Usbekistan, Kirgisistan und Kasachstan

Wichtige Informationen zu Ihrer Reise

Folgendes bitte im Handgepäck mit führen:

  • einen noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen Reisepass
  • trendtours-Reiseunterlagen
  • Versicherungsschein der Auslandskrankenversicherung inkl. Rückholversicherung
  • Ihre notwendigen (Reise-)Medikamente in ausreichender Menge sowie ggf. Ihren Medikationsplan

Tipp: Für Reisen in Nicht-EU-Länder empfehlen wir grundsätzlich bei Schmerzmitteln und als halluzinogen geltenden Medikamenten (Antidepressiva und andere Psychopharmaka) ein englischsprachiges ärztliches Attest mitzuführen.

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Usbekistan, Kirgisistan und Kasachstan ist für Deutsche, Schweizer sowie alle EU-Staatsbürger mit einem Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist, möglich. Die Einreise nach Usbekistan, Kasachstan und Kirgisistan ist dann visafrei.

Ausnahme: Reisende aus Bulgarien, Zypern und Rumänien benötigen zur Einreise nach Kirgisistan ein Visum, welches vorab über das Kirgisische Konsulat oder bei der Ankunft am Flughafen erteilt werden kann.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise auch beim Auswärtigen Amt oder bei den Konsulaten und den Botschaften Usbekistans, Kirgisistans und Kasachstans über aktuelle Reisehinweise und besondere Bestimmungen (z. B. bei der Einreise Minderjähriger).

Medizinische Versorgung

In Usbekistan, Kirgisistan und Kasachstan entspricht die medizinische Versorgung vielfach nicht europäischem Standard. Ärzte erwarten für die medizinische Behandlung von Ausländern häufig eine Barzahlung in US-Dollar oder Euro. Ein Auslandskrankenversicherungsschutz einschließlich einer Reiserückholversicherung ist zwingend notwendig. Beachten Sie hierzu die beiliegenden Reiseversicherungsangebote der HanseMerkur.

Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen. Aktuell gültige Impfempfehlungen und weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Centrums für Reisemedizin und des Auswärtigen Amtes.

Sprache

Amtssprache der jeweiligen Länder ist Usbekisch, Kirgisisch und Kasachisch. Vielfach wird auch Uigurisch und in Städten vorwiegend Russisch gesprochen.

Währung

Die Währungseinheit in Usbekistan ist die Sum (1 Euro = ca. 10.625 Sum), in Kirgisistan der Som (1 Euro = ca. 78 Som) und in Kasachstan der Tenge (1 Euro = ca. 429 Tenge). Wir empfehlen, Ihr Geld vor Ort zu wechseln und hierfür entweder unbeschädigte Euro- oder US-Dollarscheine mitzuführen. Die Ausfuhr der Landeswährung oder ein Rücktausch ist nicht möglich. Kreditkarten werden lediglich von größeren Hotels und von vereinzelten Geschäften akzeptiert. Geldautomaten, von denen Sie mit Ihrer Kreditkarte Bargeld ziehen können, sind nur in den größeren Städten verbreitet.

Wasser

Das Leitungswasser entspricht nicht unserem deutschen Standard und sollte nicht getrunken werden. Bitte greifen Sie auf Mineralwasser zurück.

Zeit

Usbekistan: Während unserer Winterzeit müssen Sie Ihre Uhren um 4 Stunden vorstellen, während der Sommerzeit 3 Stunden. Kasachstan und Kirgisistan: Während unserer Winterzeit müssen Sie Ihre Uhren um 5 Stunden vorstellen, während der Sommerzeit 4 Stunden.

Kleidung & Benehmen

Für den Sommer empfiehlt sich atmungsaktive, aber dezente Sommerkleidung. Denken Sie daran, auch wärmere Kleidung mitzunehmen, da es gerade abends auch mal kühler werden kann. Sonnen-brille und -creme sollte immer im Reisegepäck enthalten sein.

In Moscheen und Medressen sollten keine kurzen Hosen oder ärmellose Oberteile getragen werden. In der Öffentlichkeit werden Berührungen zwischen Mann und Frau nicht gerne gesehen. Verhalten Sie sich bitte gegenüber einheimischen Frauen zurückhaltend und geben Sie bitte nicht unaufgefordert die Hand. Beim Betreten von Gebäuden ist es Sitte, die Schuhe auszuziehen.

Tipp: Die linke Hand gilt als unsauber, es wird deshalb nur die rechte Hand zum Essen oder Begrüßen genutzt.

Elektrizität

In allen drei Ländern beträgt die Netzspannung 220 V bei einer Frequenz von 50 Hz. Sie können Ihre Elektrogeräte benutzen, da die Netzspannung (220 V) mit der in Deutschland (230 V) beinahe identisch ist. Einen Steckdosen-Adapter benötigen Sie nicht.

Trinkgelder

In Usbekistan wird Trinkgeld zur Aufbesserung des Einkommens erwartet, ist aber eine freiwillige Angelegenheit. Wenn Sie mit einem Service zufrieden waren, können Sie dies gern mit einem kleinen Trinkgeld zum Ausdruck bringen. Generell sind 10% eines Betrages für eine Dienstleistung üblich, bei Restaurantbesuchen sind es 10-20% des Rechnungsbetrages, sofern das Trinkgeld respektive die Servicepauschale nicht bereits im Rechnungsbetrag enthalten ist. Auch in Kasachstan sind in Restaurants 10% des Rechnungsbetrages üblich, in Kasachstan hingegen ist Trinkgeld nicht verbreitet. Auch Ihr Reiseleiter und Busfahrer freuen sich über eine kleine Aufmerksamkeit.

Telekommunikation

Für Gespräche nach Deutschland wählen Sie die 0049. Die Vorwahl von Usbekistan ist 00998, die von Kasachstan 007 und die von Kirgisistan 00996. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunk¬anbieter über entsprechende Roaming-Verträge.

Speisen & Getränke

Das Nationalgericht von Usbekistan nennt sich Plov, ein Reisgericht mit Fleisch, Kartoffelstücken, Gemüse und Rosinen. Dazu wird sehr oft ein mit Sesam- oder Mohnsamen bestreutes Fladenbrot, genannt Obi-Non, gereicht. Das kasachische Nationalgericht heißt Beschbarmak und wird aus gekochtem Hammelfleisch, Kartoffeln und Zwiebeln zubereitet. Typisch für Kirgisistan sind die Teigtaschen Manty und Samsa, die mit Fleisch und Gemüse gefüllt werden.

Tipp: Probieren Sie unbedingt usbekische Süßigkeiten.

Souvenirs

Beliebte Mitbringsel sind feine Holzarbeiten, Keramiken, Kupfer- und Messingwaren oder Gewürze, in Kasachstan auch bunte Seidentücher und in Kirgisistan Jurten im Miniaturformat.

Tipp: Alle Länder sind bekannt für ihre kostbaren Teppiche aus hochwertigen Materialien.

Zollvorschriften

Genaue Zollinformationen erhalten Sie bei den Botschaften Ihrer Zielländer oder auf www.zoll.de.

Foto & Film

Bei Einrichtungen, die als strategisch wichtig gelten, besteht Fotografierverbot. Dazu zählen u. a. Flughäfen, Bahnhöfe und Grenzanlagen. Vereinzelt wird in den Sehenswürdigkeiten ein Entgelt für das Fotografieren verlangt. Beim Fotografieren von Menschen sollten Sie immer vorab um Erlaubnis bitten. Sobald gegen Ihre Kamera Protest erhoben wird, sollten Sie dies akzeptieren.

Beratung & Buchung

Haben Sie Fragen oder möchten telefonisch buchen?

Sie erreichen uns täglich rund um die Uhr. 069 - 1200 9999

Klima

Dank des Golfstromes herrscht in Irland ein sehr gemäßigtes Klima mit milden Wintern und kühlen Sommern. Das irische Wetter ist jedoch immer für eine Überraschung gut, manchmal erlebt man mehrere Jahreszeiten in einer einzigen Stunde.