Angebote & Reisen

(Stand: 23.07.2021)

Ich bin noch nicht (vollständig) geimpft, kann ich trotzdem mit trendtours reisen?
Zu Ihrer Sicherheit gilt bei unseren Reisen innerhalb Deutschlands aktuell: Alle Menschen mit Schnelltest (kein Selbsttest), der nicht älter als 24 Stunden ist, alle vollständig Geimpften und alle Genesenen dürfen reisen. Sind Sie noch nicht (vollständig) geimpft, können Sie demnach unter Vorweis eines Schnelltests reisen. Durchgeführt werden die Tests in den Testzentren der Gesundheitsämter vor Ort oder von beauftragten Dritten (z.B. Apotheken, Ärzte). Die Kosten übernimmt der Bund. Für Auslandsreisen gelten weiterhin die Einreisebestimmungen Ihres Reiselandes, über die wir Sie vor Ihrer Reise informieren werden.

Sind Reisen wieder sicher?
Mit unseren sorgfältigen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen bieten wir Ihnen größtmögliche Sicherheit. Die Bus- und Fluggesellschaften haben bestens vorausgeplant, um Ihnen eine sichere Reise zu ermöglichen. Die Hotels haben sich vorbildlich vorbereitet und werden sich bestens um Ihr Wohlbefinden kümmern. Wir stehen in ständigem Kontakt mit dem Fremdenverkehrsamt Ihrer Reiseregion, sowie mit den Reiseleitern und -partnern vor Ort, um sicher zu stellen, dass Sie Ihre schönsten Reisetage mit uns genießen können.

Was passiert, wenn mein Reiseziel laut Auswärtigem Amt zum Risikogebiet erklärt wird?
Selbstverständlich machen wir Ihnen in diesem Fall ein Umbuchungsangebot für einen späteren Zeitpunkt. Falls Sie sich gerade vor Ort befinden, wird individuell entschieden, ob die Durchführbarkeit der Reise noch ohne Sicherheitsrisiko möglich ist oder die Reise abgebrochen wird.

Findet meine Reise in der aktuellen Situation statt?
Wenn für Ihr Reiseziel keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes besteht, gehen wir davon aus, dass Ihre Reise stattfindet, selbstverständlich unter Einhaltung unserer hohen Hygienestandards. Sobald eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts vorliegt, werden wir die Situation gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort sowie dem Krisenstab des Deutschen Reiseverbandes besprechen und über das weitere Vorgehen kurzfristig entscheiden. Eine Rücktritt vom Reisevertrag nach den Allgemeinen Reise Bedingungen ist immer möglich.

Was passiert im Falle einer Erkrankung mit Covid-19 vor oder während einer Reise?
Stellen Sie sicher, dass Sie sich vor der Abreise gesund fühlen: Bei der Einreise dürfen Sie keine Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen. Sollten Sie Anzeichen einer beginnenden Erkrankung feststellen oder Kontakt zu einer infizierten Person gehabt haben, bitten wir Sie, einen Arzt aufzusuchen und Ihre Reise zu verschieben. Sollten bei Ihnen während der Reise Symptome einer Atemwegserkrankung auftreten, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Busfahrer oder Ihren Gästebetreuer/Reiseleiter, damit dieser alle notwendigen Schutz-Maßnahmen in die Wege leiten kann. Der in Ihrem Reiseland vorgesehene Ablauf im Falle eines Verdachts (z.B. Schnelltest, Isolation und Information der Behörden) wird durch uns bzw. unseren Partner eingeleitet. Selbstverständlich ist immer ein deutschsprachiger Ansprechpartner von trendtours oder unserem Partner vor Ort, der sich um Sie kümmert.

Kann ich meine trendtours Reise 2021 sorglos buchen?
Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Deshalb haben wir viele Traumreisen im neuen Jahr für Sie im Angebot, selbstverständlich mit sorgfältigem Hygienekonzept. Wir kümmern uns darum, dass Sie sicher und glücklich die schönste Zeit des Jahres erleben. Lassen Sie sich inspirieren und sichern Sie sich die besten Plätze für die neue Reisesaison.

Weitere FAQ der Bundesregierung im Bezug auf Covid-19 finden Sie hier.

Zurück