht im März Spätsommer. Im September beginnt der Frühling am Kap und im November naht der südafrikanische Sommer. Die Temperaturen in der Region um den Krüger-Nationalpark sind grundsätzlich einige Grad wärmer als in der Kapregion. Sie erkunden zunächst den Süden in und um Kapstadt mit seinen vielen sehenswerten Landschaften und Ortschaften. Hier liegen so einzigartige Naturschönheiten wie das berühmte Kap der Guten Hoffnung, die herrliche „Garden Route“, das Weinland und der Tafelberg.

    Am 8. Tag Ihrer Reise heißt es „Szenenwechsel“: Sie fliegen nach Johannesburg, um Südafrikas Norden kennenzulernen. Highlights wie eine Jeep-Safari im Krüger-Nationalpark, Heimat der „Big 5“ Elefant, Büffel, Nashorn, Leopard und Löwe und die Panoramaroute mit grandiosen Ausblicken erwarten Sie! „Faszination Südafrika“ ist eine ideale Tour sowohl für Einsteiger, die Südafrika noch nicht kennen, als auch für Kenner, die die schönsten Ecken des Landes noch einmal auf einer kompakten Tour besuchen möchten. Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen zu Ihren erlebnisreichen Tagen in Südafrika (Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten). Sie wohnen während Ihrer gesamten Reise in guten Hotels und genießen Halbpension bestehend aus Frühstück und Abendessen sowie zwei zusätzliche Mittagessen. Im Anschluss an die Beschreibung des Reiseverlaufs stellen wir Ihnen unsere Vertragshotels vor.

  • Highlights der Reise

    Tag 1: Anreise nach Kapstadt

    Ihr großes Abenteuer beginnt

    Sie fliegen von Deutschland durch die Nacht nach Johannesburg. Von dort geht es nach Erledigung der Einreiseformalitäten mit dem Anschlussflug weiter zum ersten Ziel: Ihre örtliche Reiseleitung heißt Sie in Kapstadt willkommen! Einen „Jetlag“ müssen Sie übrigens nicht befürchten: Zwischen Deutschland und Südafrika gibt es während der deutschen Sommerzeit keine Zeitverschiebung und im Winter nur eine Stunde.

    Tag 2: Kapstadt, das „Tor nach Afrika“

    Schönheit im Schatten des Tafelberges

    Willkommen in Kapstadt, der einzigartig faszinierenden südafrikanischen Metropole: Das wohl „schönste Ende der Welt“, „Juwel des Südens“‚ „Tor nach Afrika“ – die älteste von Europäern gegründete Siedlung Südafrikas hat viele Namen und verdient sie alle. Einst als Versorgungsposten für die Schiffe der Holländisch-Ostindischen Handelsgesellschaft angelegt, entwickelte sich der „Garten Eden“ schnell zu einer pulsierenden Metropole. Dazu bildet das Gebirgsmassiv des Tafelbergs die überaus beeindruckende Kulisse, vor der sich das mitreißend bunte Leben der City abspielt.

    Nach Ihrer Ankunft werden Sie zuerst zum Check-in zu Ihrem 4*-Hotel in Kapstadt gebracht, entweder in das „Southern Sun Cape Sun“, das „The President“ oder in das „Strand Tower“.

    Danach können Sie entweder bei freier Zeit Kapstadt schon vor Ihrer Stadtrundfahrt am nächsten Tag kennen lernen oder bei einem optionalen Ausflug (wetterabhängig) eines der schönsten Panoramen Südafrikas genießen: Sie werden zum Fuß des Tafelbergs gebracht und fahren mit der Seilbahn hoch hinauf. Aus rund 1.000 m Höhe haben Sie von hier aus einen großartigen Blick über Kapstadt, den Hafen und das Hinterland – ein unvergesslicher Anblick! Abendessen zu Ihrem 4*-Hotel in Kapstadt.

    Tag 3: Kapstadt und optional ins Weinland

    Städteperlen, sattes Grün, samtiger Wein

    Heute gehen Sie zuerst auf spannende Rundfahrt durch Kapstadt, die Millionenmetropole zu Füßen des Tafelbergs wird Sie mit ihrer exotischen Mischung aus historischen Gebäuden, modernem Lifestyle und malerischen Panoramen begeistern! Ihr Weg führt Sie dabei u. a. zur prächtigen City Hall, zu den knallbunten Häuschen von Bo-Kaap und Company’s Garden – halten Sie die Kamera griffbereit, es lohnt sich!

