Ägypten

Klima

Ägypten ist ein Wüstenland mit sehr trockenem und heißem Klima. Im Winter jedoch sind die Temperaturen mit 20 - 25 Grad angenehm mild. Nehmen Sie Sonnenmilch und Sonnenbrille mit und denken Sie daran, bei warmen Temperaturen immer ausreichend zu trinken.

Tipp: Besonders wichtig ist ein ausreichender Sonnenschutz, denn sogar im Schatten kann man sich schnell einen Sonnenbrand zuziehen.

Wichtige Informationen zu Ihrer Flugreise

Bitte führen Sie Folgendes in Ihrem Handgepäck mit sich:

  • einen über das Reiseende hinaus noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass oder Personalausweis
  • trendtours-Reiseunterlagen
  • Versicherungsschein der Auslandskrankenversicherung (dringend empfohlen)
  • Ihre notwendigen (Reise-)Medikamente in ausreichender Menge sowie ggf. Ihren Medikationsplan

Tipp: Für Reisen in Nicht-EU-Länder empfehlen wir grundsätzlich bei Schmerzmitteln und als halluzinogen geltenden Medikamenten (Antidepressiva und andere Psychopharmaka) ein englischsprachiges ärztliches Attest mitzuführen.

Einreisebestimmungen und Visum

Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Ägypten einen mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass oder Personalausweis und ein Visum, welches bei der Einreise am Flughafen erteilt wird. Bei Einreise mit einem Personalausweis sind zusätzlich 2 biometrische Passfotos erforderlich.

Um eine zügige Abwicklung nach der Ankunft zu gewährleisten, bietet unsere örtliche Agentur bereits vor der Passkontrolle den Service der Visaausstellung gegen eine Zahlung von € 28,00 (inkl. Visumgebühr, vor Ort nur bar und in Euro zahlbar) an.

Angehörige anderer Nationalitäten informieren wir über ihre ggf. abweichenden Einreisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise auch beim Auswärtigen Amt oder bei den Konsulaten und der Botschaft Ägyptens über aktuelle Reisehinweise.

Medizinische Versorgung

Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen. Aktuell gültige Impfempfehlungen und weitere Informa­tionen finden Sie auf den Internetseiten des Centrums für Reisemedizin und des Auswärtigen Amtes.

Die medizinische Versorgung ist nicht mit in Deutschland herrschenden technischen und hygienischen Standards vergleichbar. In Kairo ist die medizinische Versorgung in allen Fachdisziplinen zwar meist auf einem hohen Niveau, aber auch sehr teuer. Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit inkludierter Rückholversicherung wird daher dringend empfohlen. Beachten Sie hierzu die beiliegenden Reiseversicherungsangebote der Würzburger Versicherung.

Sprache

Die Amtssprache in Ägypten ist Arabisch. In touristischen Gebieten ist oft auch eine Kommunikation in Englisch möglich.

Währung

Die Währungseinheit in Ägypten ist der Ägyptische Pfund (EGP). 1 Euro entspricht ca. 19 Pfund. Mit Maestro-EC-Karten können Sie meist problemlos Geld abheben, jedoch sind die Gebühren recht hoch. Besser ist es, Geld an den Wechselstuben zu wechseln. Wenn Sie schon in Deutschland Geld um­tauschen möchten, sollten Sie bedenken, dass Sie maximal 5.000 Pfund einführen dürfen.

Wasser

Das Leitungswasser in Ägypten entspricht nicht europäischen Trinkwasser-Richtlinien. Bitte verwenden Sie zum Trinken ausschließlich original verpacktes Wasser.

Zeit

Es gibt keinen Zeitunterschied zwischen Ägypten und Deutschland.

Kleidung & Benehmen

In religiösen Stätten sollten Sie auf kurze Hosen und ärmellose Shirts verzichten, sodass Knie und Schultern bedeckt sind.

Elektrizität

Für Ägypten benötigen Sie keinen Steckdosenadapter.

Telekommunikation

Die Vorwahl für Ferngespräche von Deutschland nach Ägypten lautet +20. Von Ägypten nach Deutsch-land wählt man +49, die 0 der Ortsvorwahl entfällt. Informieren Sie sich bitte vor der Reise über Tarife und Roaming bei Ihrem Mobilfunkanbieter. Der Notruf ist 123.

Trinkgelder

Trinkgelder sind in Ägypten Bestandteil des Lebensunterhaltes, bei jeder Dienstleistung freut man sich über ein paar Münzen. Ortsübliche Trinkgelder für Busfahrer und Reiseleiter sind bei gutem Service pro Tag und Person ca. € 3,00 und während der Nilkreuzfahrt insgesamt ca. 35 €. Selbstverständlich liegt eine Trinkgeldgabe in Ihrem individuellen Ermessen.

Speisen & Getränke

In Ägypten isst man viel Hammelfleisch, Geflügel und Gemüse. Ful ist das Nationalgericht der Ägypter, ein einfaches aus Favabohnen hergestelltes Gericht. Genauso bekannt ist Koshari, eine Zusammen­stellung von Linsen, Reis und Kichererbsen. Ansonsten ist Tameya, eine Art ägyptischer Burger, beliebt.

Souvenirs

Ägyptens Baumwolle gehört zu den besten der Welt, Kleidung aus Baumwolle ist somit ein hoch­wertiges Mitbringsel. Eine kleine Sphinx oder ein Obelisk geben ebenfalls ein schönes Andenken ab. Figuren aus Onyx sind hübsch, beim Kauf sollte aber an der Unterseite mit dem Finger getestet werden, ob es sich nicht nur um angemalten Gips handelt. Goldschmuck ist deutlich günstiger als in Europa. Generell sollten Sie immer feilschen und sich bei teureren Objekten vorher informieren, was es ungefähr kostet.

Zollvorschriften

Die Ausfuhr antiker Gegenstände sowie einer Vielzahl von unter Natur- und Artenschutz stehender Pflanzen und Tiere wie Korallen, Muscheln oder versteinertes Holz aus Ägypten ist strafbar. Generell besteht ein Einfuhrverbot von Korallen nach Deutschland. Genaue Zollinformationen zur Ausfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft oder den Konsulaten Ägyptens. Die Zollbestimmungen zur Einfuhr in Deutschland können Sie auf der Website des deutschen Zolls einsehen oder telefonisch erfragen.

Foto & Film

Das Fotografieren von Einrichtungen, Fahrzeugen und Personal des Militärs und der Polizei ist nicht gestattet. Auch Gefängnisse dürfen nicht fotografisch festgehalten werden.