Berühmter Plattensee und majestätische Hauptstadt der Magyaren

Am Balaton trafen sich schon zu Zeiten der DDR Ost- und Westdeutsche zum gemeinsamen Urlaub – ungetrübt glitzert das badewannenwarme Wasser des Plattensees seitdem verheißungsvoll jedem Reisenden entgegen. Mildes Klima, heiße Quellen und Badeglück durch Wassertemperaturen bis zu 30 Grad überzeugen schon lange.

Während der Donaumonarchie residierte sogar der Adel am „Ungarischen Meer“, wie der Balaton zutreffend genannt wird, und ließ sich von den heißen Quellen verwöhnen. Auch Sie genießen mit dem großen inkludierten Thermalbad-Paket die vulkanischen Heilbäder, besuchen den großen Thermalsee im Kurort Hévíz und lernen bei einem Vortrag die ungarische Bäderkultur kennen.

Außerdem erleben Sie beim Ausflug nach Budapest vom Gellértberg aus ein atemberaubendes Panorama über die Prachtstadt und schreiten über den Paradeplatz des alten Budaer Stadtkerns. Auf der Pester Seite besuchen Sie die große Markthalle und verkosten raffinierten Baumstriezel. Reich an wildromantischen Natur- und mondänen Kulturlandschaften hat sich die Region Transdanubien ihre Ursprünglichkeit bewahrt.

Von den schilfbewachsenen Feuchtgebieten des Kis‑Balatons zum Tafelberg Badacsony, einem der bedeutendsten Weinberge Ungarns, erwarten Sie einzigartige Erlebnisse: Sie entdecken Zerbrechliches bei einer Führung durch die berühmte Porzellanmanufaktur in Herend, erkunden die Altstadt von Veszprém, bestaunen die königlichen und kaiserlichen Villen in Balatonfüred und lustwandeln in den Schlossgärten des Barockpalastes Festetics in Keszthely.

Mit der zubuchbaren Erlebnis-Halbpension kommen Sie gleich zweimal in den Genuss eines traditionellen ungarischen Spezialitätenbüfetts u. a. mit Palatschinken-Show Cooking. Ungarn umgarnt Sie mit einem unvergleichlich schönen Urlaub!

Reiseverlauf
Tag 1
Anreise an den Balaton. Check-in für drei Nächte in Ihr am See gelegenes Hotel im Raum Tihany. Begrüßungs-Abendessen bei Buchung der Erlebnis-Halbpension.
Tag 2
Besuch der berühmten Porzellanmanufaktur in Herend mit Führung und einer Tasse Kaffee oder Tee. Anschließend Besuch der Altstadt von Veszprém und Spaziergang entlang der Promenade in Balatonfüred mit den prächtigen Villen aus der Zeit der österreich-ungarischen Monarchie. Zurück in Tihany Besichtigung des Dorfes und Freizeit.
Tag 3
Ganztagesausflug nach Budapest: Stadtbesichtigung mit Fotostopp am Gellértberg, Spaziergang durch das romantische Burgviertel, Besuch der Pester Seite mit großer Markthalle und freier Zeit.
Tag 4
Besichtigung des Tafelberges Badacsony und der Schlossgärten des Barockpalastes Festetics bei Keszthely. Weiterfahrt nach Zalakaros und Besuch der Gránit Thermalbäder. Abends Vortrag über die Bäderkultur Ungarns und die Heilkräfte des ungarischen Thermalwassers. Check-in für drei Nächte in Ihrem Hotel in Zalakaros.
Tag 5
Freie Zeit in Zalakaros oder optionaler Ganztagesausflug in den Nationalpark Balaton-Oberland und ins Büffelreservat am Kis-Balaton, Mittagessen mit ungarischem Gulasch, Pferdevorführung in Radpuszta mit Weinverkostung.
Tag 6 + 7
Besuch des Kurortes Hévíz mit Eintritt zum großen Thermalsee. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung.

Heimreise nach einer erlebnisreichen und erholsamen ungarischen Woche.

Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Highlights der Reise

Tag 1+2: Prächtiger Plattensee & zerbrechliches Porzellan

Nachdem Sie die Anhöhe erreicht haben, erfüllt Sie beim Anblick der enormen Wasserfläche des Plattensees ungemeine Freude. Eine Woche voller Erlebnisse und Entspannung liegt vor Ihnen!

Gleich am nächsten Tag geht es los: Das hübsche Herend ist Standort einer der bedeutendsten Porzellan-Manufakturen Europas, die schon Königin Victoria von Großbritannien mit exklusiver Feinkeramik belieferte. Bestaunen Sie bei einer Führung das traditionelle Herstellungsverfahren, bevor Sie die Universitätsstadt Veszprém, zu Deutsch Weißbrunn, erkunden. Besonders die Sankt-Michael-Kathedrale, die Gisela von Bayern, Königin von Ungarn, um 1001 erbauen ließ, beeindruckt.