    Am Nachmittag haben Sie dann freie Zeit oder Sie schließen sich einem optionalen Halbtagesausflug in das Weinland an: Sie erwartet eine Symphonie aus sanften Hügelketten, sattem Grün, und idyllischen Weingütern! Sie erleben den grandiosen Ausblick vom  Franschhoek-Pass aus, verkosten auf einem Weingut edle Tropfen und besuchen das „Afrikaanse Taalmonument“ sowie das schmucke Städtchen Stellenbosch. Das Abendessen nehmen alle Gäste in einem Restaurant an der berühmten Waterfront Kapstadts ein.

    Tag 4: Strandtag oder Ausflug ans Kap

    Robben, Pinguine und exotische Natur

    Auch heute haben Sie wieder die Wahl: Sie können sich einen ruhigen Tag gönnen, z. B. an einem der phantastischen Strände von Kapstadt.

    Alternativ bietet sich ein optionaler ganztägiger Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung an. An der Küste entlang geht es nach Hout Bay und Seal Island, eine kleine Insel, auf der sich Tausende von Robben tummeln. Ein Boot bringt Sie ganz in ihre Nähe (wetterabhängig). Weitere Attraktionen sind das Naturschutzgebiet am Kap der Guten Hoffnung, die Aussicht von der Kapspitze, die lustige Pinguinkolonie bei Simon’s Town und der Botanische Garten Kirstenbosch auf der Rückseite des Tafelbergs. Am Abend erwartet alle Gäste dann ein gemeinsames Abendessen mit „Kap-Show“: Sie speisen im beliebten Restaurant „Richard‘s Supper Stage & Bistro“.

    Tag 5: Über Oudtshoorn nach Knysna

    Im Land von Blumen & Strauß

    Sie verlassen heute Kapstadt und brechen durch das südafrikanische „Weinland“ gen Osten auf. Hier werden zu beiden Seiten der „Route 62“ inmitten einer sehenswerten Landschaft feine Tropfen von Weltrang angebaut! In Oudtshoorn kommen Sie dann in das Zentrum der Straußenzucht: Auf einer Straußenfarm erfahren Sie viel über die großen Laufvögel und können sogar auf der hauseigenen Rennstrecke selbst einen Ritt auf dem Riesengeflügel wagen!

    Nach einem schmackhaften BBQ mit Straußensteak (inklusive) führt Sie Ihr Weg zur berühmten „Garden Route“. Auf der Fahrt erwarten Sie fantastische Ausblicke auf die Küste, Wälder und Seenplatte des „Garden Route National Park“. Nach einer Stadtrundfahrt in Knysna beziehen Sie hier Ihr 4*-Hotel: Sie wohnen entweder im „Protea Knysna Quays“, im „Brenton Haven“, im „Premier Knysna The Moorings“, im „The Rex“ oder im 5*-Hotel „Simola Golf & Country Estates“. Das Abendessen wird in einem Restaurant oder im Hotel serviert.

    Tag 6: In und um Knysna

    Auf Tuchfühlung mit der Wildnis

    Umgeben von üppig bewachsenen Hügeln öffnet sich die großartige Lagune von Knysna in den Indischen Ozean. Holzfäller, Goldsucher, Kaufmänner, Seeleute und Bauern haben zur abwechslungsreichen Geschichte beigetragen. Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihrem Interesse auf eigene Faust oder nehmen Sie an einem der optionalen Ausflüge teil:

    Erleben Sie z. B. vormittags das „Featherbed Nature Reserve“ mit Boots- und Traktorfahrt, Wanderung und Mittagessen unter freiem Himmel und nachmittags den „Knysna Elephant Park“. Hier können Sie nach kurzer Fahrt per Traktor und Anhänger mit den Elefanten auf Tuchfühlung gehen und sich beim Waldspaziergang mit den sanften Riesen fotografieren lassen. Oder Sie können bei der „Ocean Safari“ mit etwas Glück tolle Wal-Beobachtungen genießen (saisonal). Das Abendessen erfolgt in einem Restaurant oder im Hotel, Übernachtung in Ihrem Hotel in Knysna.

