Faszination Neufundland

Naturwunder & Attraktionen von Atlantik-Kanada bis zu den Niagarafällen!

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“
Mark Twain

„Abwechslung ist die Seele des Lebens.“
Otto von Bismarck

Das malerische Fischerstädtchen Peggy’s Cove
ist für seinen rot-weißen Leuchtturm am Peggy’s Point und seine idyllische Hafenkulisse berühmt.

„All diese Naturwunder... die Bäume,
die Berge, die Erde... woher kommen sie?“
Zen-Buddhismus

Auf dem Cabot Trail begleitet Sie die Herrlichkeit
der kanadischen Natur hautnah.

„Jeder Tag ein neues Wunder! Wundert uns das noch?“
Martin Gerhard Reisenberg

„Natur ist das einzige Buch,
das auf allen Blättern großen Gehalt bietet.“
Johann Wolfgang von Goethe

Vom Abenteuer Wildnis ins Abenteuer Großstadt:
willkommen in Toronto!

„Der Wille alles verstehen zu wollen
nimmt dem Leben seinen Zauber.“
I. Kunath

Faszination Neufundland

14-tägige Rundreise durch Atlantik-Kanada sowie nach Toronto & zu den Niagarafällen

  • Flug
  • Bus
  • Schiff

ab3.199

Atlantik-Kanada

Abenteuer auf dem „Ozeanspielplatz“

Die vier „Atlantischen Provinzen“ Kanadas machen nur fünf Prozent der Gesamtfläche des riesigen Landes aus. Doch New Brunswick, Prince Edward Island, Nova Scotia und Neufundland stehen für all das, was das riesige Land im Kern prägt und als Reiseziel so attraktiv macht: ursprüngliche, unverfälschte Natur und großartige, schier unendliche Landschaften. Geschützt wird dieser Naturschatz in insgesamt sieben Nationalparks, von denen der Gros Morne Nationalpark in Neufundland sogar UNESCO-Welterbe-Status erlangt hat.

Diese Reise führt Sie durch alle Atlantik-Provinzen und Sie werden sehen, dass jede ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter besitzt. Meer und Küste mit grandiosen Sandsteinkliffs, riesige Dünen und herrliche Sandstrände sind das verbindende Element, weshalb oft vom „Ozeanspielplatz Kanadas“ die Rede ist. Doch mancherorts gibt es auch ausgedehnte, wildreiche Wälder und tiefe Fjorde, Moore und Marsche, weites Hochland, unendliche Inselwelten und majestätische Eisberge. Allein Nova Scotia hat 7.400 Kilometer Küste und über 3.800 Inseln, hier liegen auch so berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Panoramastraße Cabot Trail und die Bay of Fundy mit den höchsten Gezeiten der Welt. Neufundland dagegen besticht mit seiner nordischen Landschaft, die mit schroffen Küsten und grünen Hügeln an Skandinavien und Schottland erinnert. In einigen Regionen leben Elche und Bären, in anderen Delfine, Wale und unzählige Vogelarten. Dazu machen Sie einen Abstecher ins Landesinnere, wo die weltoffene Metropole Toronto und die gigantischen Niagarafälle weitere unvergessliche Höhepunkte Ihrer Reiseroute bilden. Bei diesem exklusiv für trendtours-Gäste zusammengestellten Reiseprogramm erwartet Sie ein berauschender Mix aus Stadt, Land und viel, viel unberührter, atemberaubender Natur!

  • Reiseverlauf

    „Faszination Neufundland“

    Rundreise durch Kanadas Osten

    Spannende Entdeckertour in einer
    in Europa weitgehend unbekannten Region.

    Diese 14-tägige Rundreise bietet Ihnen ein modernes Abenteuer mit einer unendlichen Vielfalt an großartigen Erlebnissen und Eindrücken. Gepflegte Hotels und freundlicher Service, gut ausgebaute Straßen, Sicherheit und Sauberkeit – Kanada ist das perfekte Ziel für neugierige Entdecker, die zum Abenteuer auch die „Annehmlichkeiten der Zivilisation“ genießen möchten. Um Ihr Erlebnis perfekt abzurunden, ist das Sightseeing-Programm ebenso in den Reiseleistungen eingeschlossen wie die Begleitung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Tour. Auch die Halbpension, bestehend aus Frühstück sowie Mittag- oder Abendessen ist bereits im Reisepreis inbegriffen. Die Mittag- bzw. Abendessen nehmen Sie entweder im Hotel oder lokalen Restaurants ein. An einem Tag genießen Sie im Rahmen Ihrer Halbpension ein traditionelles kanadisches Hummeressen.

