Amerikas traumhafte Ostküste

9-tägige Rundreise an die Ostküste der USA mit New York, Philadelphia & Washington D.C.

Tage

9

Termine

Apr '20 - Dec '20

Anreise

ab € 1499

Die Wiege der USA:

Grandiose Städte des Lichts an Amerikas Atlantikküste

Als im Jahre 1607 die ersten englischen Siedler nach einer entbehrungsreichen Fahrt über den Atlantik an der Ostküste Nordamerikas ankamen, wussten sie nicht, dass sie der Anfang eines großen Staates sein würden.

Am 4. Juli 1776 wurde die Unabhängigkeit erklärt und die Vereinigten Staaten von Amerika ins Leben gerufen. Seitdem hat sich eine reiche Kultur entwickelt, die den Rest der Welt maßgeblich beeinflusst hat.

Diese Rundreise führt Sie durch fünf der 13 Gründungskolonien! Die ersten Siedlungen wuchsen zu beeindruckenden Metropolen heran, die Sie auf dieser Reise bewundern werden.

Allen voran ist New York City zu nennen, die Stadt, die niemals schläft. „Ich möchte ein Teil davon sein, New York, New York.“ Schon Frank Sinatra besingt die Anziehungskraft, die der Big Apple ausstrahlt. Das auf einer Insel gelegene Manhattan zieht jeden in seinen Bann. Sie sehen zahlreiche Orte, die ein einzigartiger Mythos umgibt: Bestaunen Sie das Empire State Building, den Times Square, die legendäre Wall Street und das imposante One World Trade Center.

Auch Philadelphia ist besonders. Hier läutete die Freiheitsglocke als die USA unabhängig wurden. Und hier trainierte „Rocky“ Sylvester Stallone für seinen großen Kampf. Auch der Besuch des Eastern State Gefängnismuseums birgt Spannung: Sie sehen die Zelle von Al Capone, dem berühmten Gangster der 30er Jahre und „Vater der Geldwäsche“.

Dann erreichen Sie das Zentrum der Macht, Washington D.C. In der Hauptstadt der Vereinigten Staaten sehen Sie die drei Säulen der amerikanischen Demokratie und Politik: Das Weiße Haus, das Kapitol sowie den Obersten Gerichtshof!

Erfüllen Sie sich Ihren amerikanischen Traum und entdecken Sie die Wiege der USA!
 

Reiseverlauf

Ihr Reiseverlauf auf einen Blick:

Tag 1:
Willkommen in der Stadt, die niemals schläft, New York! Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel.
Tag 2:
Fahrt nach Philadelphia und große Stadtbesichtigung mit Liberty Bell, Independence Park, Independence Hall, Magic Gardens, Reading Terminal Market und Eastern State Gefängnismuseum.
Tag 3:
Fahrt nach Washington D.C., der Hauptstadt der USA.
Freizeit oder optionaler Ausflug „Washington by Night“.
Tag 4:
Große Stadtbesichtigung in Washington mit Kapitol, Weißem Haus, Oberstem Gerichtshof, dem Grab von John F. Kennedy, National Mall-Park, Lincoln Memorial, Washington Monument sowie dem Besuch der Nationalbibliothek.
Tag 5:
Fahrt nach Annapolis und Spaziergang in der Stadt. Am Nachmittag Ankunft in Atlantic City. Optionaler Spaziergang entlang des Broadwalk und Steel Pier.
Tag 6:
Fahrt nach Manhattan und Stadtrundfahrt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Central Park, Fifth Avenue, Times Square, Chinatown sowie One World Trade Center. Danach Fahrt mit der Tramway zur Roosevelt Island inmitten des East River. Anschließend optionaler Eintritt zum Empire State Building mit überwältigender Aussicht.
Tag 7:
Freie Zeit oder optionaler Ausflug nach Brooklyn mit der berühmten Brooklyn Bridge, dem Finanzviertel mit der Wall Street und dem One World Trade Center. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, bei einer Bootsfahrt mit der Circle Line Manhattan vom Wasser aus zu genießen.
Tag 8:
Nachtflug zurück nach Deutschland. Bei Abflugterminen ab dem 25. November 2020 haben Sie heute ganztägig Zeit zum Weihnachtsshopping.
Tag 9:
Bei Abflugterminen ab 25.11.2020: Rückflug an Tag 9.