    Tag 7: Von Knysna nach Port Elizabeth

    Bäume & Blumen der „Garden Route“

    Sie setzen Ihre Reise entlang Südafrikas berühmter „Garden Route“ fort – Ihr Weg bis Port Elizabeth ist eines der Highlights von Südafrika. Die „Garden Route“ führt durch eine fruchtbare Region mit reicher Vegetation, Jahr für Jahr versetzt die herrliche Landschaft Millionen von Besuchern in Staunen. Ihr Ziel ist zunächst ein Halt in Plettenberg Bay und anschließend der imposante „Big Tree“ (Eintritt inklusive), ein ehrfurchtgebietender Baumriese. Danach lernen Sie Südafrikas Wappenblume, die auch „Kaprose“ genannte Protea, kennen. Sie besichtigen eine der weltgrößten Protea-Blumenfarmen (inklusive) – ein prächtiges Erlebnis! Ihr heutiger Übernachtungsort Port Elizabeth ist ebenfalls sehenswert: Während Ihrer Rundfahrt in der britisch geprägten Stadt sehen Sie u. a. die historischen Donkin-Straßenhäuser. Sie essen und übernachten hier in einem 4*-Hotel, entweder im „The Paxton“, im „Protea Marine“, im „Courtyard“ oder im „Radisson Blu“.

    Tag 8: Szenenwechsel – Flug in den Norden

    Aufbruch zu neuen Eindrücken!

    Mit einer Frühstücks-Box gut versorgt starten Sie mit einem Flug von South African Airways durch ans „andere Ende“ Südafrikas nach Johannesburg. Hier werden Sie schon von Ihrer Reiseleitung erwartet. Bei einer Rundfahrt im Bus sehen Sie Sehenswürdigkeiten wie die Nelson-Mandela-Brücke, den Mining House District und fahren dann entlang des berühmten Township‘s Soweto, das einst die Heimat der Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu und Nelson Mandela war – ein Ort, an dem Weltgeschichte geschrieben wurde! Weiter geht es durch die beeindruckende Landschaft der Mpumalanga Drakensberge. Sagenhafte Ausblicke verspricht die Fahrt über den Schoemanskloof-Pass. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr 3*-Hotel „Protea Hazyview“ in Hazyview, das „Sanbonani Resort“ in Hazyview, das „Pine Lake Inn“ in White River oder das „Premier The Winkler“ in White River. Das Abendessen nehmen Sie heute in Ihrem Hotel ein.

    Tag 9: Auf der Panoramaroute

    Wie ein Blick durch das „Fenster Gottes“

    Im Norden von Südafrika werden Sie wieder völlig neue Eindrücke sammeln. Man fühlt sich fast wie in einem anderen Land, so unterschiedlich ist die Szenerie! Auf der „Panoramaroute“ bieten Aussichtspunkte wie „God’s Window“ und „Wonder View“ unvergessliche Ausblicke auf Berge, Täler, Wasserfälle, Schluchten und die 800 m tiefer gelegene Ebene. Sehr interessante Fotomotive bilden auch die „Bourke’s Luck Potholes“, gigantische, durch Erosion entstandene Auswaschungen im Flussbett. Hier, am Zusammenfluss von Treur und Blyde River, liegt die Geburtsstätte eines wahren Naturwunders: Der Blyde River Canyon, drittgrößte Canyon der Welt raubt mit seinem spektakulären Panorama jedem Besucher den Atem! Später erwartet Sie vor der Übernachtung in White River oder Hazyview noch ein echt afrikanisches Erlebnis: Im „Shangaan River Club“ genießen Sie Ihr Abendessen im Rahmen der Halbpension und vorher eine stimmungsvolle Folklore-Darbietung!

    Tag 10: Krüger-Nationalpark

    Mit der Kamera auf Jagd nach den „Big 5“

    Heute erwartet Sie ein Höhepunkt jeder Südafrikareise: In Begleitung erfahrener Wildhüter unternehmen Sie eine Fotosafari im Jeep durch den Krüger-Nationalpark und machen sich auf die Suche nach den „Big 5“, wie Elefant, Büffel, Nashorn, Leopard und Löwe auch genannt werden. Auf über 20.000 km² leben zudem Tausende Antilopen, Zebras, Giraffen und Wasserböcke. Die Vielfalt der Wildarten im Krüger-Nationalpark wird von keinem anderen Wildschutzgebiet auf dem Globus übertroffen! Pünktlich zum Mittagessen werden Sie wieder zurück im Hotel sein oder Sie entscheiden sich für die optionale „Safari-Verlängerung“, dann sind Sie noch länger im Krüger-Nationalpark unterwegs und essen in einem der Camps zu Mittag. Voller neuer Erlebnisse und unvergesslicher Eindrücke kehren Sie am Nachmittag zurück in ihr Hotel in Hazyview oder White River und nehmen das Abendessen im Hotel ein.

    Tag 11: Auf dem Weg nach Pretoria

    Ein Besuch in der Landeshauptstadt

    Vom Krüger-Nationalpark brechen Sie auf zur letzten Etappe Ihrer Reise. Auch auf dieser Fahrt in die Landeshauptstadt Pretoria werden Sie wieder erleben, wie vielfältig die verschiedenen Regionen Südafrikas sind. Pretoria wurde 1855 von Marthinus Wessel Pretorius gegründet und entwickelte sich schnell zu einer lebhaften Regierungs- und Universitätsstadt. Die informative Stadtbesichtigung führt Sie u. a. zum sehenswerten Regierungssitz, den Union Buildings. Das aus Granit gehauene Voortrekker Monument, „Nationalheiligtum“ aller Buren, zeigt Ihnen auf 27 Marmortafeln das Leben der Buren zur Zeit der großen Trecks (Eintritt inklusive).

    Danach machen Sie sich auf den kurzen Weg zum Flughafen nach Johannesburg, wo am Abend Ihr Flieger Richtung Heimat startet. Lehnen Sie sich zurück, schließen Sie die Augen und lassen Sie die wunderbaren Erlebnisse der letzten Tage noch einmal in Gedanken Revue passieren. Sicher werden Sie ab sofort all die vielen Menschen verstehen, die Südafrika schwärmerisch als eines der schönsten Länder der Erde bezeichnen!

    Tag 12: Ankunft in Deutschland

    Willkommen zurück in der Heimat!

    Nach einem bequemen Nachtflug landen Sie am frühen Morgen in Frankfurt oder München. Sollten Sie einen Anschlussflug gebucht haben, geht es mit der Lufthansa zurück zu Ihrem Heimatflughafen.

  • Hotels

    Ihre guten Mittelklassehotels

    Entspannt durchs schöne Südafrika

    Damit der Komfort nicht zu kurz kommt, haben wir für Sie während Ihrer ganzen Südafrika-Reise gute Mittelklassehotels ausgesucht, in denen Sie bequem übernachten und so entspannt die vielfältigen Schönheiten Südafrikas entdecken können. In Kapstadt etwa, der ersten Station Ihrer spannenden Reise, wohnen Sie in einem 4*-Hotel zu Füßen des malerischen Signal Hills – hier stehen seit über hundert Jahren Signalkanonen, die noch heute jeden Werktag um 12 Uhr einen Schuss abgeben. Auch die Küste von Kapstadt ist von jedem dieser Hotels nur einen Spaziergang weit entfernt. 

    In der südafrikanischen Metropole Kapstadt wohnen Sie zu Füßen des Signal Hills.

    KAPSTADT ❘ 3 Nächte

    „Strand Tower“

    „Strand Tower“ – Das 4*-Hotel „Strand Tower“ liegt zentral und bietet Ihnen unter anderem Restaurant, Bar/Lounge, Fitness-Center und Swimmingpool. Von der Poolterrasse genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf Kapstadt. Die großzügigen Zimmer verfügen über Bad oder Du/WC, Föhn, Klimaanlage, TV, WLAN, Safe, Telefon, Minibar (gegen Gebühr) und Zubereitungsmöglichkeiten für Tee/Kaffee.

    „Southern Sun Cape Sun“

    Im Herzen Kapstadts erwartet Sie das 4*-Hotel „Southern Sun Cape Sun“, das komfortable Hotel verfügt über Annehmlichkeiten wie z. B. Lounge-Bar, Restaurant, Fitness-Center und Swimmingpool. Die Zimmer sind unter anderem mit Bad oder Du/WC, Klimaanlage, TV, Telefon, Safe, WLAN (täglich 500 MB Datenvolumen kostenfrei) und Zubereitungsmöglichkeiten für Tee/Kaffee ausgestattet. 

    „The President“

    Nur wenige hundert Meter vom Kapstädter Stadtstrand „Queens Beach“ entfernt, erwartet Sie das 4*-Hotel „The President“. In diesem u. a. mit Bar, Restaurant, Swimmingpool, Fitness-Center und Sonnenterrasse ausgestatteten Hotel können Sie nach Herzenslust entspannen. Auch die wohnlichen Zimmer laden zum Verweilen ein, sie sind unter anderem mit Bad oder Du/WC, Telefon, TV, Safe, Klimaanlage, WLAN (täglich 500 MB Datenvolumen kostenfrei) und Zubereitungsmöglichkeiten für Tee/Kaffee ausgestattet.

    Ihre Hotels verwöhnen Sie zwischen den Reiseetappen mit viel Komfort.

    KNYSNA ❘ 2 Nächte

    „Protea Knysna Quays“

    Das 4*-Hotel „Protea Knysna Quays“ liegt zentral in Knysna direkt an der Uferpromenade und verfügt u. a. über kostenloses WLAN, Lobby, Bar, Frühstücksrestaurant und Swimmingpool (im Winter beheizt). Ihr Zimmer ist mit Bad oder Du/WC, Föhn, individuell regulierbarer Klimaanlage, Safe, Telefon, TV, Zubereitungsmöglichkeit für Kaffee/Tee und Kühlschrank ausgestattet.

    „Brenton Haven“

    Die 4*-Strandanlage „Brenton Haven“ liegt außerhalb des Stadtzentrums auf einer Düne am Indischen Ozean und ist unter anderem mit Lobby, Bar, Restaurant, Swimmingpool und Fitnesscenter (gegen Gebühr) ausgestattet. Die Hotelanlage besteht u. a. aus 26 einzelnen Cottages, die über ein bis drei separate, von innen abschließbare Schlafzimmer mit angeschlossenem Bad oder Du/WC und einen gemeinsamen Lounge- Bereich mit Küche, TV und WLAN (täglich 30 Min. kostenfrei) verfügen.

    „Premier Knysna The Moorings“

    Das 4*-Hotel „Premier Knysna The Moorings“ befindet sich am Ufer der Knysna-Lagune ca. 3 km vom Stadtzentrum Knysnas entfernt. Es verfügt über Lobby, Restaurant, Cocktail-Bar und Swimmingpool. In den öffentlichen Bereichen haben Sie WLAN-Zugang, Ihr Zimmer verfügt über Bad oder Du/WC und Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage, Zubereitungsmöglichkeit für Tee und Kaffee sowie einen Safe.

    „The Rex“

    Das modern eingerichtete 4*-Designhotel „The Rex“ liegt zentral in Knysna, das Ufer der berühmten Lagune ist fußläufig erreichbar. Das Hotel verfügt über Restaurant und 24-Stunden-Rezeption. Die individuell eingerichteten Zimmer bieten z. T. Balkon, Klimaanlage, Safe, TV, WLAN (täglich 200 MB p. P. kostenfrei) und  Zubereitungsmöglichkeit für Tee und Kaffee, Föhn und Bad oder Du/WC.

    „Simola Golf & Country Estates“

    Im komfortablen 5*-Golfhotel „Simola Golf & Country Estates“ erwarten Sie u. a. Restaurant, Bistro, Spa- und Fitnessbereich, beheizter Innenpool und hoteleigener Golfplatz (z. T. gegen Gebühr). Ihr Zimmer verfügt u. a. über Bad oder Du/WC, Klimaanlage, TV, Safe, WLAN und Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten.