    Das Programm Ihrer Ost-Kanada-Traumreise:

    1. Tag

    Flug von Deutschland via Toronto nach Halifax in Kanada/Nova Scotia. Übernachtung in Halifax.

    2. Tag

    Stadtrundfahrt durch Halifax, Fischerstädtchen Peggy’s Cove mit seinem berühmten Leuchtturm und Weiterfahrt in die Bucht von Fundy. 1. Übernachtung in Moncton.

    3. Tag

    Fundy Nationalpark und Hopewell Rocks mit den höchsten Gezeiten der Welt. 2. Übernachtung in Moncton.

    4. Tag

    Stadtrundfahrt durch Charlottetown und Fahrt durch den Prince Edward Island Nationalpark. Übernachtung in Charlottetown.

    5. Tag

    Mit dem Bus und der Fähre nach Pictou und über die Panoramastraße Cabot Trail nach Chéticamp. Übernachtung in Chéticamp.

    6. Tag

    Weiter auf dem Cabot Trail und durch den Cape Breton Highlands Nationalpark nach North Sydney. Übernachtung auf der Fähre nach Port aux Basques/Neufundland.

    7. Tag

    Ankunft in Neufundland. Auf dem Trans-Canada Highway zum Gros Morne Nationalpark. Übernachtung in Rocky Harbour oder Cow Head.

    8. Tag

    Bootstour auf dem Binnenfjord Western Brook Pond. Weiterfahrt via Deer Lake nach Gander.
    1. Übernachtung Gander.

    9. Tag

    Twillingate mit Besuch des Beothuk-Informationszentrums und traditionelle „Screech in“-Zeremonie.
    2. Übernachtung in Gander.

    10. Tag

    Durch den Terra Nova Nationalpark zur Bonavista Bay und nach Clarenville. Übernachtung in Clarenville.

    11. Tag

    Fahrt nach Cape Spear und St. John’s, dort Rundfahrt mit Signal Hill und Übernachtung.

    12. Tag

    Flug nach Toronto und City-Tour. Übernachtung in Toronto.

    13. Tag

    Besuch der Niagarafälle inklusive Bootstour zu den Fällen. Nachtflug nach Deutschland.

    14. Tag

    Vormittags Ankunft in Deutschland.

    Änderungen der Abläufe aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

  • Highlights der Reise

    Tag 1: Flug nach Kanada

    Starten Sie durch in neue Welten!

    Sie fliegen mit Air Canada von Deutschland über Toronto nach Halifax und werden dort von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung empfangen und in Ihr Hotel The Lord Nelson Hotel & Suites oder Hotel Atlantica in Halifax gefahren. Im Rahmen Ihrer Halbpension haben wir ein erstes Abendessen für Sie reserviert.

    Tag 2: Halifax – Moncton

    Sightseeing von der City bis zur Küste

    Am Vormittag lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt Halifax kennen. Die Hauptstadt von Nova Scotia liegt am riesigen Bedford Bassin und ist auch als „Stadt der Bäume“ bekannt. Über der Stadt thront weithin sichtbar die mächtige sternförmige Zitadelle des Citadel Hill. In unmittelbarer Nähe sehen Sie das Anfang des 19. Jh. errichtete Province House, das als ältestes Staatsgebäude Kanadas gilt. Auch das historische Rathaus, der mehrstöckige Uhrturm – ein Wahrzeichen von Halifax, und der reizvolle Public Garden – ein riesiger Park aus viktorianischen Zeiten, liegen auf Ihrem Weg. Von Halifax fahren Sie weiter nach Peggy’s Cove, eine der Hauptattraktionen des Lighthouse Trails – der beliebten Panoramastraße entlang der majestätischen Küste. Das für seinen Hummerfang bekannte Küstendorf hat seinen rustikalen Charme bewahrt. Sein berühmter rot-weißer Leuchtturm am Peggy’s Point bietet einen herrlichen Blick auf die St. Margarets Bay und ist eines der am meisten fotografierten Motive in ganz Atlantik-Kanada.

