Magisches Indien

14-tägige Indien-Rundreise von Delhi durch Rajasthan bis zum Taj Mahal

Tage

14

Termine

Sep '19 - May '20

Anreise

ab € 1299

Indien – ein exotisches Feuerwerk der Farben

Fremd, exotisch, aufregend: Der Zauber des Geheimnisvollen umweht Indien bis heute. Ein berauschendes Feuerwerk der Farben, eine prall mit weltberühmten Sehenswürdigkeiten gefüllte Schatzkiste der Kultur, ein ganzer Subkontinent voller überwältigender Entdeckungen. Auf dieser Reise tauchen Sie tief ein in eine faszinierend neue, atemberaubend andere Welt!

Ihre Rundreise führt Sie zu den großartigen Monumenten der nordindischen Region Rajasthan. Im „Goldenen Dreieck” Indiens zwischen Delhi, Agra und Jaipur liegen UNESCO-Welterbestätten dicht an dicht. Die Tempel und Paläste übertrumpfen sich gegenseitig mit ausgefallener Architektur, üppigen Gärten und reicher Dekoration, die Natur spannt ihren Bogen von gelben Wüsten bis zum fruchtbaren Grün der Seenlandschaften, brodelnde Metropolen wechseln mit der Stille unter dem nachtschwarzen Sternenhimmel. Sehen, hören, fühlen – Indien ist ein „sinnliches“ Erlebnis!

Ihre 14-tägige Rundreise führt Sie zu Top-Sehenswürdigkeiten wie Alt- und Neu-Delhi und dem Taj Mahal, in die „Blaue Stadt“ Jodhpur und die „Rosa Stadt“ Jaipur, zu den Havelis von Jaisalmer, nach Fort Amber, zu den Palastanlagen von Fatehpur Sikri, in den Keoladeo-Nationalpark und vielem mehr. Sie genießen ein umfangreiches Programm mit tollen Highlights und spannenden Extras wie Geländewagen-Tour, Rikscha-Erlebnis und eine Zugfahrt im Shatabdi-Express.

Bei aller Unternehmungslust bleibt Ihnen immer wieder freie Zeit zum Ausruhen und Entspannen in Ihren ausgesuchten Hotels der guten Mittelklasse. Mit unserem zubuchbaren „Abenteuerpaket“ können Sie Ihre Reise um weitere besondere Erlebnisse ergänzen, wie z. B. einen Kamelritt durch die Wüste, einen Folklore-Abend im Zeltlager und eine romantische Bootsfahrt. Die Halbpension mit indischen Gaumenfreuden ist bereits inklusive – mit dem Vollpensions-Upgrade genießen Sie zusätzlich 12 Mittagessen in typischen Restaurants! Zu den umfassenden Inklusiv-Leistungen gehören neben dem atemberaubenden Ausflugsprogramm auch die durchgehend deutschsprachige Reiseleitung. So erleben Sie Indien von seiner schönsten Seite und mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis – freuen Sie sich auf ein riesiges exotisches Abenteuer!