Änderungen der Programmreihenfolge aus organisatorischen Gründen vorbehalten.

Highlights der Reise

Tag 1: Ankunft im Big Apple

Während Kolumbus 10 Wochen über den Atlantik segelte, fliegen Sie acht Stunden und landen in der Neuen Welt! Sie werden am Flughafen begrüßt und genießen einen Welcome Drink in Ihrem Hotel.

Tag 2: Streets of Philadelphia

Die Stadt der amerikanischen Unabhängigkeit

Philadelphia ist die Stadt der brüderlichen Liebe, das jedenfalls bedeutet der Name auf Griechisch. Geschichtlich ist die Millionenmetropole von ganz besonderer Bedeutung für die Amerikaner, da hier die Unabhängigkeitserklärung verkündet wurde. Im National Historic Park können Sie die Liberty Bell bewundern, die zur Unabhängigkeit geläutet wurde, und die Ihnen eindrucksvoll diesen bedeutenden Moment der Weltgeschichte näherbringt.

Sie sehen die Independence Hall, in der die Verfassung der Vereinigten Staaten unterzeichnet wurde. Auch im dadurch entbrannten Unabhängigkeitskrieg spielte Philadelphia eine wichtige Rolle. George Washington zog sich hier ins Winterlager zurück und baute die Truppen, zusammen mit dem preußischen General Friedrich Wilhelm von Steuben, zu neuer Stärke auf. Für einen ganz anderen Kampf rüstete sich hier „Rocky“ Sylvester Stallone. In dem Spielfilm trainiert er für seinen Box-Wettstreit, indem er die Stufen des Philadelphia Museum of Art emporläuft. Oben thront hier eine Statue von „Rocky“, die Sie auf Ihrer Rundfahrt sehen können.

Nach einer Mittagspause warten weitere spannende Highlights auf Sie: Die Magic Gardens kann man guten Gewissens als „amerikanisches Hundertwasserhaus“ bezeichnen: Schrille Architektur trifft verspielte Mosaikkunst. Hier wurde der amerikanische Traum zur futuristischen Vision. Bestaunen Sie kontemporäre und internationale Kunst! Seine ganz eigene Version des amerikanischen Traums lebte auch Al Capone, dessen Zelle Sie im Eastern State Gefängnismuseum sehen. Der „Vater der Geldwäsche“ war einer der berühmtesten Verbrecher zur Zeit der Prohibition. Kulinarischen Gelüsten können Sie dann im Reading Terminal Markt nachkommen.

Tag 3: Washington D.C.

Das Zentrum der Macht

Heute geht es nach Washington D.C., auch bekannt als die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika! Hier genießen Sie freie Zeit, bevor Sie abends im Rahmen des Ausflugspakets „Amerika Extra“ die Möglichkeit haben, „Washington by Night“ zu bewundern. Erleben Sie die Union Station, den imposanten Kopfbahnhof der Hauptstadt, und andere einzigartige Monumente des Bundesdistriktes.

Tag 4: Rund ums Weiße Haus

George Washingtons Vermächtnis

Das wohl bekannteste Gebäude der Welt, das Weiße Haus, kennen Sie gewöhnlich nur aus dem Fernsehen. Endlich ist es soweit: Ganz real steht es vor Ihnen – nicht greifbar, doch greifbar nah! Auf Ihrer Stadtrundfahrt erleben Sie neben der Exekutive mit dem Kapitol auch die Legislative und mit dem Obersten Gerichtshof die Judikative – alle Staatsgewalten versammelt! So nah am Zentrum der Macht bleibt ein leichtes Frösteln nicht aus: Hier wird Geschichte geschrieben und über die Zukunft der Welt entschieden!