    Anschließend führt Ihre Route nordwärts, durch urwüchsige Kiefern- und Tannenwäldern in die Provinz New Brunswick. Hier geht es auf der Küstenstraße an der Bucht von Fundy entlang – während Sie Ihren Blick über die malerische Landschaft schweifen lassen, entdecken Sie vielleicht einen der majestätischen Seeadler, die hier in der Bucht jagen! Am späten Nachmittag erreichen Sie die Travelodge Suites Moncton, wo Sie zwei Mal übernachten. Zuvor genießen Sie noch Ihr Abendessen im Rahmen Ihrer Halbpension.

    Tag 3: Moncton

    Ein Tag im Fundy Nationalpark

    Im 1948 gegründeten Fundy Nationalpark (Eintritt inklusive) öffnet sich der Horizont zur Unendlichkeit, weit schweift der Blick über Berge, Täler, Wälder und das Meer. Bei den bizarr aufragenden Hopewell Rocks fließen Milliarden Tonnen Meerwasser zweimal täglich durch die Bay of Fundy und bescheren ihr die höchsten Gezeiten der Welt mit bis zu 15 Meter Tidenhub. Eine großartige Szenerie erwartet Sie, und bei Ebbe kann man sogar auf dem Meeresgrund spazieren gehen. Im Anschluss besuchen Sie das Besucherzentrum, wo Sie multimedial durch die Welt der Bay of Fundy geführt werden.

    Nach diesem herausragenden Naturerlebnis fahren Sie zurück nach Moncton: Die Stadt liegt malerisch am Petitcodiac-Fluss, sehenswert sind hier der Bore View Park mit Panoramablick, der Stadtstrand und die Museen. Nach dem Abendessen übernachten Sie erneut in der Travelodge Suites Moncton.

    Tag 4: Moncton – Charlottetown

    Ingenieurskunst und koloniales Erbe

    Am Vormittag genießen Sie die Fahrt von Moncton nach Charlottetown, bei der Sie die gewaltige Confederation Bridge überqueren. Diese führt von New Brunswick nach Prince Edward Island und ist mit 13 km die längste Brücke der Welt über ein vollständig vereisendes Gewässer. Die gigantische Konstruktion ist in der Mitte fast 60 m hoch und besteht aus 44 Spannbetonteilen, von denen einige beinahe 200 m lang sind. Bei normaler Geschwindigkeit braucht man etwa 12 Minuten für die Überfahrt! Nach Ihrer Ankunft auf Prince Edward Island erwartet Sie eine kurze Stadtrundfahrt durch Charlottetown. Die kleinste aller kanadischen Provinzhauptstädte vermittelt mancherorts noch immer den Eindruck einer historischen Hafenstadt aus der Kolonialzeit. Eine Tour durch die reizvolle Landschaft des Prince Edward Island Nationalparks (Eintritt inklusive) bildet den Abschluss Ihres Tages. Nach dem Abendessen übernachten Sie heute im Best Western Charlottetown.

    Tag 5: Charlottetown – Chéticamp

    Durch Nova Scotia nach Cape Breton

    Eine ca. 75-minütige Schiffsfahrt mit der Fähre führt Sie heute über die Fluten des Atlantiks zurück nach Nova Scotia. Rauschende Wellen an der rauen Küste, schreiende Möwen und die Nebelhörner der Schiffe bilden die Hintergrundmelodie der östlichsten Provinz Kanadas; Häfen und Muschelbänke, Kohle- und Amethystminen, Ölraffinerien und fruchtbare Landschaften erzählen von ihrer Geschichte.

    Über Antigonish, Heimat der ältesten Highland Games außerhalb von Schottland, Port Hawkesbury und Port Hood kommen Sie nach Inverness und klinken sich auf dem Cabot Trail ein. Diese weltberühmte Panoramastraße ist nach dem Entdecker John Cabot benannt, der im Jahre 1497 in Atlantik-Kanada an Land ging. Begleitet von fantastischen Ausblicken erreichen Sie Ihr Tagesziel Chéticamp, das für die Tradition der feinen Teppichweberei bekannt ist. Im Rahmen Ihrer Halbpension genießen Sie ein Abendessen, die Übernachtung ist für Sie im Laurie’s Inn reserviert.