Beim anschließenden Bummel auf der Promenade von Balatonfüred fühlen Sie sich in die dekadente Zeit der Donaumonarchie zurückversetzt und stellen sich vor, wie Adel und Großbürgertum sich vor der Kulisse des atemberaubenden Sees die Hände schüttelten und ihre gesellschaftliche Reputation pflegten. Zurück im traumhaften Tihany entdecken Sie das Dorf und die Halbinsel mit ihren Jahrmillionen alten Kraterseen und genießen Erholung in Ihrem Hotel.

Tag 3: Berühmtes Buda & prunkvolles Pest

An der schönen Donau gründete das Volk der Magyaren Buda am rechten Ufer und Pest am linken. Nachdem die legendäre Kettenbrücke über die Donau ab der Mitte des 19. Jahrhunderts die beiden Städte zusammenwachsen ließ, wurden sie 1873 zu Budapest verbunden. Zunächst bieten Ihnen die Berge der Budaer Seite phänomenale Ausblicke: Der Gellértberg thront mit seiner imposanten Zitadelle und der Freiheitsstatue äußerst fotogen über der Stadt.

Auf dem benachbarten Burgberg liegt der alte Budaer Stadtkern und der barocke Burgpalast, die ehemalige Residenz der magyarischen Könige. Auf der flachen Pester Seite erwarten Sie nicht minder bedeutende Gebäude: Prächtige Bauwerke wie das Parlament und die Akademie der Wissenschaften reihen sich entlang des Donauufers wie eindrucksvolle Perlen an einer Kette.

Anschließend besuchen Sie die Zentrale Markthalle, die gerne auch der Bauch von Budapest genannt wird. Auf drei Etagen werden Unmengen an Köstlichkeiten angeboten, sodass einem das Wasser im Munde zusammenläuft. Genau richtig kommt da eine Verkostung des Baumstriezels – das traditionelle süße Gebäck der Magyaren.

Tag 4: Entlang des Balaton-Nordufers nach Zalakaros

Heute brechen Sie zum Kurort Zalakaros auf. Die Uferstraße gleitet durch die ländliche Romantik des Plattensees, aus der sich bald ein einzigartiges landschaftliches Phänomen erhebt – der vulkanische Tafelberg Badacsony. Die Weinregion um den gleichnamigen Tafelberg ist durch eine besondere Rebsorte berühmt: Der Welschriesling, der an den fruchtbaren Lava-Hängen gedeiht. Weine dieser Sorte füllen die Winzer schon nach einem Jahr in Flaschen ab, damit ihr Bittermandel-Aroma bewahrt bleibt.

Zwischen Berg und See schmiegt sich der Ort Badacsonytomaj, der sich vor allem durch sein kulinarisches Angebot auszeichnet: Wein- und Fischlokale bieten Gaumenfreuden und vermitteln das typische Flair des Plattensees.

Anschließend erreichen Sie den geschichtsträchtigen Ort Keszthely am Westufer. Sie schlendern durch die üppigen Gärten des Barockschlosses der Festetics, einer berühmten ungarischen Magnatenfamilie, bevor Sie im Gránit Heilbad bei Zalakaros so richtig entspannen können.

Am Abend werden Sie bei einem Vortrag in die Bäderkultur Ungarns eingeweiht.

Tag 5: Freie Zeit oder Ganztagesausflug zu den Büffeln und in die Puszta

Zubuchbar: Ganztagesausflug „Zum Büffelreservat und in die Puszta“

Schwelgen Sie heute in Balaton-Glücksgefühlen oder entdecken Sie einzigartige Naturwunder und die traditionsreiche ungarische Kultur. Das Büffelreservat Kápolnapuszta liegt am Kis-Balaton. Diese sumpfige Wildnis, die auch Kleiner Balaton genannt wird, bietet gemütliche Schlammlöcher in Hülle und Fülle – genau das richtige für Wasserbüffel, die zu den ältesten ungarischen Tierrassen zählen. Dienten Sie früher als Zugtiere, leben Sie heute gesund und munter.

Eine Ausstellung veranschaulicht Ihnen die alte bäurische Lebensweise in der Region und bringt Ihnen die einzigartige Flora und Fauna näher. Hier treffen sich Sumpfschildkröte und Waldohreule zum Stelldichein.

Nach einem Mittagessen mit köstlichem Gulasch in Balatonmáriafürdö geht es in die Steppe und zu den akrobatischen Reitkünsten der Ungarn! Bei einer Pferdevorführung in der Puszta erleben Sie eindrucksvoll, dass das Volk der Magyaren ursprünglich ein Reitervolk war. Die Verkostung von vier ungarischen Weinen, u. a. dem Welschriesling, machen diesen Ausflug vollkommen.

Tag 6+7: Kurort Hévíz mit großem Thermalsee

Hévíz war schon bei den Römern ein Kurort. Um 1795 ließ der Graf Festetics den Ort in ein Heilbad mit Badehäusern und Kureinrichtungen umbauen, wodurch die Stadt zu einem Pilgerort für Kurgäste aus aller Welt wurde. Zu einem einzigartigen Wellness-Mekka macht Hévíz aber der größte natürliche Thermalsee der Welt! Über vier Hektar groß, angereichert mit wohltuenden Mineralien und mit Temperaturen von 36 Grad, fördert der See die Gesundheit des ganzen Körpers. Trinkkuren für den Magen, Inhalation für die Lunge und Baden für die Motorik – der Thermalsee macht rundum glücklich.