Reiseverlauf
Tag 1
Flug durch die Nacht nach Indien.
Tag 2
Ankunft in Delhi, Hoteltransfer, zusätzliches Frühstück bei früher Anreise im Hotel, Freizeit am Vormittag, nachmittags Stadtbesichtigung von Delhi u. a. mit einer Rikscha-Fahrt. Abendessen und Übernachtung in Delhi.
Tag 3
Zugfahrt im Shatabdi-Express nach Ajmer, Stadtbesichtigung von Pushkar und Besuch des Brahma-Pilgertempels. Abendessen und Übernachtung in Pushkar.
Tag 4
Fahrt nach Udaipur und freie Zeit am Nachmittag. Erste von 2 Übernachtungen und Abendessen in Udaipur.
Tag 5
Stadtrundfahrt in Udaipur mit Besuch des Frauengartens, des Stadtpalastes und des Jagdish-Tempels. Abenteuerpaket: Nachmittags Bootsfahrt auf dem Pichola-See und Besuch des Jag Mandir-Palastes.
Tag 6
Besuch des Jain-Tempels von Ranakpur, nachmittags Freizeit in Jodphur. Abendessen und Übernachtung in Jodphur.
Tag 7
Stadtbesichtigung von Jodhpur u. a. mit Besuch des Fort Mehrangarh und des Jaswant Thanda-Mausoleums. Weiterfahrt nach Jaisalmer. Dort erste von 2 Übernachtungen und Abendessen.
Tag 8
Stadtrundfahrt in Jaisalmer mit Besuch des Fort Jaisalmer, des Patwon Ki Haveli und des Nathmal Ki Haveli. Abenteuerpaket: Sonnenuntergang in der Wüste mit Kamelritt oder Fahrt in der Kamelkutsche (nach Wahl).
Tag 9
Stadtbesichtigung in Bikaner. Abenteuerpaket: Folklore-Abend mit Volkstänzen & Dinner im Wüstenzeltlager. Abendessen und Übernachtung in Bikaner.
Tag 10
Besuch des Fort Junagarh und Freizeit in Jaipur. Dort erste von 2 Übernachtungen und Abendessen.
Tag 11
Geländewagen-Fahrt zum Fort Amber, Fotostopp nahe des Palastes der Winde, Besuch des Maharadscha-Stadtpalastes von Jaipur und des historischen Observatoriums. Abenteuerpaket: Mit der Rikscha durch die Altstadt von Jaipur.
Tag 12
Besichtigung des Stufenbrunnens Chand Baori. Bei Buchung der Vollpension Mittagessen im Hotel Umaid Lake Palace. Weiterfahrt zu den Palastanlagen von Fatehpur Sikri und Vogelbeobachtung im Keoladeo-Nationalpark mit Rikscha-Fahrt und naturwissenschaftlicher Begleitung. Abendessen und Übernachtung in Bharatpur.
Tag 13
Besichtigung des weltberühmten Taj Mahals und des Fort Agra, Fahrt ins Hotel nach Delhi. Je nach Abflugzeit Abendessen bzw. Snack und nächtlicher Rückflug nach Deutschland oder zusätzliche Übernachtung in einem Hotel in Delhi und Rückflug (Details siehe Reiseleistungen).
Tag 14
Ankunft in Deutschland.

Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Highlights der Reise

Tag 1: Flug durch die Nacht

Ihr Abenteuer beginnt mit einem komfortablen Nachtflug ab Deutschland. Ihr Zielflughafen ist die Hauptstadtmetropole Delhi im Norden Indiens, wo Sie am frühen Morgen des nächsten Tages eintreffen.

Tag 2: Die Megametropole Delhi

Ihre freundliche, deutschsprachige Reiseleitung erwartet Sie am Flughafen. Nach Ihrem Transfer ins Hotel haben Sie freie Zeit, um richtig „anzukommen“ und sich zu erfrischen. Der Nachmittag gehört der quirligen 11-Millionen-Metropole Delhi. Los geht’s mit einer Rundfahrt durch die engen Straßen von Alt-Delhi zu einem Fotostopp am Roten Fort – das UNESCO-Welterbe gehört bis heute zu den Prunkstücken des Mogulreiches! Auch das Raj Ghat-Denkmal sehen Sie, das dem legendären Mahatma Gandhi gewidmet ist. Danach besuchen Sie Jama Masjid, die größte Moschee Indiens mit Platz für 20.000 Gläubige. Anschließend können Sie das bunte Treiben in den Gassen bei einer Rikscha-Fahrt aus einer neuen Perspektive erleben – Indien hautnah!

Per Bus geht es weiter nach Neu-Delhi, wo Regierung, Parlament und Präsident ihren Sitz haben. Hier wirkt alles großzügiger und moderner. Doch es sind auch bedeutende Zeugen aus alter Zeit zu bewundern wie das 73 Meter hohe Qutb Minar-Minarett. Dieses monumentale Welterbe hinterlässt bei jedem Besucher einen bleibenden Eindruck. Am mächtigen Präsidentenpalast vorbei kommen Sie zum 42 Meter hohen India Gate, das verblüffend dem Triumphbogen in Paris ähnelt – ein imposanter Abschluss Ihres spannenden Tages in Delhi!

Tag 3: Shatabdi-Express & Pushkar

Sie erleben eine Fahrt im indischen Schnellzug Shatabdi-Express nach Ajmer und fahren im Bus weiter nach Pushkar zur Stadtbesichtigung. Pushkar liegt am Lotussee, der als heilig gilt, denn er soll aus einer Lotusblüte von Gott Brahma entstanden sein. Gläubige kommen aus ganz Indien hierher, um sich an den Ghats, den 52 rituellen Badestellen, reinzuwaschen. Stolz tragen sie als Zeichen der Läuterung einen roten Punkt auf der Stirn.

Die tiefgläubige Pilgerstadt beherbergt 400 Tempel und Schreine, eingehüllt in die Duftwolken der Räucherstäbchen und umspielt vom Geläut der Glocken. Unter den vielen Tempeln befindet sich der einzige Brahma-Tempel des gesamten Landes. Wie die Pilger treten auch Sie durch die äußere Pforte in den Innenhof mit seinen malerischen Tempelchen. Auf dem Boden ruht die Schildkröte Kurma – ein Symbol des Gottes Brahma, der als Schildkröte die Welt erschaffen haben soll. Bei Ihrem Besuch erleben Sie zudem die einzigartig freudig-fromme Stimmung, die diesen heiligen Ort unvergesslich macht!

Tag 4: Unterwegs nach Udaipur

Am Vormittag fahren Sie von Pushkar ins südlich gelegene Udaipur und genießen unterwegs die Ausblicke auf Rajasthan, das „Land der Könige“, wie man diese Region Indiens aufgrund ihrer reichen Geschichte und kulturellen Schätze gerne nennt. Der Nachmittag steht Ihnen in Udaipur für eigene Unternehmungen oder Entspannung zur freien Verfügung.

Tag 5: Udaipur – „Venedig des Ostens”

Udaipur ist eine elegante Schönheit: Zahlreiche Paläste, Gärten und Seen machen es zu einer der attraktivsten Städte Indiens. Ihre Schätze sind von wehrhaften, mit Bastionen besetzten Mauern umschlossen – einige der schönsten besuchen Sie, wie den Stadtpalast mit seiner Fülle von kunstvollen Dekorationen in endlosen Zimmerfluchten. Er ist der größte Palastkomplex Rajasthans und liegt direkt am Pichola-See, dessen Kanäle der Stadt ihren italienischen Spitznamen verliehen. Außerhalb des Palastes besichtigen Sie den monumentalen Jagdish-Tempel und wandeln im Frauengarten auf den Spuren der Maharadschas, die sich hier zwischen Rosenbeeten, Wasserspielen und Pavillons mit ihren Konkubinen trafen. Mit unserem zubuchbaren Abenteuerpaket können Sie Ihr Udaipur-Erlebnis um eine romantische Bootsfahrt auf dem See und einem Besuch im Wasserpalast Jag Mandir erweitern.

Tag 6: Der Jain-Tempel von Ranakpur

Knapp 100 Kilometer nördlich von Udaipur erreichen Sie Ranakpur im Aravalligebirge. Dort liegt in einem bewaldeten Tal der Jain-Tempel. Das Heiligtum der Jain-Religion, das im 15. Jahrhundert in über 60-jähriger Bauzeit entstand, beeindruckt mit einem über 3.700 m2 großen Haupttempel. 1.444 Säulen tragen die Dächer seiner 29 Hallen, von denen sich manche über mehrere Stockwerke erstrecken. Lassen Sie sich verzaubern von diesem Ort, der mit seiner ausgefeilten Architektur, der üppigen Dekoration und einem gekonnten Spiel mit dem Sonnenlicht eine beinahe übersinnliche Aura entwickelt. Von diesem Juwel indischer Baukunst reisen Sie weiter nach Jodhpur am Rande der Wüste Thar und haben den Rest des Tages Zeit zur freien Verfügung.

Tag 7: Die „Blaue Stadt“ Jodhpur

Jodhpur – das heißt atemberaubende Paläste, mächtige Festungen, gewaltige Tempelanlagen. Und überall erstrahlen die Fassaden in magischem Blau: In Jodhpur wird der weißen Wandfarbe Kupfersulfat beigemischt, wodurch sie sich an der Luft zu einem irisierenden Blau verfärbt. Bei Ihrer Stadtbesichtigung werden Sie das eindrucksvollste Monument dieser märchenhaften Stadt besichtigen: die majestätische Festungs- und Palastanlage Fort Mehrangarh. Durch sieben Tore müssen Sie schreiten, bevor Sie den inneren Palast erreichen, wo wertvolle Waffen, Musikinstrumente und Miniaturen zu bestaunen sind. Und von den meterdicken Festungsmauern genießen Sie einen herrlichen Blick auf Jodhpur und das offene Land rundum. Ein Rundgang durch das Jaswant Thada-Mausoleum, das schneeweiß auf basaltschwarzen Felsen thront, beschließt diesen wundervollen Tag.

Tag 8: Jaisalmer – verführerische Wüstenschönheit

Gegen den blauen Himmel und das warme Gelb der wilden Thar-Wüste glaubt man, eine Fata Morgana zu erblicken. Auf einem Hügel leuchtet golden eine Stadt in der Sonne. Es ist Jaisalmer, die wohl schönste Wüstenstadt der Welt. Sie besuchen Fort Jaisalmer, das sich 500 Meter lang und 250 Meter breit imposant auf dem Hügel erstreckt. Was der Adelskaste ihre Paläste waren, so besaßen die reichen Bürger ihre Havelis, prunkvolle Wohnsitze von beeindruckender Pracht. Sie besichtigen Nathmal Ki Haveli, das einstige Domizil eines Premierministers und das atemberaubende Patwon Ki Haveli, an dem 50 Jahre lang gebaut wurde. Im Rahmen des zubuchbaren Abenteuerpakets genießen Sie den Sonnenuntergang in der Wüste stimmungsvoll bei einem Kamelritt oder in der Kamelkutsche – ein grandioses Erlebnis!

Tag 9 + 10: Bikaner – Reichtum der Karawanenstraße

Eine 7 km lange Stadtmauer umschließt Bikaner, das ehemalige Handelszentrum an der alten Karawanenstraße. In der Altstadt sehen Sie prächtige Havelis mit einer gewagten Mischung aus indischer Sandstein- und britischer Stadtarchitektur. In den Gassen drängen sich Kamelkarren, Fahrräder und Geländewagen, dazwischen gehen farbenprächtig gekleidete Frauen und turbanbehütete Herren ihren Geschäften nach. Noch tiefer tauchen Sie mit dem zubuchbaren Abenteuerpaket in die Landestraditionen ein: Sie genießen einen bunten Folklore-Abend mit Tanz, Musik & Dinner im Wüstencamp! Am nächsten Vormittag besichtigen Sie die Palastfestung Junagarh. Zimmerfluchten, in denen man sich leicht verlaufen kann, edler Marmor, sündhaft teure Spiegel, Intarsien, Wandmalereien – ein Märchenpalast, der vom immensen Reichtum der Stadt erzählt. Nach diesem Kleinod brechen Sie auf nach Jaipur und haben Freizeit am Nachmittag.

Tag 11: Jaipur – eine Stadt in Rosa

Im Geländewagen zum UNESCO-Welterbe: Durch die Berge fahren Sie zum berühmten Fort Amber, in dem einst die Maharadschas residierten. Es liegt erhaben über dem See, ein Gebirge aus Stein, dessen trutzige Tore zu eleganten Höfen, prächtigen Gemächern und großen Spiegelsälen führen. Auf dem Weg zurück machen Sie einen Fotostopp nahe am Palast der Winde, 900 Nischen und Fenster drängen sich an seiner fünfstöckigen Fassade – ein großartiges Fotomotiv! In Jaipur besuchen Sie den Stadtpalast, der teilweise noch von der Maharadscha-Familie bewohnt wird und das UNESCO-Welterbe Jantar Mantar, ein historisches Observatorium. Wenn Sie das Abenteuerpaket gebucht haben, erleben Sie anschließend eine Rikscha-Fahrt durch die Altstadtgassen: Im sanften Abendlicht verleihen die vielen rosarot gestrichenen Häuser der Stadt einen zarten Schimmer.

Tag 12: Fatehpur Sikri & Keoladeo

Die erste Besichtigung des heutigen Tages führt Sie zu einem außergewöhnlichen Bauwerk: Chand Baori, einer der größten Stufenbrunnen der Welt, gebaut in perfekter Symmetrie – eine filmreife Kulisse, die schon für Batman Verwendung fand. Das Wasser, das sich in Monsunzeiten sammelt, wird auf drei Seiten von insgesamt 3.500 Stufen eingegrenzt, die sich auf 13 Stockwerke verteilen. Auf der vierten Seite befinden sich eine Theaterbühne und – Kuriosum aus kolonialen Zeiten – Räumlichkeiten für die britische Königsfamilie. Nach der Mittagspause, die für Gäste mit Vollpension ein Essen im Umaid Lake Palace-Hotel einschließt, fahren Sie weiter ins UNESCO-Welterbe Fatehpur Sikri. Die 1571 vom Großmogul gegründete Stadt erhebt sich unvermittelt aus einer kargen Ebene. Der Wüstenwind hechelt heiß durch die Überreste filigraner Sandstein-Paläste und marmorverzierter Haremsgebäude, geschmückt von Kuppeln und blau glasierten Ziegeln.

Nach Ihrem Rundgang durch diese filigrane „Geisterstadt“ geht es zu einem Ort des prallen Lebens: Der Keoladeo-Nationalpark, ebenfalls auf der Liste des UNESCO-Welterbes, war ehemals das Jagdrevier der Maharadschas von Bharatpur. Hunderte Vogelarten sind hier zu Hause, zusammen mit Hirschen, Affen, Schakalen, Mungos und vielen anderen Tieren. „Florida des mittleren Ostens“ wird dieses Naturparadies auch genannt, dessen Schönheit Sie bei einer Rikscha-Fahrt mit wissenschaftlicher Begleitung besonders intensiv erleben.

Tag 13: Taj Mahal & Fort Agra

Heute erwartet das wohl bekannteste Monument Indiens Ihren Besuch: Das Taj Mahal ist ein Weltkulturerbe, das aufgrund seiner unnachahmlichen Ästethik auf der ganzen Welt berühmt ist – um diesen Anblick wird Sie jeder beneiden! Der grandiose Prachtbau ist ein rührendes Zeugnis der ewigen Liebe des Mogulkaisers zu seiner verstorbenen Gattin: Der trauernde Herrscher scheute keine Kosten, um seiner Geliebten mit diesem Grabpalast ein Denkmal für die Ewigkeit zu setzen. Weißer Marmor mit Opalen, Lapislazuli und Saphiren in einer herrlichen Gartenanlage. 22.000 Arbeiter waren 22 Jahre damit beschäftigt dieses „Weltwunder der Neuzeit“ zu erschaffen.

Die Pracht der Mogule zeigt sich auch im Roten Fort von Agra. Mächtig erhebt sich die halbmondförmige Sandsteinburg 20 Meter hoch über die Ufer des Yamuna-Flusses, mit Blick auf das nur 2 Kilometer entfernte Taj Mahal. Über einen langen Torweg schreiten Sie vom Portal hinauf zu den Palästen, Hallen und prächtigen Gärten. Eine schier endlose, 2,5 Kilometer lange Doppelmauer und ein 9 Meter breiter Graben legen sich schützend um die 1565 erbaute Anlage, die heute zum UNESCO-Welterbe zählt – ein traumhafter Abschluss Ihrer märchenhaften Reise!

Tag 14: Willkommen zurück!

Mit tollen Erlebnissen und unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck landen Sie in Deutschland – aber ein Teil Ihrer Seele wird sich immer wieder nach Indien sehnen, dem magischen Land der Maharadschas!

Inklusiv-Reiseleistungen
  • 14-tägige Flugreise „Magisches Indien“
  • Hin- und Rückflug in der Economy Class von Deutschland nach Delhi mit Gulf Air, Emirates, LOT Polish Airlines o. a.
    (z. T. mit Umsteigeverbindung)
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Rundreise mit folgenden Stationen: Delhi, Ajmer, Pushkar, Udaipur, Jodhpur, Jaisalmer, Bikaner, Jaipur, Bharatpur, Abhaneri, Fatehpur Sikri, Agra, Delhi
  • 11* x Übernachtung in Hotels der guten Mittelklasse:
    - 1* x in Delhi, z. B. im Hotel Country Inn & Suites by Radisson
    - 1 x in Pushkar, z. B. im Hotel Pushkar Resort
    - 2 x in Udaipur, z. B. im Hotel Atulya Niwas
    - 1 x in Jodhpur, z. B. im Hotel Zone by Park
    - 2 x in Jaisalmer, z. B. im Desert Tulip Hotel & Resort
    - 1 x in Bikaner, z. B. im Hotel Raj Haveli
    - 2 x in Jaipur, z. B. im Hotel Clarion Bella Casa
    - 1 x in Bharatpur, z. B. im Hotel Laxmi Vilas Palace
  • Alle Hotels verfügen über Rezeption, Lobby, Restaurant und kostenfreies WLAN.
  • Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Du/WC, Klimaanlage, Telefon und WLAN
  • Halbpension bestehend aus:
    - 12 x Frühstück in Büfettform, davon an Tag 3 als Frühstückspaket sowie zusätzliches Frühstück/Frühstückspaket am An- bzw. Abreisetag je nach Flugzeiten
    - 12 x Abendessen in Büfettform im Hotel, davon 1 x als Abendessen/Snack am Abreisetag je nach Flugzeiten
  • Tolles Ausflugs- und Besichtigungsprogramm mit den 6 berühmtesten UNESCO-Welterbestätten Indiens:
    - Stadtbesichtigung Alt-Delhi mit Welterbe Rotes Fort, Raj Ghat-Denkmal zu Ehren Gandhis und Besuch der Jama Masjid-Moschee
    - Rikscha-Fahrt durch die Gassen von Alt-Delhi
    - Stadtbesichtigung Neu-Delhi u. a. mit India Gate, Präsidentenpalast sowie Besichtigung des UNESCO-Weltkulturerbes Qutb Minar (Eintritt inklusive)
    - Zugfahrt im Shatabdi-Express von Delhi nach Ajmer
    - Stadtbesichtigung von Pushkar und Besuch des Brahma-Pilgertempels
    - Stadtrundfahrt Udaipur sowie Besuch des Stadtpalastes, des Frauengartens (Eintritt jeweils inklusive) und des Jagdish-Tempels
    - Besuch des Ranakpur Jain-Tempels
    - Stadtbesichtigung der „Blauen Stadt“ Jodhpur mit Fort Mehrangarh und des Jaswant Thada-Marmormausoleums (Eintritt jeweils inklusive)
    - Stadtrundfahrt der „Goldenen Stadt“ Jaisalmer sowie Besichtigung des Fort Jaisalmer, des Patwon Ki Haveli und des Nathmal Ki Haveli (Eintritte inklusive)
    - Stadtbesichtigung von Bikaner und Besuch des Fort Junagarh (Eintritt inklusive)
    - Stadtbesichtigung von Jaipur und Besuch des Maharadscha-Stadtpalastes (Eintritt inklusive), der UNESCO-Welterbestätte Jantar Mantar sowie Geländewagen-Fahrt zur Besichtigung des UNESCO-Weltkulturerbes Fort Amber (Eintritt inklusive) und Fotostopp am Palast der Winde
    - Besuch des Stufenbrunnens Chand Baori in Abhaneri
    - Besichtigung des UNESCO-Weltkulturerbes Fatehpur Sikri (Eintritte inklusive)
    - Vogelbeobachtung im Keoladeo-Nationalpark mit Rikscha-Fahrt, örtlichem Reiseführer und fachkundigem Naturwissenschaftler
    - Besichtigung des weltberühmten UNESCO-Weltkulturerbes Taj Mahal (Eintritt inklusive)
    - Besichtigung des UNESCO-Welterbes Fort Agra (Eintritt inklusive)
  • Alle Transfers und Ausflüge im modernen und klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise ab/bis Flughafen Delhi