    Tag 6: Chéticamp – Port aux Basques

    Unterwegs auf dem Cabot Trail

    Heute werden Sie die malerische Fahrt auf dem Cabot Trail fortsetzen. Die rund 300 Kilometer lange Ringstraße umrundet Cape Breton Island und gilt als eine der schönsten Routen in ganz Nordamerika.

    Ein großer Teil Ihres Weges führt durch den dicht bewaldeten Cape Breton Highlands Nationalpark (Eintritt inklusive), in dem Elche, Rehe, Luchse, Bären und Biber zu Hause sind. Westlich des Parks wird die Landschaft von steilen Bergen dominiert, während auf der östlichen Seite das Meeresufer hauptsächlich aus Buchten und Felsstränden besteht. Nach dieser abwechslungsreichen Fahrt gelangen Sie schließlich am frühen Abend in die Region North Sydney, die als wichtiges Hafen- und Handelszentrum gilt. Nach dem Abendessen in einem lokalen Restaurant gehen Sie an Bord der Nachtfähre nach Port aux Basques, die Sie bis zum nächsten Morgen nach Neufundland bringt. Sie übernachten während der Überfahrt an Bord in einer Doppelkabine.

    Tag 7: Port aux Basques – Gros Morne

    Raue Küsten und unberührte Wälder

    Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie den Hafen von Port aux Basques, wo Sie wieder in Ihren Bus steigen und über den Trans-Canada Highway 1 in Richtung Gros Morne Nationalpark (Eintritt inklusive) rollen. 485 Millionen Jahre hat es die Natur gekostet, dieses Gebiet in das geologische Wunder zu verwandeln, das es heute ist. Wegen seiner großen Bedeutung wurde der Park 1988 ins UNESCO-Welterbe aufgenommen. Wilde Berge, von Gletschern geformte Fjorde, Klippen, Wasserfälle, Meeresbuchten, Sandstrände ... entdecken Sie die außergewöhnliche Schönheit dieser Landschaft mit Ihrer Reiseleitung und halten Sie Ausschau nach der reichen Tierwelt: Elche, Karibus, Biber, Bären, Füchse und Luchse leben im Park und über 230 Vogelarten bevölkern den Himmel. Weiter geht es zum Abendessen und Übernachtung in einem kleinen Küstenstädtchen in der Nähe – Sie übernachten entweder im Fisherman's Landing Inn in Rocky Harbour oder im Shallow Bay Motel in Cow Head.

    Tag 8: Gros Morne – Gander

    Bootstour auf dem Binnenfjord

    Heute haben Sie Gelegenheit, den Gros Morne Nationalpark vom Wasser aus kennenzulernen. Zunächst unternehmen Sie einen etwa 3 km langen Spaziergang, teilweise über Holzstege gelangen Sie zum Western Brook Pond, der als schönster Fjord Neufundlands gilt. Aufgrund einer Hebung der Küste verlor er seine Verbindung zum Meer und verwandelte sich in einen See-ähnlichen Binnenfjord, in dem sich angeblich das reinste Süßwasser der Erde findet. Bei einer etwa zweistündigen Fahrt mit dem Ausflugsboot über den 16 km langen Western Brook Pond (inklusive) können Sie eine magische Szenerie genießen: Sie sind von hohen Bergen umgeben und sehen die Pissing Mare Falls 350 Meter tief in den Fjord donnern – die zweitgrößten Wasserfälle Kanadas! Nach der beeindruckenden Bootstour reisen Sie über das Städtchen Grand Falls nach Gander weiter. Sie werden im Sindbad’s Hotel & Suites erwartet, in dem Sie 2 Nächte verbringen und heute zu Abend essen.

    Tag 9: Twillingate

    Die Hauptstadt der Eisberge und Wale

    Am frühen Morgen geht es los nach Twillingate. Der auf zwei Inseln an der Nordküste Neufundlands gelegene Ort ist als „Hauptstadt der Eisberge“ bekannt, denn jedes Frühjahr schwimmen hier Eisberggiganten vorbei. Die Gewässer an der Teufelshöhlenklippe sind auch das Zuhause für eine ganze Reihe von Walen, die Sie mit etwas Glück bei einer optionalen Walbeobachtungstour aus der Nähe erleben können (Aufpreis)!  Am häufigsten werden Buckelwale gesichtet, mitunter auch Mink-, Finn- und Pilotwale sowie Delfine. Nach dem Mittagessen im Rahmen der Halbpension besuchen Sie das Beothuk-Informationszentrum (Eintritt inklusive) und lernen die Geschichte der Ureinwohner Neufundlands kennen, die hier als Jäger und Sammler siedelten. Zudem kommen Sie heute in den Genuss einer urtypischen „Screech-in“ Zeremonie, bei der Sie mit Hilfe des hier beliebten Rums zu Mitbürgern des Landes werden – lassen Sie sich überraschen! Sie übernachten noch einmal im Sindbad’s Hotel & Suites.

    Tag 10: Gander – Clarenville

    Naturparadies Terra Nova Nationalpark

    Ihre Reise führt Sie heute durch den Terra Nova Nationalpark (Eintritt inklusive) nach Clarenville. Die Landschaft des 1957 gegründeten Nationalparks ist typisch für die Nordostküste von Neufundland, geprägt durch die Ausläufer des Appalachen-Gebirges. Der Park liegt auf einem Kap, das sich vom bewaldeten Binnenland bis zur schroffen Küste mit bizarren „Felsfingern“ erstreckt. Im Nationalpark sind auch Siedlungsreste der Beothuk-Ureinwohner und der frühen Einwanderer aus Europa erhalten.

    Ihr Weg führt Sie weiter bis in das ehemalige Holzfällerlager Clarenville. Durch den Holzreichtum entwickelte sich die idyllische Kleinstadt zu einem Zentrum des Schiffsbaus und zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt, was bis heute seine Spuren hinterlassen hat. Sie übernachten im Clarenville Inn oder im St. Jude Hotel und auch heute ist ein Abendessen für Sie reserviert.

    Tag 11: Clarenville – St. John’s

    Am östlichsten Punkt Nordamerikas

    Vorbei an der Conception Bay fahren Sie heute zuerst nach Cape Spear: An diesem 75 m hohen Felsen erreichen Sie den östlichsten Punkt Nordamerikas mit einem der ältesten Leuchttürme Neufundlands. Anschließend erwartet Sie in St. John’s eine kurze Rundfahrt durch die Stadt. Die Hauptstadt der Provinz Neufundland ist eine der ältesten Siedlungen Nordamerikas und besticht durch ihre spektakuläre Hanglage über dem Atlantik. Bei einem Fotostopp auf dem Signal Hill hoch über dem Eingang zum Hafen genießen sie einen spektakulären Ausblick über St. John’s. Der weithin sichtbare Cabot Tower erinnert hier an John Cabot, jenen italienischen Seefahrer in englischen Diensten, der hier angeblich schon 1497 an Land ging. 1901 empfing Funkpionier Guglielmo Marconi in ebendiesem Turm die erste transatlantische Funkübertragung. Im Anschluss an Ihre Stadtrundfahrt genießen Sie Ihr Abendessen, übernachten werden Sie heute im Delta St. John’s Hotel oder im Fairfield Inn & Suites.

    Tag 12: Flug nach Toronto

    Die weltoffene Metropole Kanadas

    Szenenwechsel: Von der Weite Neufundlands geht es heute in die Mega-City. Sie fliegen vom St. John’s Airport nach Toronto, das Sie am frühen Nachmittag erreichen. Mit 2,6 Millionen Einwohnern ist die Hauptstadt der Provinz Ontario die größte Stadt Kanadas. Auf Ihrer Stadtrundfahrt entdecken Sie unter anderem das Finanzviertel mit seinen Wolkenkratzern, das alte und neue Rathaus, den St. Lawrence Market, das Ausgeh- und Unterhaltungsviertel, das Flat Iron Building – ein fünfstöckiger Backsteintraum im Bügeleisenformat, Queen’s Park mit dem beeindruckenden neoromanischen Parlamentsgebäude von Ontario, die University of Toronto, Chinatown und das Rogers-Centre. Zum Schluss erwartet Sie ein unvergesslicher Ausblick von der über 340 Meter hoch gelegenen Aussichtsplattform des CN-Tower (Eintritt inklusive)! Nach dem Check-in im Chelsea Hotel laden wir Sie am letzten Abend der Reise zum Abschiedsessen ein.

    Tag 13: Niagarafälle

    Aug’ in Aug’ mit dem „donnernden Wasser“...

    ... wie der indianische Name für die Niagarafälle lautet, die unzweifelhaft zu den eindrucksvollsten Wasserfällen der Erde gehören. Wo der Niagara River 58 Meter in die Tiefe stürzt, kann man eines der beeindruckendsten Naturspektakel auf unserem Planeten beobachten. Zum Abschluss dieser an außergewöhnlichen Eindrücken so reichen Reise erwartet Sie nochmals ein überwältigender Höhepunkt!

    Die Fahrt von Toronto führt Sie bei Hamilton am Ontariosee vorbei zur Niagara-Halbinsel. Schon von Weitem sehen Sie die hoch über den Fällen aufsprühende Gischt und hören das Donnern des Wassers. Mittendrin liegt Goat Island, die „Ziegeninsel“, die die Niagarafälle spaltet – in den rund 370 Meter langen US-amerikanischen Teil und die kanadischen „Horseshoe Falls“, die mehr als doppelt so lang sind. Sie haben die Gelegenheit, um an den kanadischen Fällen entlang zu spazieren und kommen zudem in den Genuss einer aufregenden „Voyage to the Falls“ (inklusive): Mit dem Ausflugsboot fahren Sie an die herabstürzenden Wassermassen heran und können dieses grandiose Naturschauspiel aus nächster Nähe beobachten! Danach geht es auf dem malerischen Niagara Parkway durch das Städtchen Niagara-on-the-Lake. Ihr Weg führt durch die Weinregion und an bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei, u. a. an den Whirlpool-Stromschnellen, die zu den wildesten, beeindruckendsten und gefährlichsten Wildwassern der Welt zählen und der 12 Meter messenden Blumenuhr‚ in der nicht weniger als 15.000 Pflanzen blühen. Dann fahren Sie direkt weiter zum Flughafen von Toronto, wo am Abend Ihr Rückflug nach Deutschland startet.

    Tag 14: Ankunft in Deutschland

    Sie landen am Vormittag in Deutschland – mit fantastischen Fotos und tollen Erinnerungen an eine außergewöhnliche Reisedestination im Gepäck!

  • Hotels

    Komfortabel von Nova Scotia bis Neufundland:

    So wohnen Sie auf Ihrer Reise

    Während Ihrer Rundreise wohnen Sie in ausgesuchten Mittelklassehotels mit gutem Komfort. Eine Nacht verbringen Sie auf einem Fährschiff der Marine Atlantic. Alle Hotels verfügen mindestens über Rezeption, Lobby, Bar, Frühstücksraum, zum Teil auch über kostenloses WLAN und Restaurant. Alle Zimmer sind mindestens ausgestattet mit Bad oder Dusche und WC sowie Klimaanlage und TV.

    Wie man sich bettet, so liegt man:
    Sie logieren auf Ihrer Reise in ausgewählten Mittelklassehotels.

    Halifax | 1 Nacht

    The Lord Nelson Hotel & Suites oder Hotel Atlantica

    Ihr komfortables Hotel in Halifax liegt im Herzen der Metropole, am Fuße des historischen Citadell Hill. Von hier aus sind Sehenswürdigkeiten wie die Public Gardens fußläufig erreichbar und im nahegelegenen Ausgeh- und Shoppingviertel können Sie den Tag bei einem Drink gesellig ausklingen lassen.

    Moncton | 2 Nächte

    Travelodge Suites Moncton

    Das moderne Hotel mit großzügigen, gut ausgestatteten Zimmern bietet Ihnen den idealen Ausgangspunkt für die Erkundung des Fundy Nationalparks und der Gegend um Moncton.

    Charlottetown | 1 Nacht

    Best Western Charlottetown

    Das Hotel ist im Herzen der Stadt gelegen mit kurzen Wegen zu Geschäften, Sehenswürdigkeiten und der Waterfront. Die Zimmer bieten angenehmen Komfort.

    Chéticamp | 1 Nacht

    Laurie’s Inn

    Freuen Sie sich auf ein ungezwungenes Motel mit ländlichem Charme. Das Haus bietet eine schöne Lage mit Blick auf den Hafen von Chéticamp.

    Überfahrt | 1 Nacht

    Fährschiff der Marine Atlantic

    Die Fähre nach Port aux Basques legt am topmodernen Fährterminal North Sydney ab. An Bord finden Sie Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten (gegen Gebühr). Ihre Kabine verfügt über Du/WC.

    Rocky Harbour oder Cow Head | 1 Nacht

    Fisherman's Landing Inn oder Shallow Bay Motel

    In einem der Küstenorte im Nationalpark Gros Morne erwartet Sie ein gemütliches kleines Hotel, das familiären Charme mit modernem Komfort verbindet.

    Gander | 2 Nächte

    Sindbad’s Hotel & Suites

    Bei diesem gemütlichen Hotel im Herzen der Stadt finden Sie Geschäfte und Restaurants in direkter Umgebung, das Einkaufszentrum Gander Mall ist nur 5 Gehminuten entfernt.

    Auf dem Weg nach Neufundland genießen Sie
    eine Fährfahrt inklusive Frühstück an Bord.

    Clarenville | 1 Nacht

    Clarenville Inn oder St. Jude Hotel

    In Clarenville erwartet Sie ein komfortables Hotel mit moderner Ausstattung und angenehmen Service. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und bieten guten Komfort.

    St. John’s | 1 Nacht

    Delta St. John’s Hotel oder Fairfield Inn & Suites

    In diesen klassischen City- und Business-Hotels wohnen Sie komfortabel in der für ihre Gastfreundlichkeit bekannten Hauptstadt Neufundlands.

    Toronto | 1 Nacht

    Chelsea Hotel

    Das Stadthotel überzeugt mit freundlichen Zimmern sowie zahlreichen Annehmlichkeiten und ist nur einen Spaziergang von den Einkaufsstraßen Bloor Street und Yorkville Avenue entfernt.
  • Inklusiv-Reiseleistungen

    • 14-tägige Reisekombination mit Flug, Bus und Fährschiff durch Atlantik-Kanada sowie nach Toronto & zu den Niagarafällen

    • Flug nach Halifax (via Toronto) und Rückflug von Toronto

    • Inlandsflug von St. John’s nach Toronto

    • Alle Flüge mit Air Canada

    • Gebühr für eTA-Einreisegenehmigung nach Kanada

    • Alle Busfahrten und Transfers während der gesamten Rundreise in modernen, klimatisierten Reisebussen

    • Deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Busrundreise ab Ankunft in Halifax bis Abflug in St. John’s sowie in Toronto

    • 11 x Übernachtung in ausgewählten Mittelklassehotels während der Rundreise davon:

      • 1 x Übernachtung im The Lord Nelson Hotel & Suites oder Hotel Atlantica in Halifax/Nova Scotia

      • 2 x Übernachtung im Travelodge Suites Moncton in Moncton/New Brunswick

      • 1 x Übernachtung im Best Western Charlottetown in Charlottetown/Prince Edward Island

      • 1 x Übernachtung im Laurie’s Inn in Chéticamp/Cape Breton Island

      • 1 x Übernachtung im Fisherman’s Landing Inn in Rocky Harbour oder im Shallow Bay Motel in Cow Head/Neufundland

      • 2 x Übernachtung im Sindbad’s Hotel & Suites in Gander/Neufundland

      • 1 x Übernachtung im Clarenville Inn oder St. Jude Hotel in Clarenville/Neufundland

      • 1 x Übernachtung im Delta St. John’s Hotel oder Fairfield Inn & Suites in St. John’s/Neufundland

      • 1 x Übernachtung in Toronto im Chelsea Hotel

    • Alle Hotels während Ihrer Rundreise verfügen u. a. über Rezeption, Lobby, Bar, Frühstücksraum sowie teilweise kostenloses WLAN und Restaurant.

    • Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet u. a. mit Bad oder Du/WC, Klimaanlage und TV

    • 1 x Übernachtung auf einem Fährschiff von Marine Atlantic von Sydney (Nova Scotia) nach Port aux Basques (Neufundland) in einer Doppelkabine ausgestattet mit Du/WC

    • Ihr Fährschiff der Marine Atlantic verfügt über Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten (gegen Gebühr)

    • 12 x Halbpension während der Rundreise bestehend aus:

      • 10 x reichhaltiges Frühstück sowie

      • 2 x Kontinentales Frühstück in den Hotels an Tag 3 und auf dem Fährschiff

      • 10 x Abendessen in Büfettform oder als 3-Gänge-Menü im Hotel oder in lokalen Restaurants

      • 1 x Abendessen als traditionelles Hummeressen

      • 1 x Mittagessen in lokalen Restaurants

    • Busrundreise durch Atlantik-Kanada u. a. mit folgenden Stationen:
      Halifax – Peggy’s Cove – Fundy Nationalpark – Moncton – Charlottetown – Prince Edward Island Nationalpark – Chéticamp – Cabot Trail/Cape Breton Highlands Nationalpark – North Sydney – Port aux Basques – Gros Morne Nationalpark – Grand Falls – Gander – Twillingate – Beothuk Interpretation Centre – Terra Nova Nationalpark – Clarenville – St.John’s

    Komplettes Erlebnisprogramm in Atlantik-Kanada und Ontario u. a. mit

    • Stadtrundfahrt in Halifax u. a. mit Citadel National Historic Park, Province House und Public Gardens

    • Besuch des pittoresken Küstendorfs Peggy's Cove mit seinem berühmten Leuchtturm

    • Fahrt in den Fundy Nationalpark mit Besuch der berühmten Hopewell Rocks in der Ocean Tidal Exploration Site (Eintritt inklusive)

    • Fahrt über die 13 km lange Confederation Bridge, die längste Brücke der Welt, die über ein vollständig vereisendes Gewässer führt

    • Fahrt durch den Prince Edward Island Nationalpark (Eintritt inklusive)

    • Fahrt mit der Fähre von Woods Island nach Pictou in Nova Scotia (ca. 75 Min.)

    • Erlebnis Cabot Trail, eine von Kanadas landschaftlich reizvollsten Routen im Cape Breton Highlands Nationalpark (Eintritt inklusive)

    • Fahrt mit der Nachtfähre von Sydney nach Port aux Basques in Neufundland

    • Erkundungstour durch den Gros Morne Nationalpark (Eintritt inklusive)

    • Bootsfahrt auf dem Western Brook Pond zu Neufundlands schönstem Fjord (Dauer: ca. 2 Std.)

    • Fahrt nach Twillingate, bekannt als die Eisberg-Hauptstadt der Welt

    • Besuch des Beothuk Interpretation Centre, Informationszentrum über die Ureinwohner Neufundlands (Eintritt inklusive)

    • Teilnahme an einer landestypischen „Screech in“-Zeremonie inkl. Rum-Verkostung

    • Fahrt durch Neufundlands ersten Nationalpark, den Terra Nova Nationalpark (Eintritt inklusive)

    • Fahrt nach Cape Spear und St. John’s mit Stadtbesichtigung u. a. mit Signal Hill

    • Stadtrundfahrt in Toronto u. a. mit Old City Hall, St. Lawrence Market, Flat Iron Building, Queen’s Park, University of Toronto, Chinatown, Rogers Centre und Besuch der Aussichtsplattform des CN Towers (Eintritt inklusive)

    • Besuch der spektakulären Niagarafälle mit „Voyage to the Falls“-Bootsfahrt zu den Wasserfällen


    Für Alleinreisende:

    Doppelzimmer/-kabine zur Alleinbenutzung: + € 599 p. P.

  • Wunschleistungen

    Zug zum Flug:

    An- und Abreise mit der Bahn in der 2. Klasse zum/ab Flughafen:

    € 59 p. P.

  • Reisetermine

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:

    Kanada: eTA- Einreisegenehmigung und für die Dauer des Aufenthaltes in Kanada gültiger, maschinenlesbarer Reisepass

    Alle Angaben entsprechen dem Stand vom 28. Oktober 2016, für eventuell nach dem Datum der Veröffentlichung stattfindende Änderungen wird keine Haftung übernommen.