    Port Elizabeth ❘ 1 Nacht

    „Protea Marine“

    Das strandnahe 4*-Hotel „Protea Marine“ bietet u. a. Bar, Restaurant, Swimmingpool und Fitnesscenter. Jedes Zimmer verfügt u. a. über Bad oder Du/WC, Föhn, Telefon, TV, Safe, WLAN (täglich 500 MB pro Zimmer kostenfrei) und Klimaanlage.

    „Courtyard“

    Das 4*-Hotel „Courtyard“ liegt nahe des Strandes von Port Elizabeth. Es verfügt über Rezeption, Frühstücks-Restaurant, Bar, Lounge und Swimmingpool. Ihr Zimmer ist u. a. mit Bad oder Du/WC, Föhn, Telefon, TV, WLAN, Klimaanlage und Safe ausgestattet.

    „The Paxton“

    Das 4*-Hotel „The Paxton“ liegt in Hafennähe und verfügt u. a. über Swimmingpool und modern eingerichtete Zimmer, teilweise mit Blick auf die Algoa-Bucht. Sie verfügen über Bad oder Du/WC, Klimaanlage, Telefon, TV, WLAN (täglich 1 GB pro Zimmer kostenfrei) und Safe.

    „Radisson Blu

    Das 4*-Hotel “Radisson Blu” bietet u. a. Restaurant, Bar, Fitnessraum und modern eingerichtete Zimmer mit Meerblick (frontal oder seitlich), Klimaanlage, WLAN, Minibar, Bad oder Du/WC, Föhn, Telefon, Safe und TV.

    White River oder Hazyview ❘ 3 Nächte

    „Pine Lake Inn“

    An einem Seeufer liegt das 3*-Hotel „Pine Lake Inn“ in der malerischen Naturkulisse von White River und bietet Ihnen Restaurant, Bar und Swimmingpool (saisonal). Die Zimmer sind u. a. mit Bad oder Du/WC, Klimaanlage, TV, Telefon und z. T. mit Safe ausgestattet.

    „Protea Hazyview“

    Das 3*-Hotel „Protea Hazyview“ erwartet Sie inmitten einer bezaubernden Parkanlage. Hier können Sie ganz entspannt abschalten, das Hotel bietet Ihnen u. a. Bar, Restaurant, Swimmingpool und Lounge mit kostenfreiem WLAN. Ihr Zimmer verfügt u. a. über Bad oder Du/WC, TV, Safe, Telefon und Klimaanlage.

    „Sanbonani Resort“

    Das 3*-Hotel „Sanbonani Resort“ in Hazyview liegt in einer weitläufigen, idyllischen Grünanlage. Hier erwarten Sie u. a. Fitnesscenter, Tennisplatz, Minigolf, Restaurant, Bar und Swimmingpool. Ihr Zimmer bietet Ihnen u. a. Klimaanlage, TV, Safe, Telefon und  Bad oder Du/WC.

    „Premier The Winkler“

    Das 3*-Hotel „Premier The Winkler“ in White River verfügt über Rezeption, Lobby, Lounge, Restaurant, Außenpool und kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen. Ihr  Zimmer verfügt über Bad oder Du/WC, Föhn, Klimaanlage, Telefon, TV und Safe.

    Jedes Ihrer Hotels hat seinen ganz eigenen Charakter und Stil.

  • Inklusiv-Reiseleistungen

    • 12-tägige Flugreise „Faszination Südafrika“

    • Flug nach Kapstadt (via Johannesburg) und Rückflug von Johannesburg

    • Inlandsflug von Port Elizabeth nach Johannesburg

    • Alle Flüge mit South African Airways

    • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen

    • Welcome Drink

    • 9 x Übernachtung in ausgewählten Mittelklassehotels und -lodges (Hotels/Lodges nicht frei wählbar):

      • 3 x in einem 4*-Hotel in Kapstadt, entweder „Strand Tower“, „Southern Sun Cape Sun“ oder „The President“

      • 2 x in einem 4*-Hotel in Knysna, entweder „Protea Knysna Quays“, „Brenton Haven“, „Premier Knysna The Moorings“, „The Rex“ oder im 5*-Hotel „Simola Golf & Country Estates“

      • 1 x in einem 4*-Hotel in Port Elizabeth, entweder „Protea Marine”, “Courtyard”, „Radisson Blu“ oder „The Paxton”