Das Weiße Haus wurde im Jahre 1800 zum ersten Mal als Regierungssitz genutzt und war seitdem Wohnsitz aller US-Präsidenten. Vom Weißen Haus läuft die National Mall als begrünte Blickachse bis zum über dem Potomac-Fluss thronenden Lincoln Memorial, an dem Martin Luther King im Jahre 1963 seine berühmte Rede „I have a dream“ hielt. Seine Bürgerrechtsbewegung setzte sich gegen soziale Ungleichheit und Unterdrückung ein. Auf der Achse liegt auch das Washington Monument, ein 170 Meter hoher Obelisk und das höchste Steinbauwerk der Welt. Von hier läuft ebenfalls eine Verbindungsgerade zum Kapitol. Das klassizistische Bauwerk wurde 1793 gebaut und vom Palast von Versailles und dem Karlsruher Fächer inspiriert. Hier tagen der Senat und das Repräsentantenhaus. Auf Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie außerdem den Friedhof von Arlington, auf dem John F. Kennedy begraben wurde, die Nationalbibliothek und das Kennedy Center, ein bekanntes Museum für darstellende Kunst. Am Nachmittag haben Sie Zeit, ein oder zwei Museen Ihrer Wahl in Washington D. C. zu besuchen (Eintritt kostenlos).

Tag 5: Glamour in Atlantic City

Das Las Vegas der Ostküste

Heute heißt es: Auf zum Atlantik! Auf Ihrem Weg liegt Annapolis, Hauptstadt von Maryland und „Segelhauptstadt Amerikas“! Zahlreiche Segelyachten ankern hier oder brechen Richtung Ozean auf. Annapolis liegt malerisch an der 300 Kilometer langen Chesapeake Bucht, an der sich auch die ersten englischen Siedler Nordamerikas vor 400 Jahren niederließen. Annapolis selbst wurde 1649 gegründet und gehört damit zu einer der ältesten Städte Amerikas. Die Chesapeake Bucht ist die größte Flussmündung der USA, die nach der letzten Eiszeit vom Meer überflutet wurde. Sie erkunden Annapolis auf einem Spaziergang, bevor Sie die 6,5 Kilometer lange Brücke über die Bucht nehmen und die Straße Richtung Atlantic City einschlagen. Atlantic City, das Atlantis des Glücksspiels, erwartet Sie schon! Ähnlich berühmt und berüchtigt wie ihre große Schwester wird die Stadt auch das „Las Vegas der Ostküste“ genannt.

Glanz und Glamour spiegeln sich in den glitzernden Wellen des Atlantiks wider und die vielfältigen Gelegenheiten zum Amüsement ziehen sogar Urlauber aus New York an. Sie haben die Möglichkeit als Teil des Ausflugspakets „Amerika Extra“ an einem geführten Spaziergang den Broadwalk und den Steel Pier zu erkunden und von dort herrliche Kontraste zwischen der ozeanischen Endlosigkeit und der städtischen Schnelllebigkeit zu erfahren.

Tag 6: Die Magie Manhattans

Mitten im Herzen New Yorks

Parallel zum Atlantik führt Sie Ihr Weg durch die Naturidylle New Jerseys Richtung Norden. Dann, hinter Jersey City, offenbaren sich Ihnen die haushohen Horizonte von New York City! Eine skandalös imposante Skyline, die sich vom One World Trade Center zum Empire State Building spannt, eine Enormität, die jegliche Dimensionen sprengt und ihren Betrachter fassungslos staunen lässt. Endlich sind sie in New York, der Stadt der Städte!

Unter dem Hudson River fahren Sie hindurch und sind plötzlich mittendrin in Manhattan, dem Herzen New Yorks. Die Straßenschluchten verschlucken Sie und bringen Sie zu den markantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Halten Sie am Ground Zero inne und sehen Sie das neue One World Trade Center, freuen Sie sich auf die Fifth Avenue mit ihren einladenden Geschäften und genießen Sie Zeit am Times Square, dem zentralen Platz des Broadway-Theaterviertels. Dann reißt das Häusermeer ab und schenkt dem Auge üppige Natur: der Central Park, die „grüne Lunge Manhattans“ ist die Pracht von einem Park. Anschließend tauchen Sie in die ethnische Vielfalt von Little Italy und China Town ein und erleben den „Schmelztiegel USA“.

Doch damit nicht genug: Optional haben Sie am Nachmittag als Teil des Ausflugspakets „Amerika Extra“ die Möglichkeit, bei einer Bootsfahrt New York vom Wasser aus zu bewundern und die Freiheitsstatue zu sehen sowie die phänomenale Aussicht vom Empire State Building zu genießen.

Tag 7: Freizeit in New York City

Zwischen Wolkenkratzern und Großstadtdschungel

Schwelgen Sie in Ihrer New York-Glückseligkeit oder lernen Sie weitere Facetten der Megacity auf einem optionalen Ausflug als Teil des Ausflugspakets „Amerika Extra“ kennen. Entdecken Sie Brooklyn: Gelegen auf dem westlichen Teil von Long Island ist Brooklyn einer der Stadtbezirke New Yorks, der durch seine Vielfalt besticht und besonders schöne Aussichten auf die Skyline New Yorks bietet. Von Coney Island, dem Strandviertel am Atlantik mit seinen Vergnügungsparks,  bis Williamsburg, dem Ausgehviertel mit seiner alternativen Musik- und Kunstszene, erstreckt sich das bunte Brooklyn, das sich trotz der Eingemeindung in New York viel Eigenständigkeit bewahrt hat. Von Brooklyn aus schlendern Sie Richtung Manhattan und erreichen die legendäre Brooklyn Bridge! Die Brücke aus dem Jahr 1883 überspannt den East River und ist eine der ältesten Hängebrücken der USA. Sie avancierte schnell zu einem Wahrzeichen und wird auch „Sehnsuchtsbrücke“ genannt, da sie den Traum von einem besseren Leben symbolisiert. Auch wenn Sie diesen Traum gar nicht nötig haben, überqueren Sie die Brücke zu Fuß und sehen Manhattan Schritt für Schritt näher kommen. Ein einzigartiges Erlebnis! In Manhattan angekommen, erkunden Sie das Finanzviertel um die Wall Street und das One World Trade Center. Für Shoppingfreuden ist am Nachmittag Zeit.

Tag 8/9: Aufwachen aus dem amerikanischen Traum!

Heute fliegen Sie nach Deutschland zurück.
Bei Reisen ab dem 25. November können Sie sich den ganzen Tag ins Weihnachtsshopping stürzen. Erleben Sie Weihnachtsmärkte und „Christmas-Sale“, Lichterglanz und fröhliche Menschen. Die Weihnachtszeit in New York ist wahrlich besonders!

Hotels

z. B. Holiday Inn Hasbrouck Heights im Raum New York

z. B. Holiday Inn Arlington im Raum Washington D.C.

Weihnachtszauber in New York

Bei Flugterminen ab dem 25. November genießen Sie eine zusätzliche Übernachtung im Raum New York zum Christmas-Shopping.

Inklusiv-Reiseleistungen
  • 9-tägige Rundreise mit den Höhepunkten im Osten der USA
  • Hin- und Rückflug via Dublin nach New York in der Economy Class mit Aer Lingus o. a. inkl. 1 Freigepäckstück
  • 7 x Übernachtung in für Sie ausgewählten Mittelklasse-Hotels:
    - 1 x im Raum New York/Newark, z. B. Renaissance Newark Airport Hotel
    - 1 x im Raum Philadelphia, z. B. Doubletree by Hilton Wilmington
    - 2 x im Raum Washington D.C., z. B. Hotel Holiday Inn Arlington
    - 1 x  in Atlantic City, z. B. Hotel Bally´s Atlantic City
    - 2 x im Raum New York, z. B. Hotel Holiday Inn Hasbrouck Heights
    - Alle Hotels verfügen über Rezeption, Lobby, Restaurant und/oder Frühstücksraum und Aufzug (bei drei und mehr Stockwerken).
    - Unterbringung im Doppelzimmer ausgestattet mit Bad oder Du/WC, Föhn, Heizung oder Klimaanlage, TV sowie kostenfreiem WLAN
  • 7 x amerikanisch-kontinentales Frühstück in den Hotels
  • Großes Rundreise- und Erlebnisprogramm:
    - Willkommens-Cocktail bei der Begrüßung in den USA
    - Stadtbesichtigung in Philadelphia mit Besuch des berühmten Independence Parks mit der Freiheitsglocke, der Independence Hall (Außenbesichtigung) sowie den berühmten Stufen am Philadelphia Museum of Art
    - Besichtigung des Street-Art Parks Magic Gardens in Philadelphia
    - Bummel durch die traditionellen Markthallen des Reading Terminal Market
    - Besuch des Al-Capone-Gefängnisses Eastern State Penitentiary mit Museumsbesuch
    - Stadtbesichtigung in Washington D.C. mit Kapitol, Weißem Haus und dem Obersten Gerichtshof, dem Nationalfriedhof von Arlington (Grab von John F. Kennedy), des National Mall-Parks mit dem Lincoln Memorial und des Washington Monuments sowie Besuch der Nationalbibliothek
    - Zeit für eigene Entdeckungen oder Museumsbesuche (Eintritt kostenlos) im Zentrum von Washington D.C.
    - Stadtrundgang in Annapolis mit Spaziergang durch Innenstadt und den Hafen
    - Panoramafahrt entlang der Atlantikküste nach Atlantic City und weiter nach New York City
    - Stadtrundfahrt in New York City mit Central Park, Fifth Avenue, Times Square, Chinatown und Little Italy sowie dem Finanzdistrikt rund um die Wall Street mit Ground Zero Gedenkstätte und One World Trade Center
    - Fahrt mit der Roosevelt Island Tramway mit toller Aussicht
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise

Für Alleinreisende:

½ Doppelzimmer (Zweibett)
Unterbringung mit einer Person gleichen Geschlechts

ohne Aufpreis

Einzelzimmer:

+ € 66 p. N.

Wunschleistungen

Erlebnis-Paket „Amerika Extra” mit 5 spannenden Ausflügen (Washington by Night, Spaziergang mit Broadwalk und Steel Pier in Atlantic City, Auffahrt auf das Empire State Building, Spaziergang mit Finanzviertel und Brooklyn Bridge sowie eine Circle Line
Bootsfahrt vor Manhattan)

€ 219 p. P.

Halbpension mit 6 x Abend- und 1 x Mittagessen in Menü- oder Büfettform in den Hotels

€ 219 p. P.

Halbpension mit 7 x Abend- und 1 x Mittagessen in Menü- oder Büfettform in den Hotels (gültig für Anreisen ab 25. November 2020)

€ 249 p. P.

Beantragung der Einreiseerlaubnis ESTA über trendtours 

€ 29 p. P.

Zug zum Flug:
Bequem mit der Deutschen Bahn zum Flughafen, Hin- und Rückfahrt ab allen deutschen Bahnhöfen 2. Klasse

€ 66 p. P.

Reisetermine

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika einen maschinenlesbaren Reisepass, der nach der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Angehörige anderer Nationalitäten informieren wir über ggf. abweichende Einreisebestimmungen bei Buchung. Seit dem 12. Januar 2009 müssen alle Reisenden, die im Rahmen des „Visa Waiver“ Programms (VWP) in die USA reisen, vor der beabsichtigten Einreise zwingend via Internet eine elektronische Einreiseerlaubnis „Electronic System for Travel Authorization“ (ESTA) einholen.

Die Beantragung ist gegen Aufpreis auch über trendtours möglich.

Die einmal erteilte Einreiseerlaubnis ist zwei Jahre für beliebig viele Einreisen gültig (Stand: August 2019).

Mehr über Irland

Einreise, Währung und die originellsten Mitbringsel – hier finden Sie wichtige Informationen und interessante Tipps zu Ihrem Urlaubsland.

Das sagen unsere Gäste

Amerikas traumhafte Ostküste

Tage

9

Termine

Apr '20 - Dec '20

Anreise