*Aufgrund unterschiedlicher Abflugzeiten ergeben sich bei Ihrer Rückreise nach Deutschland drei unterschiedliche Abreiseverläufe. Je nach Abflugzeit ist teilweise eine Zusatzübernachtung bzw. zusätzliche Ruhezeit in einem Hotel in Delhi erforderlich. Das Reiseprogramm ist von diesen Änderungen nicht betroffen. In allen drei Fällen erfolgt die Ankunft in Deutschland an Tag 14. Folgende Rückreiseverläufe sind möglich (nicht frei wählbar):

1. Rückreise an Tag 13: Abendessen als Snack-Paket und Nachtflug.
2. Rückreise am frühen Morgen an Tag 13: Abendessen sowie Ruhezeit im Hotel in Delhi, Rückflug am frühen Morgen.
3. Rückreise an Tag 14: Abendessen & Übernachtung mit Frühstück im Hotel in Delhi, Rückflug am Mittag.

Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Für Alleinreisende:

½ Doppelzimmer
(Unterbringung mit einer Person gleichen Geschlechts)

ohne Aufpreis

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung: 

+ € 26 p. N.

Wunschleistungen

Upgrade zur Vollpension bestehend aus:

12 x Mittagessen in Büfettform (bei Vorabbuchung)

€ 85

Abenteuerpaket \(Ausflüge einzeln nicht buchbar\):

- Bootsfahrt auf dem Pichola-See und Besuch des Jag Mandir-Palastes
- Abendessen im Zeltlager mit Volkstanz und Musik (statt Abendessen im Hotel)
- Kamelritt oder Kamelkutschfahrt durch die Wüste in den Sonnenuntergang von Jaisalmer
- Rikscha-Fahrt durch die exotischen Altstadtgassen von Jaipur
(bei Vorabbuchung)

€ 99

Zug zum Flug:

Die An-/Abreise (2. Klasse) zum/vom Flughafen ist eine vermittelte Fremdleistung der Deutschen Bahn AG

€ 65

Reisetermine

Einreisebestimmungen:

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das vertraglich vereinbarte Reiseende hinaus gültig ist, sowie ein Touristenvisum, das vor Reiseantritt beantragt werden muss.

Indien Visumkosten/eTV       € 128

Die für das Visum benötigten Dokumente und Informationen senden wir Ihnen ca. 4 Monate vor dem Reisebeginn zu. Die Beantragung des Visums wird dann über den Visa Dienst Bonn GmbH abgewickelt und abgerechnet.

Mehr über Indien

Einreise, Währung und die originellsten Mitbringsel – hier finden Sie wichtige Informationen und interessante Tipps zu Ihrem Urlaubsland.

Das sagen unsere Gäste

Magisches Indien

Tage

14

Termine

Sep '19 - May '20

Anreise