      • 3 x in einem 3*-Hotel im Raum Hazyview/White River, entweder „Pine Lake Inn“, „Protea Hazyview“, „Sanbonani Resort“ oder „Premier The Winkler“

    • Unterbringung im Doppelzimmer, ausgestattet mit Bad oder Du/WC, Föhn, Klimaanlage, TV, Telefon und Kaffee-/Teezubereitungsmöglichkeit (Abweichende Ausstattung in der Strandanlage Brenton Haven in Knysna)

    • Gepäckträgergebühren

    • Halbpension, bestehend aus

      • 7 x Frühstück in Büfettform im Hotel

      • 2 x Frühstück als Frühstücks-Box für unterwegs (Tage 8 und 10)

      • 7 x Abendessen im Hotel oder Restaurant

      • 1 x Abendessen im „Richard’s Supper Stage & Bistro“ in Kapstadt

      • 1 x Abendessen „Shangaan Boma Dinner“ im Shangaan River Club

        Sowie zusätzlich:

      • 1 x Mittagessen auf der Straußenfarm in Oudtshoorn

      • 1 x Mittagessen im Hotel im Raum Hazyview/White River

    • Alle Busfahrten und Transfers während der gesamten Rundreise in modernen klimatisierten Reisebussen

    • Durchgängig qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise ab Ankunft in Kapstadt bis Abflug von Johannesburg

    • Tolles Ausflugs- und Erlebnisprogramm, u. a. mit:

      • Stadtrundfahrt Kapstadt u. a. mit City Hall, Stadtviertel Bo-Kaap, District Six und Spaziergang im Company’s Garden

      • Dinner-Show im bekannten „Richard’s Supper Stage & Bistro“ mit Musik und Gesangsdarbietungen

      • Fahrt entlang der „Route 62“ nach Knysna über Montagu und Barrydale und Besuch der Safari Straußenfarm in Oudtshoorn inklusive Mittagessen

      • Stadtbesichtigung Knysna

      • Fahrt entlang der „Garden Route“ und des Tsitsikamma-Nationalparks nach Port Elizabeth u. a. mit Stopp in Plettenberg Bay und Besuch des „Big Tree“ (Eintritt inklusive) sowie „Oudebosch Protea Tour“ durch eine landestypische Blumen-Farm

      • Stadtbesichtigung Port Elizabeth

      • Stadtrundfahrt Johannesburg u. a. mit City Hall, Mining Houses District, Anglo-American Corporation-Hauptquartier und Nelson-Mandela-Brücke

      • Fahrt von Johannesburg nach Hazyview vorbei an der berühmten Township-Siedlung Soweto

      • Ausflug Panoramaroute und Blyde River Canyon u. a. mit Stopp am God’s Window und Besuch der Bourke’s Luck Potholes

      • Ausflug Krüger-Nationalpark (inklusive Eintritt) mit Tierbeobachtungsfahrt im Jeep

      • Ausflug zum „Shangaan River Club“ in Hazyview mit Gesangs- und Tanzdarbietungen und Abendessen (im Rahmen der Halbpension)

      • Stadtrundfahrt Pretoria mit Union Building und Besuch des Voortrekker Monuments (Eintritt inklusive)


    Für Alleinreisende:

    Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: + € 35 p. N.

    Programmänderungen bzw. Änderungen des Programmverlaufs vorbehalten.

  • Wunschleistungen

    Zug zum Flug:

    An- und Abreise mit der Bahn in der 2. Klasse zum/ab Flughafen Frankfurt und München:

    € 59

  • Reisetermine

    Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Südafrika einen maschinenlesbaren Reisepass, der noch mindestens 30 Tage nach dem beabsichtigten Datum der Ausreise gültig sein muss. Für kurzfristige touristische Reisen nach Südafrika benötigen deutsche Staatsangehörige vor Einreise grundsätzlich kein Visum. Es müssen lediglich mindestens zwei freie Seiten im Reisepass für den Ein-/Ausreisestempel des South African Immigration Service zur Verfügung stehen. Bei der Einreise Minderjähriger nach Südafrika sind besondere Bestimmungen zu beachten! Nähere Informationen erhalten Sie vom Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de oder Tel: 030 18170).