Die Thermalquelle in 38 Metern Tiefe ist so wasserreich, dass sich das Wasser des gesamten Sees innerhalb von 72 Stunden austauscht. Lassen Sie die Seele baumeln und beim Heilbaden die wunderschönen Erinnerungen an die vergangenen Tage Revue passieren – während das warme Wasser den Leib belebt, erquicken die Eindrücke Ihren Geist und schenken ihm Freude.

Nach dieser erlebnisreichen und erholsamen Woche heißt es Abschied nehmen: Bis bald, schöner Balaton!

Hotels

Club Tihany

Nutzung des Wellnessbereiches inklusive!

An der Spitze der malerischen Halbinsel Tihany liegt Ihr Wellness-Hotel Club Tihany, direkt am Ufer des Plattensees. Im Hallenbad mit Panoramablick über den Balaton können Sie Ihre Bahnen schwimmen oder beim Nackenduschen im Erlebnisbecken Ihre Durchblutung anregen. Eine angenehme Naturerfahrung bietet ein Bad im nahen Balaton mit direktem Strandzugang!

Hotel Freya

3 x Eintritt ins Gránit Heilbad inklusive!

Ihr Hotel Freya in Zalakaros liegt in einer hübschen Parkanlage in unmittelbarer Nähe zum Heil- und Erlebnisbad Gránit. Alle Zimmer sind mit Balkon, Telefon und TV ausgestattet. Das Wasser des Heilbades ist mit einer gesundheitsfördernden Komposition von Mineralien angereichert. Genießen Sie hier wohltuende Anwendungen (gegen Gebühr) oder entspannen Sie ganz einfach im Whirlpool.

Inklusiv-Reiseleistungen
  • 7-tägige Erlebnisreise zum Plattensee in Ungarn
  • Fahrt im modernen, klimatisierten Fernreisebus
  • Zustieg ab/bis Ihrem Wohnort  bzw. max. 30 km entfernt
  • 6 Übernachtungen in für Sie ausgewählten Mittelklassehotels
    - 3 x im Raum Tihany, z. B. im Hotel Club Tihany
    - 3 x in Zalakaros, z. B. im Hotel Freya
  • Alle Hotels verfügen über Rezeption, Lobby, Restaurant, Bar und Fitnessraum.
  • Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Du/WC, TV, Telefon und Minibar*
  • 6 x Frühstück in Büfettform
  • Großes Thermalbad-Paket mit:
    - Nutzung des Wellnessbereiches Ihres Hotels im Raum Tihany
    - 3 x Eintritt ins Gránit Heilbad in Zalakaros
    - 1 x Eintritt zum großen Thermalsee von Hévíz
    - 1 x Vortrag über die Bäderkultur in Ungarn und die Heilkraft des    ungarischen Thermalwassers
  • Großes Ausflugs- und Erlebnisprogramm mit:
    - Besichtigung der Porzellanmanufaktur in Herend inklusive einer Tasse Kaffee oder Tee
    - Geführter Spaziergang in der Altstadt von Veszprém, u. a. mit Sankt-Michael-Kathedrale
    - Geführter Spaziergang in Balatonfüred entlang der Promenade, u. a. mit Besichtigung der Villen aus der Zeit der Donaumonarchie
    - Ganztagesausflug ins UNESCO-Weltkulturerbe Budapest, u. a. mit Stadtrundfahrt, Fotostopp am Gellértberg, geführtem Spaziergang im Burgviertel, Besichtigung der Pester Seite und Besuch der großen Markthalle
    - Baumstriezel-Verkostung in Budapest
    - Besuch von Badacsonytomaj
    - Besichtigung von Keszthely, u. a. mit Spaziergang im Schlosspark des Festetics-Palastes
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung

Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

*gegen Gebühr

Für Alleinreisende:

½ Doppelzimmer (Zweibett)
Unterbringung mit einer Person gleichen Geschlechts

ohne Aufpreis

Einzelzimmer

+ € 24 p. N.

Nicht inklusive:

Die City Tax von ca. € 1,80 pro Person und Nacht ist an der Hotelrezeption zu zahlen (Stand: Mai 2019).

Wunschleistungen

Erlebnis-Halbpension bestehend aus:

4 x Abendessen in Büfettform, 2 x traditionellem ungarischen Spezialitätenbüfett und 1 x Palatschinken-Show Cooking (bei Vorabbuchung).

€ 99

Ganztagesausflug „Zum Büffelreservat und in die Puszta“

Besuch des Büffelreservats Kápolnapuszta im Nationalpark Balaton-Oberland, Mittagessen mit ungarischem Gulasch in Balatonmáriafürdö, Weiterfahrt nach Radpuszta mit Pferdevorführung und Verkostung von vier ungarischen Weinen (bei Vorabbuchung).

€ 49

Reisetermine 2019/2020

Ermitteln Sie mit der 1. Stelle Ihrer Postleitzahl Ihren Reisetermin: